Ab Windows 11 gibt es keine halbjährlichen Major-Updates mehr

Ab dem Start von Windows 11 werden die Nutzer des Microsoft-Betriebssystems nicht mehr so viel an Updates herunterladen müssen. Denn die Pakete werden kleiner und große Aktualisierungen kommen nicht mehr jedes halbe Jahr. Viele User waren im Grunde froh, als Microsoft vor einigen Jahren endlich von den sehr langen Produktzyklen Abschied nahm. Seitdem kommt alle sechs Monate - jeweils im Frühling und im Herbst - ein größeres Update für Windows 10 heraus. Anfangs gab es hier auch regelmäßig viele Neuerungen, zuletzt blieb der Umfang der Aktualisierungen allerdings relativ unspektakulär.

Daher wird sich Microsoft zukünftig auch auf ein großes Update im Jahr beschränken - so wie es auch bei Apple und Google der Fall ist. Der Wechsel bringt dabei neben der Tatsache, dass die Nutzer wieder mehr Notiz von einem größeren Umfang an neuen Funktionen nehmen können, auch Vorteile für die Entwicklungsabteilung Microsofts mit sich. Denn diese kann sich nun etwas mehr Zeit lassen und gründlicher an den Funktionen arbeiten, während man bisher auch stets von näherrückenden Releases getrieben war.


Weniger Volumen

Windows 11 wird später in diesem Jahr, also im Herbst, veröffentlicht. Ausgehend davon werden also auch die kommenden Major-Updates für das Microsoft-Betriebssystem jeweils nach dem Sommer erscheinen. Über den Rest des Jahres hinweg kommen aber natürlich weiterhin die bekannten kleineren Updates, die Fehler beheben, manche Kanten glattbügeln und gelegentlich auch mal ein kleineres Feature mitbringen.

Apropos kleinere Updates: Diese sind zukünftig auch hinsichtlich ihres Datenumfangs schmaler gehalten. Nach Angaben Microsofts werden sie 40 Prozent kleiner ausfallen als bisher. Genaueres teilte man hierzu zwar nicht mit, es ist aber davon auszugehen, dass man hier die Mechanismen verfeinert hat, mit denen nur noch wirklich geänderte Code-Bereiche ausgetauscht werden. Wie es wirklich funktioniert, wird sich spätestens mit den ersten Previews zeigen, klar ist aber auf jeden Fall, dass sich Nutzer auf kompaktere Downloads freuen können. Infografik Windows 11 Infografik: Die wichtigsten NeuerungenWindows 11 Infografik: Die wichtigsten Neuerungen Windows 11, Microsoft Windows 11, Windows 10 Nachfolger, Windows 11 Logo Windows 11, Microsoft Windows 11, Windows 10 Nachfolger, Windows 11 Logo
Diese Nachricht empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 02:25 Uhr Biggerfive Fitness Armband für Kinder, Schrittzähler Uhr Fitness Tracker mit Kalorienzähler und Schlafmonitor, Wasserdicht Aktivitätstracker Armbanduhr mit Vibration Wecker ( grün)Biggerfive Fitness Armband für Kinder, Schrittzähler Uhr Fitness Tracker mit Kalorienzähler und Schlafmonitor, Wasserdicht Aktivitätstracker Armbanduhr mit Vibration Wecker ( grün)
Original Amazon-Preis
25,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
22,09
Ersparnis zu Amazon 15% oder 3,90

Tipp einsenden

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Affiliate-Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!