Windows 10: Veraltete Treiber starten Update-Loop, das kann man tun

Windows 10, Fehler, Bug, Windows Update, Bugs, Fehlerbehebung, Bugfix, Windows 10 bugs, Windows 10 Bug, Windows 10 Fehler, Windows 10 Update, Fehlercode, Bugfixes, Update Fehler, Bugs bugs bugs, Windows 10 Bugfix, Windows 10 Fehlersuche, Fehlersuche, troubleshooting, Windows 10 Troubleshoot
Microsoft hatte erst im Juni Änderungen für den Update-Prozess für Treiber eingeführt, die die Qualität der Updates verbessern sollten. Doch es gibt Probleme: Unter anderem berichteten Nutzer von Windows 10 Version 2004 von fehlgeschlagenen Installationen. Von den verschiedenen Problemen im Zusammenhang mit dem Windows 10-Update hatten wir schon einige Male berichtet. Microsoft konnte seit dem Start von Windows 10 Version 2004 schon eine Reihe von Kompatibilitätsproblemen fixen und hat nach eigenen Angaben noch einige Fehlerbehebungen in Arbeit. Für ein Problem mit Drittanbieter-Treibern gibt es in der Zwischenzeit nun ein Workaround: Nutzer, die bereits auf das Mai 2020 Update gewechselt sind und seither immer wieder Treiber-Updates angeboten bekommen, die dann aber fehlschlagen, können nun Abhilfe finden. Infografik Windows 10 Mai 2020 Update: Die wichtigsten NeuerungenWindows 10 Mai 2020 Update: Die wichtigsten Neuerungen Zusätzlich zu den Funktions- und kumulativen Updates ist Windows Update unter Windows 10 auch für die Installation von Treibern für Komponenten wie für Displays, Bluetooth, Audio und angeschlossene Geräte zuständig. Auf Windows-Update sollten neue Treiber auftauchen und so es dem Nutzer einfach machen, up-to-date zu bleiben.

Update-Schleife bei Treibern

Doch laut zahlreichen Meldungen von Anwendern gibt es derzeit einen Bug, der auch ältere Updates zur Aktualisierung anbietet, wenn eine neuere Version bereits installiert wurde. Das führt dann dazu, dass Windows zunächst versucht das Update zu laden und zu installieren und dann mit einem Fehlerhinweis abbricht. Im Anschluss versucht Windows-Update den Prozess erneut zu starten und so hängen viele Nutzer jetzt in einer Update-Schleife fest. Windows 10 Version 2004Über Fehlerbehebungen/Windows Update kann das Problem in vielen Fällen gelöst werden Da das Problem mit dem Windows Update-Cache zu tun haben könnte (das ist nicht bestätigt) hilft es, vorübergehend weitere Treiber-Updates in Windows 10 zu verhindern. Es gibt aber eine verhältnismäßig einfache Lösung, die bei vielen Nutzern geglückt ist. Dabei nutzt man die Fehlerbehebebung in den Einstellungen (Einstellungen/Windows Update/Fehlerbehungen/Windows Update). Windows 10 Version 2004Das Troubleshooter-Tool sucht nach den Treiber-Updates Die andere Möglichkeit ist, ein spezielles Troubleshooter-Tool (wushowhide.diagcab.) vom Microsoft-Support zu laden und den Anweisungen zu folgen. Das Tool verbirgt die fehlerhaften Updates, damit sie nicht in einer Dauerschleife angeboten und installiert werden. Dazu kann man das entsprechende Update auswählen, das dann vorerst nicht mehr angezeigt wird.

Microsoft arbeitet aber weiterhin an einer dauerhaften Lösung.

Laut dem Online-Magazin Windows Latest ist ein solcher Fehler nicht ungewöhnlich. Allerdings hat es den Anschein, dass mit dem Windows 10 Mai 2020 Update übermäßig viele Nutzer davon betroffen sind. Das könnte aber eben leider damit zusammenhängen, dass viele Drittanbieter für die Version 2004 Treiber-Updates angeboten haben, um mögliche Kompatibilitätsprobleme zu umgehen - und diese damit dann erst ausgelöst haben.

Windows 10 Mai 2020 Update: Alles was du jetzt dazu wissen musst Windows 10 FAQ Alle Fragen umfassend beantwortet Windows 10, Fehler, Bug, Windows Update, Bugs, Fehlerbehebung, Bugfix, Windows 10 bugs, Windows 10 Bug, Windows 10 Fehler, Windows 10 Update, Fehlercode, Bugfixes, Update Fehler, Bugs bugs bugs, Windows 10 Bugfix, Windows 10 Fehlersuche, Fehlersuche, troubleshooting, Windows 10 Troubleshoot Windows 10, Fehler, Bug, Windows Update, Bugs, Fehlerbehebung, Bugfix, Windows 10 bugs, Windows 10 Bug, Windows 10 Fehler, Windows 10 Update, Fehlercode, Bugfixes, Update Fehler, Bugs bugs bugs, Windows 10 Bugfix, Windows 10 Fehlersuche, Fehlersuche, troubleshooting, Windows 10 Troubleshoot
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren5
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 11:25 Uhr Mini PC Aufrüstbarer 8 GB RAM 256 GB SSD Intel Core i5-5257U-Prozessor (bis zu 3.1 GHz) ,Desktop-Computer Windows 10 4K HD mit USB-C/HDMI/Mini-DP-Anschluss, 2 x Ethernet Duales Wi-FiMini PC Aufrüstbarer 8 GB RAM 256 GB SSD Intel Core i5-5257U-Prozessor (bis zu 3.1 GHz) ,Desktop-Computer Windows 10 4K HD mit USB-C/HDMI/Mini-DP-Anschluss, 2 x Ethernet Duales Wi-Fi
Original Amazon-Preis
319,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
271,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 48

Tipp einsenden