Von wegen Release Candidate: 19H1-Build 18362 ist erstmal gestoppt

Microsoft, Windows 10, 19H1, Windows 10 19H1, 1903, Windows 10 April 2019 Update
Eigentlich soll im April die nächste große Windows 10-Version offiziell bereitgestellt werden. Doch aktuell gibt es schon wieder Schwierigkeiten, die sich erst auf den Rechnern der Nutzer im Slow Ring offenbart haben. Weder in den internen Tests noch im Fast Ring-Durchlauf fielen die Probleme zuvor auf. Fakt ist nun zumindest, dass der erst am Freitag bereitgestellte Windows 10 Insider Preview Build 18362, der bereits als Release Candidate für die 19H1-Ausgabe gehandelt wurde, wieder zurückgezogen werden musste - zumindest in Teilen. Denn schnell nach der Veröffentlichung häuften sich plötzlich die Fehlermeldungen von den Nutzern. Das Update landete schlicht in einer Installationsschleife, wenn auf dem jeweiligen Rechner bereits Build 18356.16 installiert war.

Dabei handelte es sich allerdings um den aktuellsten Stand, den man im Slow Ring bekommen konnte. Und wer diesen im Rahmen des Insider-Programms nutzt, wird wohl mit hoher Wahrscheinlichkeit stets die neuesten Versionen installiert haben. Entsprechend kann man durchaus damit rechnen, dass ein großer Anteil der Tester überhaupt nicht dazu kam, Build 18362 überhaupt nur anzuschauen.

Wochenend-Schicht in Redmond

Microsoft teilte daraufhin nun mit, die Auslieferung teilweise einzustellen. Zumindest die Nutzer, deren Systeme mit Build 18356.16 ausgestattet sind, bekommen das jüngste Update nicht mehr angeboten. Das Windows-Team bedankte sich auch für das umfangreiche Feedback, das eine weitergehende Analyse über das Wochenende hinweg ermöglicht habe.

In der Praxis dürfte das Problem wohl diversen Entwicklern das wohlverdiente Wochenende geraubt haben. Und die Schwierigkeiten sind wohl etwas komplexer, da eine kleine Fehlerkorrektur wohl nicht ausreicht. An einer Lösung werde aber gearbeitet, hieß es. Unter diesen Voraussetzungen dürfte die Wahrscheinlichkeit, dass Build 18362 tatsächlich ein Release Candidate sein könnte, aber auf jeden Fall rasant gegen Null gesunken sein und man kann bereits froh sein, dass der fragliche Fehler nicht wieder erst nach einem Final-Release hervortritt.

Windows 10 FAQ Alle Fragen umfassend beantwortet Microsoft, Windows 10, 19H1, Windows 10 19H1, 1903, Windows 10 April 2019 Update Microsoft, Windows 10, 19H1, Windows 10 19H1, 1903, Windows 10 April 2019 Update
2019-03-27T08:23:00+01:00
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren43
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:20 Uhr AMBOTHER 4er Pack E27 LED Glühbirne mit Bewegungsmelder und Dämmerungssensor Smart Lampen Warm 3000K 700LM 7W ersetzt 60W Energiesparlampe Radar Sensor Birne Licht und 16W E27 LED Mais LampenAMBOTHER 4er Pack E27 LED Glühbirne mit Bewegungsmelder und Dämmerungssensor Smart Lampen Warm 3000K 700LM 7W ersetzt 60W Energiesparlampe Radar Sensor Birne Licht und 16W E27 LED Mais Lampen
Original Amazon-Preis
17,69
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
12,69
Ersparnis zu Amazon 28% oder 5

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Forum

Tipp einsenden