Windows 10 Mai 2020 Update: Die wichtigsten Neuerungen

Seit Ende Mai ist das nächste große Update für Windows 10 verfügbar, dieses ist auch als Version 2004 bekannt. Im Gegensatz zur im Herbst 2019 erschienenen Aktualisierung ist jene von Mai 2020 auch ein "richtiges" Update, da es hier diverse kleinere und größere Neuerungen gibt - Version 1909 konnte man hingegen als Wartungsupdate oder "Service Pack" bezeichnen, da es praktisch nichts Neues bot.

Die wichtigsten Neuerungen sind in der Kurzform in dieser Grafik zu sehen, wir haben aber natürlich auch einen Artikel, in der alle Neuerungen und Änderungen detailliert aufgelistet sind. Apropos Liste: Microsoft hat mittlerweile auch eine genaue Übersicht aller bekannten Probleme und Bugs veröffentlicht, diese wird hoffentlich demnächst dank kumulativer Updates und Bugfixes immer kleiner.

Wer das Mai 2020-Update noch nicht per Windows Update angeboten bekommt, der kann sich Version 2004 wie immer per ISO-Datei oder Media Creation Tool vorzeitig holen bzw. installieren. Die wichtigsten Fragen und Antworten zum Thema sind wie immer in unserer großen Windows 10-FAQ zu finden.
Quelle: WinFuture
Mehr zum Thema: Windows 10
Diese Infografik empfehlen


Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen