Windows sicherer als macOS: Ex-NSA-Hacker will mit Mythen aufräumen

Microsoft, Malware, Antivirus, Windows Defender, Defender, Apple macOS, Microsoft Defender Bildquelle: Microsoft
Der Apple-Kritiker und Ex-NSA-Angestellte Patrick Wardle hat in einem Interview mit dem Spiegel betont, wie falsch er die Annahme hält, dass macOS sicherer sei als Windows. Windows 10 sei insbesondere durch den Defender zu einem schwer knackbaren System geworden, so Wardle. Autor Patrick Beuth hat den ehemaligen NSA-Hacker im Rahmen der Sicherheitskonferenz Defcon für den Spiegel interviewt. Heraus gekommen ist dabei ein interessanter Artikel zur Einschätzung der Sicherheit von Anwendern, die Windows 10 nutzen. Patrick Wardle ist dabei als ein großer Kritiker von Apple bekannt - unter anderem, weil das Unternehmen bis vor kurzem ein eigenes Bug-Bounty-Programm sträflich vernachlässigte und so seine Nutzer unnötige Risiken aussetze.

Microsoft Defender ATP (MacOS)Microsoft Defender ATP (MacOS)Microsoft Defender ATP (MacOS)Microsoft Defender ATP (MacOS)
Microsoft Defender ATP (MacOS)Microsoft Defender ATP (MacOS)Microsoft Defender ATP (MacOS)Microsoft Defender ATP (MacOS)

Verbreitete, aber falsche Annahme?

Der Streit, welches Betriebssystem von Haus aus sicherer ist, ist ein alter Hut. Patrick Wardle ist aber ein großer Gegner der verbreiteten Annahme, macOS sei sicherer als Windows, er hält das einfach für Unsinn. Die Schutzmechanismen, die Apple mitliefere, seien einfach zu schwach und zu lange nicht wirklich weiterentwickelt worden, bei Windows 10 habe man dagegen mit dem Defender ein mächtiges Sicherheitstool geschaffen.

"Traditionell war Windows leichter zu hacken", erklärte Wardle gegenüber dem Spiegel. "Aber heute ist Windows viel sicherer als macOS - auch wenn sich das Sicherheitsniveau in den vergangenen Jahren insgesamt deutlich erhöht hat. Ein Windows-10-Gerät mit Defender ist eine wirklich harte Nuss für Hacker. Im Vergleich dazu ist macOS ein ziemlich leichtes Ziel."

Vor allem ist macOS laut Wardle ein häufig sehr viel attraktiveres Ziel. Da wären zum einen die Nutzer - häufig seien das Vermögendere, Kreative, aber auch Manager der Führungsetage und Entwickler im Unternehmen. Zum anderen ist macOS heute sehr viel stärker verbreitet als noch vor einigen Jahren. Wardle spricht von rund 100 Millionen macOS-Nutzern gegenüber rund 800 Millionen Geräten mit Windows 10.

Empfehlenswerte Sicherheitslösungen:


Bitdefender Antivirus Free Die kostenfreie Lösung von Bitdefender Download Bitdefender Internet Security 2019: Testversion Download Avira Free Antivirus 2019 - Kostenloser Virenscanner Siehe auch:
Microsoft, Malware, Antivirus, Windows Defender, Defender, Apple macOS, Microsoft Defender Microsoft, Malware, Antivirus, Windows Defender, Defender, Apple macOS, Microsoft Defender Microsoft
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren42
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 16:50 Uhr Universal Flash Drive 32/64/128GB,QARFEE Zinc Alloy USB External Storage Memory Stick Pen Flash Drive Compatible for iPhone,iPad,iPod,Mac,iOS/Android Phone and PCUniversal Flash Drive 32/64/128GB,QARFEE Zinc Alloy USB External Storage Memory Stick Pen Flash Drive Compatible for iPhone,iPad,iPod,Mac,iOS/Android Phone and PC
Original Amazon-Preis
25,99
Im Preisvergleich ab
25,99
Blitzangebot-Preis
20,79
Ersparnis zu Amazon 20% oder 5,20
Im WinFuture Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden