Neue Gerüchte: Endverbraucher-Edition von Microsoft 365 geplant

Microsoft, Cloud, Office 365, Azure, Dynamics 365
Microsoft hat sich unter anderem mit "Windows as a Service" immer mehr hin zu einem kundenorientierten Unternehmen entwickelt, das seine Software schnell und agil entwickelt. Nun könnte das Ganze in einem neuen Angebot aufgehen - der Endverbraucher-Edition von Microsoft 365. Microsoft 365 gibt es aktuell für Unternehmen als eine Lösung, die laut dem Konzern Office 365, Windows 10, sowie Enterprise Mobility und Security vereint. Damit können Unternehmenskunden ein Paket kaufen, in dem sie alle nötigen Dienste mit an Bord haben, inklusive der Windows-Lizenzen. Nun hat die Gerüchteküche eine Abwandlung dieses Angebots entdeckt - auch wenn es dazu derzeit noch sehr wenige Informationen gibt, scheint dahinter ein interessanter neuer Ansatz für Endverbraucher zu stecken.


Gerüchte und eine Stellenanzeige

Wie Mary Jo Foley vom Online-Magazin ZDNet schreibt, sucht der Software-Riese derzeit nach Mitarbeitern für "Microsoft 365 for Consumers", also für eine Endverbraucher-Edition von Microsoft 365. Das geht aus einer Stellenanzeige hervor, die jedoch nun mehr Fragen aufwirft, als dass sie wirklich neue Fakten mitbringt.

Was verbirgt sich dahinter?

Denn die Frage ist: Was plant der Konzern mit dem Angebot einer Endverbraucher-Edition von Microsoft 365? Ein Endkunde benötigt im Grunde keine Windows-Lizenz, denn diese ist beim Kauf eines neuen PC dabei. Für alte Windows-Versionen gab es zudem immer wieder kostenlose Upgrades, die zwei Mal im Jahr erscheinenden Windows 10 Feature-Updates sind ebenfalls gratis. Bei Microsoft 365 ist aber gerade die Lizenz ein wichtiger Teil.

Was für Endkunden dagegen denkbar wäre, also wirklich Sinn ergeben würde, sind Abos für Funktionen, die als Premium-Dienste vermarktet werden. Auch Sicherheits-Extras könnten dazugehören. Laut ZDNet könnten Office 365, Skype, Cortana oder Outlook Mobile mit bei Microsoft 365 für Endkunden als plattformübergreifende Lösungen angeboten werden. Diese Stichpunkte fallen zumindest auch in der Stellenanzeige. Das sind aber derzeit alles nur Spekulationen.

Fest steht zumindest, dass der Konzern etwas Neues plant. Sicherlich wird es dazu in nicht allzu langer Zeit eine entsprechende Ankündigung geben.

Siehe auch:
Microsoft, Cloud, Office 365, Azure, Dynamics 365 Microsoft, Cloud, Office 365, Azure, Dynamics 365
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren47
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden