Bitcoin

  • Top-Nachricht|
  • vor 30 Minuten|
  • 5 Kommentare

GPU-Preise sollen weiter stark fallen, Ende August sogar "aggressiv"

Gaming, Nvidia, Gpu, Grafikkarten, graka, Raytracing, Limited Edition, GeForce RTX 3090, Colorful, iGame Der Markt für Grafikkarten kannte in den vergangenen Jahren nur eine Richtung, nämlich steil nach oben. Das hatte mehrere Gründe, darunter Pandemie-bedingte Knappheit und auch die Popularität von Krypto-Mining. Doch nun folgt ein Absturz, der Gamer freut.
  • Top-Nachricht|
  • 30 Kommentare|
  • HIGHLIGHT

Bill Gates: Kryptowährungen basieren auf Theorie des größeren Trottels

Bill Gates, Gates, William Henry Gates Kritiker von Kryptowährungen sehen sich derzeit in ihrer ab­leh­nen­den Haltung bestärkt, denn Bitcoin und Co. erleben ei­nen dra­ma­ti­schen Kurs­sturz. Es ist zwar denkbar, dass es dem­nächst wie­der hoch­geht, doch das Image leidet zweifellos - und das ist laut Bill Gates entscheidend.

Neueste
Meistgelesen
Meistkommentiert

Kryptowährungen: Coins sind trotz Kryptoabsturz beliebt

DesignPickle, Bitcoin, Geld, Kryptowährung, Währung, Bitcoins, Crypto-Währung, Mining, Wallet, Krypto, Ethereum, virtuelle Währung, Crypto, Kryptowährungen, Krypto-Börse, Kryptocoins, Cryptowährung, Coin, Münzen, Coins, Kryptowährungsbrieftasche, BTC, Münze, Geldstück, Ripple, ETH, Lite Coin, LTC, zCash, Taler Der Bitcoinkurs ist seit etwa Anfang April regelrecht abgestürzt. Auch viele andere Kryptowährungen - zum Beispiel Ethereum oder Tether - wurden von den Turbulenzen auf dem Kryptomarkt erfasst.
  • 31.07. 10:31 Uhr

Nordkoreanische Hacker erbeuten über eine Milliarde Krypto-Dollar

DesignPickle, Bitcoin, Geld, Kryptowährung, Währung, Bitcoins, Crypto-Währung, Bitcoin-Börse, Wallet, Krypto, virtuelle Währung, Crypto, Kryptowährungen, Krypto-Börse, Kryptocoins, Cryptowährung, Coin, Münzen, Coins, Kryptowährungsbrieftasche, BTC, XBT, Münze, Geldstück Die nordkoreanische Hackergruppe Lazarus gehört zu den erfolgreichsten Diebesbanden weltweit. Eine Analyse ihrer Aktivitäten zeigt jetzt, dass sie in diesem Jahr mit großer Wahrscheinlichkeit mehr als eine Milliarde Dollar für das Regime erbeuten werden.
  • 26.07. 19:30 Uhr|
  • 11 Kommentare

Roboterhunde sollen auf Müllhalde nach Bitcoin-Millionen-Schatz suchen

DesignPickle, Bitcoin, Geld, Kryptowährung, Währung, Bitcoins, Crypto-Währung, Bitcoin-Börse, Wallet, Krypto, virtuelle Währung, Crypto, Kryptowährungen, Krypto-Börse, Kryptocoins, Cryptowährung, Coin, Münzen, Coins, Kryptowährungsbrieftasche, BTC, XBT, Stadt bei Nacht Vielleicht erinnert sich der eine oder andere treue WinFuture-Leser noch an die irre Geschichte eines Briten, der im Jahr 2017 verzweifelt nach einer Festplatte suchte, auf der der Zugang zu 7500 Bitcoin gespeichert war. Jetzt tut sich wieder etwas bei der Jagd nach den Millionen.
  • 26.07. 15:07 Uhr|
  • 7 Kommentare

Coinbase: Insider-Trading-Anklage könnte Krypto für immer verändern

DesignPickle, Bitcoin, Geld, Kryptowährung, Währung, Bitcoins, Crypto-Währung, Mining, Bitcoin-Börse, Wallet, Krypto, virtuelle Währung, Crypto, Kryptowährungen, Krypto-Börse, Kryptocoins, Cryptowährung, Coin, Münzen, Coins, Kryptowährungsbrieftasche, BTC, XBT, Münze, Geldstück, Lite Coin, LTC, Cardano Kryptowährungen sind schon lange nichts mehr wirklich Neues, doch die Finanzwelt, Regierungen und Regulierungsbehörden wissen immer noch nicht so ganz, wie sie mit Bitcoin und Co. umgehen sollen. In den USA gab es nun aber diesbezüglich einen Knalleffekt.
  • 21.07. 12:55 Uhr|
  • 2 Kommentare

