Windows 10: OneDrive-Probleme bestätigt, Workaround bereitgestellt

Microsoft, Betriebssystem, Windows 10, Update, Fehler, Bug, Bugs, Windows 10 bugs, Windows 10 Bug, Windows 10 Fehler, Windows 10 Update, Bugs bugs bugs
Schon in den letzten Wochen sind zahlreiche Bugs in Zusammenhang mit dem Windows 10 Mai 2020 Update aufgetaucht. Auch der Cloud-Dienst OneDrive scheint für Probleme zu sorgen. Einige Nutzer sollen keinen Zu­griff auf die im OneDrive-Verzeichnis abgelegten Dateien mehr haben. Die betroffenen Nutzer berichten, dass es nicht mehr möglich ist, in der Cloud abgelegte Dateien herunterzuladen oder bereits synchronisierte Da­tei­en zu öffnen. Beim Versuch, an eine Datei zu gelangen, kommt lediglich die Fehlermeldung "OneDrive kann keine Ver­bin­dung zu Windows herstellen" zum Vorschein. Die Probleme lassen sich auf die Aktualisierung auf die Windows 10 Version 2004 (Mai 2020 Update) zurückführen. Infografik Windows 10 Mai 2020 Update: Die wichtigsten NeuerungenWindows 10 Mai 2020 Update: Die wichtigsten Neuerungen

Microsoft stellt einen Workaround bereit

Bis ein Patch zur Verfügung steht, können die von dem Problem betroffenen OneDrive-Nutzer auf einen Workaround zurückgreifen. Hierfür muss zunächst die Eingabeaufforderung mit Adminrechten ausgeführt werden. Anschließend lässt sich der unten aufgeführte Befehl ein­ge­ben. Nun muss der Nutzer den Computer nur noch neustarten, damit die vorgenommenen Än­de­run­gen an der Registry auch wirklich ge­la­den werden. Nun muss der Nutzer nur noch die Einstellungen von OneDrive öffnen und die Op­tion "Speicherplatz sparen und Dateien wäh­rend der Verwendung herunterladen" aktivieren. Sofern mehrere Konten genutzt werden, ist es nötig, den letzten Schritt für jedes Account zu wiederholen.

Der Befehl für die Eingabeaufforderung lautet:
  • reg add HKLM\System\CurrentControlSet\Services\Cldflt\instances /f /v DefaultInstance /t REG_SZ /d "CldFlt"

Microsoft hat nun bestätigt, dass die Entwickler momentan an einer Lösung arbeiten. Der Bugfix dürfte dann vermutlich mit dem nächsten kumulativen Update ausgeliefert werden.

Download OneDrive für Windows: Microsofts Cloud-Dienst Siehe auch:
Microsoft, Betriebssystem, Windows 10, Update, Fehler, Bug, Bugs, Windows 10 bugs, Windows 10 Bug, Windows 10 Fehler, Windows 10 Update, Bugs bugs bugs Microsoft, Betriebssystem, Windows 10, Update, Fehler, Bug, Bugs, Windows 10 bugs, Windows 10 Bug, Windows 10 Fehler, Windows 10 Update, Bugs bugs bugs
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren2
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Tipp einsenden