Tesla erhöht die Preise am Supercharger - jetzt bis zu 52 Cent je kWh

Der E-Auto-Pionier Tesla hat erneut eine Preiserhöhung für die Verwendung der Supercharger in Deutschland durchgezogen. In den letzten Monaten gab es mehrere Erhöhungen, jetzt steigt der Preis auf bis zu 52 Cent je kWh.
Elektroautos, tesla, Ladesäule, Ladestation, Supercharger
Tesla
Das bedeutet im Vergleich zu den bisherigen Preisen zwar "nur" ein Anstieg um zwei bis vier Cent je kWh, was damit prozentual deutlich weniger ist, als die Strompreise für Endverbraucher in den letzten Wochen ganz allgemein angestiegen sind. Dennoch ist die erneute Preiserhöhung ein kleiner Schlag in das Gesicht der Tesla-Fahrer, die bisher dank moderater Supercharger-Preise günstig fuhren, da sie ständig mit höheren Preisen rechnen müssen. In den letzten zwölf Monaten in Deutschland stiegen die Supercharger-Preise um rund 20 Prozent an. Erst Anfang des Jahres hatte eine Preisrunde angestanden, gefolgt von einer weiteren Anpassung im März. Damit wird das Laden im Tesla-eigenen Ladesäulen-Netzwerk nun noch einmal teurer.

Erneute Erhöhung

Der neue Preis je Kilowattstunde liegt aktuell je nach Standort zwischen 50 und 52 Cent. Das ist im Vergleich zu anderen Anbietern zwar immer noch sehr gut wettbewerbsfähig. Eine Ankündigung für die neuen Supercharger-Preise gab es vom Unternehmen noch nicht. Tesla-Fahrer meldeten aber in den letzten Tagen die neuen Preise und einige E-Influencer diskutierten die neuen Preise in ganz Europa:

Neue Stationen starten (auch für andere)

Die Preiserhöhung betrifft alle Tesla-Besitzer mit neueren Fahrzeugen beziehungsweise den Modellen 3 oder Y, die nicht im Genuss der früher angebotenen lebenslangen kostenlosen Ladeoption, der Jahres-Gratis-kWh oder des Freundes-Bonus aus dem Empfehlungsprogramm kommen.

Tesla betreibt in Deutschland bereits über 1.000 Supercharger-Ladesäulen, etlich weitere sind im Bau und kurz vor der Freigabe oder aktuell noch in der Planung.

Das dichte Netz in Europa wird künftig auch in Deutschland für E-Fahrzeuge anderer Marken freigegeben (wir berichteten). Erste Versuche laufen in Frankreich und in den Niederlanden. Infografik: Elon Musk - Das Leben in der ZusammenfassungElon Musk - Das Leben in der Zusammenfassung Siehe auch:
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Teslas Aktienkurs in Euro
Folgt uns auf Twitter
WinFuture bei Twitter
Interessante Artikel & Testberichte
Tipp einsenden
❤ WinFuture unterstützen
Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!