Mojang will mit NFTs nichts zu tun haben - Verbot in Minecraft kommt

O2, Minecraft, Jedes Zuhause Die Microsoft-Tochter Mojang Studios will mit der Vermarktung von NFTs vor dem Hintergrund der Spieleplattform Minecraft nichts zu tun haben. Die Verbindung von Blockchain-Technologien mit dem populären Game soll sogar klar untersagt werden.
  • 19.07. 20:26 Uhr

Neuer Krypto-Scam aufgedeckt: FBI warnt vor gefälschten Anleger-Apps

DesignPickle, Bitcoin, Geld, Kryptowährung, Währung, Bitcoins, Crypto-Währung, Bitcoin-Börse, Wallet, Krypto, virtuelle Währung, Crypto, Kryptowährungen, Krypto-Börse, Kryptocoins, Cryptowährung, Coin, Münzen, Coins, Kryptowährungsbrieftasche, BTC, XBT, Stadt bei Nacht Das FBI warnt jetzt vor gefälschten Kryptowährungs-Apps, mit deren Hilfe bereits rund 40 Millionen Dollar gestohlen wurden. Die Hinterleute haben es auf US-Investoren abgesehen, es ist aber auch möglich, dass es weltweit Opfer der Masche gibt.
  • 17.07. 18:40 Uhr|
  • 5 Kommentare

Russland: Putin verbietet Zahlungen mit Kryptowährungen und NFTs

DesignPickle, Russland, Flagge, Flaggen, Fahnen, Wappen, Moskau, Kathedrale, Ru, Russia, Zwiebeltürme, Basilius-Kathedrale, Basilius Kathedrale, Roter Platz In Russland ist es zukünftig nicht mehr erlaubt, mit Kryptowährungen oder NFTs für Waren und Dienstleistungen zu bezahlen. Wladimir Putin hat hierzu ein entsprechendes Gesetz unterzeichnet. Das Investieren in die Digitalwährungen soll jedoch weiterhin erlaubt bleiben.
  • 13.07. 17:34 Uhr|
  • 35 Kommentare

Bitcoin: Experten rechnen mit Absturz auf 10.000 Dollar, NFTs sind "tot"

DesignPickle, Bitcoin, Geld, Kryptowährung, Währung, Bitcoins, Crypto-Währung, Star, Bitcoin-Börse, Wallet, Krypto, virtuelle Währung, Crypto, Stern, Kryptowährungen, Krypto-Börse, Kryptocoins, Cryptowährung, Coin, Münzen, Coins, Kryptowährungsbrieftasche, BTC, XBT, Münze, Geldstück Der Kryptowährungsmarkt hat vor Kurzem noch die Fantasien der Investoren und Finanzexperten aufblühen lassen, mittlerweile kennen fast alle Währungen dieser Art aber nur noch eine Richtung: nach unten. Und das wird sich auch nicht so bald ändern, so eine Umfrage unter Experten.
  • 09.07. 17:38 Uhr|
  • 6 Kommentare

Web3-Projekte wurden 2022 um zwei Milliarden Dollar erleichtert

DesignPickle, Bitcoin, Geld, Kryptowährung, Währung, Bitcoins, Crypto-Währung, Mining, Bitcoin-Börse, Wallet, Krypto, virtuelle Währung, Crypto, Kryptowährungen, Krypto-Börse, Kryptocoins, Cryptowährung, Coin, Münzen, Coins, Kryptowährungsbrieftasche, BTC, XBT, Münze, Geldstück, Lite Coin, LTC, Cardano Mit Web3 soll ein neues Internet geschaffen werden, das die Macht von Großkonzernen beschränkt und Datenschutz sowie Sicherheit gewährleistet. Aktuell haben die Projekte jedoch mit Hackern zu kämpfen. Seit Anfang des Jahres wurden mehr als zwei Milliarden Dollar erbeutet.
  • 08.07. 17:56 Uhr|
  • 1 Kommentar

GameStop will sich neu erfinden, entlässt zahlreiche Mitarbeiter

Gaming, Spiele, Handel, Gamestop Der Spielehändler GameStop hat in den vergangenen Monaten einen wilden Ritt hinter sich. Im Vorjahr wurde man dank einer Reddit-Community zum Börsenphänomen, nun will sich das Unternehmen in Richtung Web3 neu orientieren. Doch zuvor gibt es zahlreiche Entlassungen.
  • 06.07. 14:31 Uhr

