Telemetrie-Daten von Smartphones: Android schickt 20 Mal mehr als iOS

Smartphones stehen im Grunde ständig mit dem Hersteller ihres Betriebs­systems in Kontakt. Auch wenn sie scheinbar abgeschaltet sind. Apple sammelt dabei recht vielfältige Informationen ein, an Google fließen hingegen ziemlich große Datenmengen. Das zeigt eine Analyse des Traffic-Aufkommens, die Professor Douglas J. Leith vom Trinity College der University of Dublin laut einem Bericht von The Record anfertigte. Dabei zeigte sich, dass beide großen Plattformen regelmäßig Daten mit dem Hersteller austauschen. Um hier ein möglichst exaktes Bild zu bekommen, rechnete der Forscher auch jene Pakete heraus, die von einer der vorinstallierten Apps kamen. So beschränkten sich die zugrundeliegenden Daten vollständig auf die Systeme an sich.

Die Ergebnisse dürften für Nutzer, denen der Datenschutz wichtig ist, nicht besonders angenehm sein. Denn sowohl bei iOS als auch bei Android fand Leith Fälle, bei denen Telemetrie-Daten geschickt wurden, deren Versand der Nutzer ausdrücklich abgelehnt hatte. Darüber hinaus tauschten sich die Geräte auch mit Servern bei den Plattform-Herstellern aus, wenn der Nutzer nicht angemeldet war - und sogar, wenn sich bei Neugeräten noch nie ein User eingeloggt hatte. Telemetrie-Daten vom Smartphone zum Hersteller Und während bei Apple auf den ersten Blick einmal eine größere Bandbreite an Informationen landet, ist der Umfang der übermittelten Daten bei Google ziemlich beeindruckend. "Während der ersten zehn Minuten nach dem Start schickte ein Pixel-Handy rund ein Megabyte Daten an Google, bei einem iPhones waren es zum Vergleich 42 Kilobyte, die an Apple geschickt wurden", erklärte der Forscher.

Keine 5 Minuten ohne Kontakt

Das setzte sich auch im laufenden Betrieb fort. In einem Zeitraum von zwölf Stunden kam das Pixel ebenfalls wieder auf ein Megabyte, während das iPhone 52 Kilobyte verschickte. Wenn der Traffic aller Apps abgezogen wird, übermittelt das Android-System also etwa 20 Mal so viele Daten an seinen Hersteller wie der Konkurrent. Bei der Häufigkeit der Kontakt­aufnahme nehmen sich dabei beide Plattformen wenig: etwa alle 4,5 Minuten wird eine Verbindung aufgebaut.

Bei Google sieht man dabei keinen Grund, die Ergebnisse der Analyse als Problem anzusehen. "Moderne Autos schicken regelmäßig Basis-Daten über die Fahrzeug-Komponenten, ihren Sicherheits-Status und Service-Termine an den Hersteller - und Mobiltelefone arbeiten auf sehr ähnliche Weise", hieß es in einer Stellungnahme. Das alles diene nur dazu, dass das Smartphone in allen Belangen so funktioniert, wie der Nutzer es erwartet.

Siehe auch:

Sicherheit, Sicherheitslücke, Datenschutz, Security, Angriff, Privatsphäre, Kriminalität, Verschlüsselung, Exploit, Cybercrime, Cybersecurity, Hackerangriff, Internetkriminalität, Kryptographie, Hacken, Hacker Angriff, Schlüssel, DSGVO, Ende-zu-Ende-Verschlüsselung, schloss, Security Report, Absicherung, Datenverarbeitung, Verschlüsselungssoftware, Schloss-Symbol Sicherheit, Sicherheitslücke, Datenschutz, Security, Angriff, Privatsphäre, Kriminalität, Verschlüsselung, Exploit, Cybercrime, Cybersecurity, Hackerangriff, Internetkriminalität, Kryptographie, Hacken, Hacker Angriff, Schlüssel, DSGVO, Ende-zu-Ende-Verschlüsselung, schloss, Security Report, Absicherung, Datenverarbeitung, Verschlüsselungssoftware, Schloss-Symbol
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren40
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr HDMI Switch 4k HDMI Splitter, Techole Aluminium HDMI Switch 3 in 1 Out, HDMI Umschalter mit IR Fernbedienung Unterstützt 4K@60HZ 3D HD1080P, HDMI Switcher für PS4 Xbox Hdtv Blu-Ray PlayerHDMI Switch 4k HDMI Splitter, Techole Aluminium HDMI Switch 3 in 1 Out, HDMI Umschalter mit IR Fernbedienung Unterstützt 4K@60HZ 3D HD1080P, HDMI Switcher für PS4 Xbox Hdtv Blu-Ray Player
Original Amazon-Preis
16,19
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
13,59
Ersparnis zu Amazon 16% oder 2,60

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Affiliate-Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!