Kryptowährungs-Blase ist geplatzt, darunter leidet nun Nvidia stark

Logo, Nvidia, Gpu, Chiphersteller, Grafikkartenhersteller Bildquelle: Nvidia
Der Grafikkartenhersteller Nvidia gehörte zu den ganz großen Profiteuren des jüngsten Booms bzw. Hypes der Kryptowährungen. Denn GPUs waren am besten geeignet, um Bitcoin und Co. zu schürfen. Doch zuletzt ist die Euphorie abrupt verflogen, das hat auch Auswirkungen auf das Mining und somit auch die Grafikkartenhersteller wie Nvidia. Nvidia und AMD konnten Ende 2017 und im ersten Halbjahr dieses Jahres enorm vom Krypto-Hype profitieren. Besonders die teuren Hochleistungs-Grafikkarten waren über Wochen und Monate überall ausverkauft oder nur zu stark überteuerten Preisen verfügbar. Doch damit ist jetzt Schluss und davon betroffen ist vor allem Nvidia. Der Marktführer auf dem GPU-Sektor musste gestern Abend seine geschäftlichen Voraussagen deutlich nach unten korrigieren (via VentureBeat).

An sich gute Quartalszahlen

Das hat die an sich ausgezeichneten aktuellen Geschäftszahlen von Nvidia überschattet und der Aktienkurs fiel im nachbörslichen Handel um rund sechs Prozent. Der aktuelle Umsatz betrug 3,12 Milliarden Dollar, damit übertraf man die Einschätzungen der Analysten. Erfreulich war auch der Gewinn, hier konnte man 1,1 Milliarden Dollar verbuchen.


Doch diese wirtschaftliche Erfolgssträhne wird nicht weitergehen, wie CEO Jensen Huang in der anschließenden Telefonkonferenz mit Anlegern einräumen musste: "Wir haben in den vergangenen paar Quartalen stark von einem ungewöhnlichen Aufwind von Krypto profitiert", so der Nvidia-Chef. "Aktuell schätzen wir das aber für die zweite Jahreshälfte als nebensächlich ein."

Nvidia hat seine Voraussage für das dritte Quartal entsprechend reduzieren müssen, mit einem geschätzten Umsatz von 3,25 Milliarden Dollar dürfte man die Analysten-Einschätzungen von 3,34 Milliarden Dollar klar verfehlen. Es ist auch sehr wahrscheinlich, dass der Krypto-Mining-Boom nicht zurückkehren wird. Freilich gibt es auch Gewinner: Gamer können sich freuen, dass die Top-Karten nun wieder erschwinglich und auch erhältlich sind.

sentifi.com

Marktstimmen zu :



Download Nvidia GeForce - Treiber (Windows 10) Download Nvidia GeForce - Treiber (Windows 7/8) Logo, Nvidia, Gpu, Chiphersteller, Grafikkartenhersteller Logo, Nvidia, Gpu, Chiphersteller, Grafikkartenhersteller Nvidia
Mehr zum Thema: Nvidia
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren34
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 16:05 Uhr CUBOT R11 3G Smartphone 2018 Android 8.1 Handy mit 5,5 Zoll Vollbildschirm,Dual Rückkamera,Fingerabdruck Sensor,2GB RAM 16GB ROM, 2800 mAh Aluminum Akku, MTK6580 1.3GHz,Quad CoreCUBOT R11 3G Smartphone 2018 Android 8.1 Handy mit 5,5 Zoll Vollbildschirm,Dual Rückkamera,Fingerabdruck Sensor,2GB RAM 16GB ROM, 2800 mAh Aluminum Akku, MTK6580 1.3GHz,Quad Core
Original Amazon-Preis
99,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
84,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 15

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden