Windows 10 Profil-Bug verschlimmert sich, Daten verschwinden

Microsoft, Betriebssystem, Windows 10, Windows, Update, Fehler, Windows 10 Version 1809, Bugs, Redstone 5, Windows 10 Oktober Update, Version 1809, Oktober-Update
Seit Februar klagen Windows 10-Nutzer über einen Fehler, der durch ein temporäres Nutzerprofil ausgelöst wird. Microsoft hatte bereits ein Up­date zurückziehen müssen, doch auch nach den jüngsten Aktualisie­run­gen werden immer weitere Probleme bekannt. Dabei ist nun auch wieder ein Fehler, der sich darin zeigt, dass der Nutzer-PC plötzlich und häufig ohne Fehlermeldung mit einem temporären Profil geladen wird. Laut dem Online-Magazin Windows Latest findet man bei Anwendern, die die letzten Patches für Windows 10 Version 1903 und 1909 vom 14. und 21. April geladen haben, das Problem mit den temporären Profilen wieder häufiger. In den bekannten Problemen zu dem Update taucht aber in der Knowledge Base noch nichts auf.


Die temporären Nutzerprofile, die Windows neu anlegt, anstatt auf ein vorhandenes Profil zurückzugreifen, führen dazu, dass alle angepassten Einstellungen nicht nutzbar sind.

Schon Mitte Februar hatten wir erstmals über den Bug berichtet, der bei Windows 10-Nutzern dazu führte, dass der Desktop ohne Symbole geladen wurde und das Startmenü in den Standardzustand zurückgesetzt war. Dieser Fehler bereitet Nutzern der beiden jüngsten Windows 10-Versionen große Schwierigkeiten.

Laut Windows Latest ist der Bug nun aber schlim­mer denn je zurück. Einige Nutzer berichten, dass ihr Benutzer­profil mit allen Daten, Anpassungen und Dokumenten nicht geladen wurde. Windows bootet gleich mit dem Benutzer­profil­fehler, wobei nun Daten verschoben oder sogar gelöscht werden. Gemeint ist damit, dass sie in dem aktuellen Profil nicht vorhanden sind oder an anderer Stelle abgelegt werden. Eine Reihe von Benutzern berichtet demnach, dass ihre Daten, einschließlich Dokumente oder Bilder, nach der Installation des Windows 10-Patches KB4549951 vom 14. April oder von KB4550945 vom 21. April verschwunden sind.

Daten futsch?

Betroffene meldeten nun aber auch, dass ihre Dateien vollständig verschwunden sind und sie sie nicht mehr finden oder wiederherstellen konnten, obwohl sie sich nach mehrfachen Neustarts wieder mit ihrem ursprünglichen Profil anmelden konnten.

Derzeit ist aber noch immer viel zu wenig über die Hintergründe bekannt, sodass man keinen allgemein gültigen Tipp für Betroffene aussprechen kann. Das Löschen des letzten Updates führt zwar bei den meisten Nutzern dazu, dass sie ihren PC wieder mit ihrem individuellen Profil so nutzen können wie vor dem Update - dann fehlen allerdings die wichtigen Sicherheits-Patches und Fehlerbehebungen der jüngsten kumulativen Updates.

Download Windows 10: Kumulativer Patch für das Mai-/November-Update Microsoft, Betriebssystem, Windows 10, Windows, Update, Fehler, Windows 10 Version 1809, Bugs, Redstone 5, Windows 10 Oktober Update, Version 1809, Oktober-Update Microsoft, Betriebssystem, Windows 10, Windows, Update, Fehler, Windows 10 Version 1809, Bugs, Redstone 5, Windows 10 Oktober Update, Version 1809, Oktober-Update
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren33
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden