Brandrede des VW-Chefs: Konzern soll nicht enden wie Nokia

Elektromobilität, Elektroauto, E-Auto, Vw, volkswagen, ID.3 Bildquelle: VW
Mit ungewöhnlich eindringlicher Sprache hat der sonst eher als ruhig gel­tende Volkswagen-Chef Herbert Diess die Führungskräfte des Konzerns ins Gebet genommen, da viele Manager wohl noch nicht wirklich ver­stan­den haben, was gerade vor sich geht. Denn es gehe schlicht nicht darum, jetzt einfach Autos mit einem neuen Antriebsstrang zu bauen, in den Strom statt Benzin hineinkommt. Vielmehr müsse VW sich vom Auto- zum Tech-Konzern wandeln, machte der Manager seinen Kollegen klar. Und für den Fall, dass man dies nicht hinbekomme, verwies Diess auf den ehemaligen Handy-Marktführer Nokia, dem es nicht gelang, den Weg in die Smartphone-Gesellschaft mitzugehen.

Der VW-Chef stellte laut einem Bericht des Handelsblatts die These in den Raum, dass das Auto zukünftig zum wichtigsten "Mobile Device" werde. "Wenn wir das sehen, dann verstehen wir auch, warum Tesla aus Sicht der Analysten so wertvoll ist." Denn der Konkurrent aus den USA entwickelt eben nicht einfach nur Fahrzeuge, sondern komplette Mobilitätskonzepte. Das Ergebnis besteht darin, dass dessen Börsenwert inzwischen fast mit dem VWs zu vergleichen ist.


Der Sturm geht erst los

Diess bestätige den VW-Managern, dass die Zahlen aktuell gut aussehen und es gute Entwicklungen im Unternehmen gebe. Darauf könne man sich aber nicht ausruhen. "Sind wir schnell genug? Die ehrliche Antwort lautet: Vielleicht, aber es wird immer kritischer. Wenn wir in unserem jetzigen Tempo weitermachen, wird es sogar sehr eng", warnte er. Denn VW hat bis heute noch nicht einmal ein eigenes E-Auto-Modell für den Massenmarkt am Start.

Denn es gehöre zur Ehrlichkeit dazu, festzustellen, dass der Sturm, der die Automobilbranche kräftig durcheinanderwirbeln wird, gerade erst losgehe. Und man könne jetzt schlicht nicht abschließend sagen, ob VW ausreichend darauf vorbereitet ist. "2020 wird zeigen, wie wetterfest, agil, reaktionsfähig wir geworden sind", so Diess.

Siehe auch: E-Autos: VW stockt Verkaufsziele stark auf und will Marktführer werden Elektromobilität, Elektroauto, E-Auto, Vw, volkswagen, ID.3 Elektromobilität, Elektroauto, E-Auto, Vw, volkswagen, ID.3 VW
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren48
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Nokias Aktienkurs in Euro

Nokia Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 12:00 Uhr Lüfterloser PC Stick Windows 10 Professional, 4 GB RAM, 64 GB eMMC Intel Cherry Trail Mini Stick Computer [ 4K HD, 2.4G+5G Dual Band Wlan/BT 4.2, USB 3.0, HDMI/Auto Power On]Lüfterloser PC Stick Windows 10 Professional, 4 GB RAM, 64 GB eMMC Intel Cherry Trail Mini Stick Computer [ 4K HD, 2.4G+5G Dual Band Wlan/BT 4.2, USB 3.0, HDMI/Auto Power On]
Original Amazon-Preis
159,88
Im Preisvergleich ab
159,89
Blitzangebot-Preis
135,04
Ersparnis zu Amazon 16% oder 24,84

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden