Wenig überraschend: Kaum einer nutzt das Windows 10 Oktober Update

Microsoft, Betriebssystem, Windows, Windows 10, Update, Redstone 5, Windows 10 Oktober Update, Oktober, Oktober-Update
Das Windows 10 Oktober Update gilt bereits als ein echtes Debakel für Microsoft - viele kleine Fehler behinderten die Nutzer bei der Installation und Anwendung. Der Konzern stoppte das freigegebene Update dann zeitweise. Nun zeigen Zahlen, wie selten aktuell das Oktober Update zum Einsatz kommt. Nicht einmal 3 Prozent Marktanteil hat sich das Windows 10 Oktober Update aka Version 1809 seit seinem offiziellen ersten Start Anfang Oktober bei den Windows-Nutzern gesichert. Der Start war überaus schwierig, denn im Oktober war das Update offiziell nur vier Tage zur Installation freigegeben. Der Neustart lief erst am 13. November, mit einem erneuten Stopp für einige Nutzer-Konfigurationen am 17. November. Es bleibt spannend, wie sich die Verbreitung nun in den kommenden Wochen gestaltet. AdDuplex November 2018: Windows-VersionenAdDuplex zeigt: Windows 10 Version 1809 ist noch nicht wirklich bei Nutzern angekommen Diese Zahlen stammen vom Werbe-Promoter Ad Duplex, der regelmäßig schaut, welche Betriebssystem-Versionen sich so online tummeln. Diese wenn auch inoffiziellen Daten kurz nach dem Start der neuen großen Windows-10-Version sind im Hinblick auf die Verbreitung von Windows 10 Version 1809 überaus in­te­ressant. Microsoft hatte zuvor einen sehr guten Job dabei gemacht, seine Nutzer zu einem schnellen Update zu bewegen. Doch der Fehlstart vom Oktober Update verhagelt jetzt die Erfolgsaussichten auf eine rasche Verbreitung der neuen Version.


Rasche Verbreitung von 1803

Aktuell dominiert noch das Windows 10 April Update (Version 1803) die Statistik. Laut Ad Duplex waren 89,5 Prozent aller Windows 10-Nutzer im November mit dem April Update unterwegs. Eine so hohe Verbreitung hatten die Vorgänger-Versionen nicht geschafft. Alle anderen - inklusive der jüngsten Version - dümpeln jetzt noch im einstelligen Prozente-Bereich herum:

  • Version 1709 mit 3,9 Prozent
  • Version 1703 1,5 Prozent
  • Version 1607 mit 1,4 Prozent
  • Version 1511 mit 1,0 Prozent
  • Version 1507 mit 0,4 Prozent
  • Windows Insider mit den 19H1-Vorschau-Versionen liegen bei 0,2 Prozent



Windows 10 Build 17733Windows 10 Build 17733Windows 10 Build 17728Windows 10 RS5 Build 17713
Windows 10 RS5 Build 17713Windows 10 RS5 Build 17713Windows 10 RS5 Build 17713Windows 10 RS5 Build 17711

ISO-Downloads: Windows 7 Home Windows 7 Pro Windows 10 Oktober Update

Windows 10 FAQ Alle Fragen umfassend beantwortet Siehe auch: Microsoft, Betriebssystem, Windows, Windows 10, Redstone 5, Windows 10 Oktober Update, Oktober-Update Microsoft, Betriebssystem, Windows, Windows 10, Redstone 5, Windows 10 Oktober Update, Oktober-Update
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren51
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 11:35 Uhr TerraMaster F4-220 NAS 4Bay Cloud Speicher Server Intel Dual-Core 2,4GHz Netzwerkspeicher RAID (Diskless)TerraMaster F4-220 NAS 4Bay Cloud Speicher Server Intel Dual-Core 2,4GHz Netzwerkspeicher RAID (Diskless)
Original Amazon-Preis
369,95
Im Preisvergleich ab
369,95
Blitzangebot-Preis
229,99
Ersparnis zu Amazon 38% oder 139,96
Im WinFuture Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden