Drive-in-Essen beim Laden: Tesla plant offenbar eine Restaurantkette

Elon Musk ist zwar alles andere als unumstritten, fehlenden Geschäftssinn kann man dem Tesla-Chef aber sicher nicht vorwerfen. Nun bereitet der 49-Jährige offenbar eine eigene Restaurantkette vor, darauf lassen Trade­mark-Anträge schließen. Und die Pläne ergeben auch Sinn. Der erwähnte Trademark-Antrag ist nicht im herkömmlichen Sinne neu bzw. hat der Autobauer keine neue Marke beantragt. Vielmehr hat Tesla das Einsatzgebiet seines Namens und seiner Logos auf die Sparte Restaurants ausgeweitet. Das alleine ist natürlich nicht unbedingt ein Hinweis, dass Tesla in dieses Geschäft einsteigt. Allerdings hat Elon Musk bereits vor einigen Jahren entsprechende Pläne oder Überlegungen vorgestellt oder zumindest darüber laut nachgedacht.

"Old-school Drive-in"

Denn damals schrieb der Tesla-Chef auf Twitter, dass er gerne einen Tesla Supercharger-Standort in Los Angeles zu einem Drive-in-Restaurant alter Schule verwandeln würde, mit Rollschuhen, Rock'n'Roll und allem was man aus Filmen wie American Graffiti kennt.

Wie Electrek schreibt, konnte man das damals als typische "Spinnerei" von Musk abtun, doch nun scheint Tesla tatsächlich etwas in diese Richtung zu planen. Und in der Tat ergibt die Idee einiges an Sinn: Denn ein Drive-in-Restaurant, das man besucht, um beim Laden seines Fahrzeugs gleichzeitig etwas zu essen, klingt nach einer mehr als sinnvollen Sache.

Die Pläne sind seit 2018 nicht weiter verfolgt worden, doch offenbar sind sie nicht vom Tisch, im Gegenteil. Denn im aktuellen Trademark wird man überraschend spezifisch und sichert sich die Rechte, der Tesla-Trademark soll "die Kategorien Restaurantdienstleistungen, Pop-up-Res­tau­rant­dienst­leis­tun­gen, Selbst­be­die­nungsres­tau­rant­dienst­leis­tun­gen und Take-out-Res­tau­rant­dienst­leis­tun­gen abdecken".

Dabei ist übrigens nicht davon auszugehen, dass Tesla diese Restaurants selbst aufziehen müsste, das Unternehmen wird hier wohl eher ein Franchise-Modell anvisieren, welches externen Betreibern die Möglichkeit bzw. Markenrechte gibt, Besitzer ladender Autos zu bewirten. Auto, Elektroautos, tesla, Elektromobilität, Tesla Motors, Elektroauto, E-Auto, Model 3, Ladesäule, Tesla Model 3, Tesla Model S, Zapfsäule, Stromtankstelle Auto, Elektroautos, tesla, Elektromobilität, Tesla Motors, Elektroauto, E-Auto, Model 3, Ladesäule, Tesla Model 3, Tesla Model S, Zapfsäule, Stromtankstelle
Mehr zum Thema: Tesla
Diese Nachricht empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 09:00 Uhr Ring Video Doorbell Pro mit Netzteil von AmazonRing Video Doorbell Pro mit Netzteil von Amazon
Original Amazon-Preis
179
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
119
Ersparnis zu Amazon 34% oder 60

Tipp einsenden

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Affiliate-Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!