Universität bekommt Ransomware-Zahlung zurück, macht fettes Plus

DesignPickle, Sicherheit, Sicherheitslücke, Hacker, Security, Angriff, Hack, Netzwerk, Kriminalität, Verschlüsselung, Schadsoftware, Exploit, Cybercrime, Cybersecurity, Ransomware, Hacking, Hackerangriff, Internetkriminalität, Ddos, Darknet, Hacker Angriffe, Ransom, Tor, Schlüssel, Cookies, Datentransfer, Gehackt, schloss, Network, Verschlüsselt, Lock, Network Scanner, Netzwerk Sicherheit Ransomware-Angriffe sind heutzutage längst so etwas wie Alltag und obwohl die Empfehlung der Behörden lautet, Lösegelder nicht zu zahlen, machen das viele Personen und Institutionen dennoch. In einem Fall erwies sich das sogar als unfreiwillige, aber ausgezeichnete Investition.
  • 05.07. 10:01 Uhr|
  • 8 Kommentare

EU: Bald kein anonymer Kryptowährungs-Umtausch in Euro mehr

DesignPickle, Bitcoin, Geld, Kryptowährung, Währung, Bitcoins, Crypto-Währung, Mining, Wallet, Krypto, Ethereum, virtuelle Währung, Crypto, Kryptowährungen, Krypto-Börse, Kryptocoins, Cryptowährung, Coin, Münzen, Coins, Kryptowährungsbrieftasche, BTC, Münze, Geldstück, Ripple, ETH, Lite Coin, LTC, zCash, Taler In der EU wird die Regulierung von Kryptowährungen angezogen. Wenn Handelsplattformen aus der Szene rund um die virtuellen Zahlungssysteme Geschäfte mit EU-Bürgern machen wollen, müssen sie zukünftig weitergehende Regeln einhalten.
  • 01.07. 18:31 Uhr|
  • 7 Kommentare

Klimagründe: Bitcoin-Minern wird Betrieb von Gas-Kraftwerk verweigert

DesignPickle, Bitcoin, Geld, Kryptowährung, Währung, Bitcoins, Crypto-Währung, Bitcoin-Börse, Wallet, Krypto, virtuelle Währung, Crypto, Kryptowährungen, Krypto-Börse, Kryptocoins, Cryptowährung, Coin, Münzen, Coins, Kryptowährungsbrieftasche, BTC, XBT, Münze, Geldstück Das Schürfen von Kryptowährungen war zumindest bis zum Krypto-Crash ein lukratives Geschäft, jedenfalls dann, wenn man es professionell betrieben hat. Das brachte Miner auf die Idee, Kraftwerke zum Schürfen einzusetzen. New York hat ein solches Projekt nun abgelehnt.
  • 30.06. 12:35 Uhr|
  • 2 Kommentare

Krypto-Crash kostet Nordkorea viele (gestohlene) Millionen Dollar

DesignPickle, Bitcoin, Geld, Kryptowährung, Währung, Bitcoins, Crypto-Währung, Star, Bitcoin-Börse, Wallet, Krypto, virtuelle Währung, Crypto, Stern, Kryptowährungen, Krypto-Börse, Kryptocoins, Cryptowährung, Coin, Münzen, Coins, Kryptowährungsbrieftasche, BTC, XBT, Münze, Geldstück Es ist kein großes Geheimnis, dass Nordkorea Hacking zu einer wichtigen Stütze gemacht hat. Das betrifft nicht nur traditionelle Spionage, sondern auch Erpressung mit Ransomware und anderem Cybercrime. Doch das gestohlene Krypto-Geld hat zuletzt massiv an Wert verloren.
  • 20.06. 13:11 Uhr|
  • 13 Kommentare

Grafikkarten: Aktueller Krypto-Crash sorgt für stark fallende Preise

Gaming, Nvidia, Gpu, Grafikkarten, Geforce, Grafikeinheit, Raytracing, Ampere, RTX 3080 TI Seit Tagen sorgt der Absturz von Kryptowährungen für Schlagzeilen, Bitcoin und Co. haben zuletzt massiv an Wert verloren. Das bereitet vielen Anlegern Sorgen, für andere ist das aber ein Grund zur Freude. Vor allem für Gamer, die auf der Suche nach einer High-End-Grafikkarte sind.
  • 20.06. 10:37 Uhr|
  • 7 Kommentare

Trotz Krypto-Crash: Tesla-Chef Elon Musk setzt weiter auf Dogecoin

DesignPickle, Social Network, Twitter, Elon Musk, Musk, Tweet, Twitter Microblogging, Twitter Vogel, Elon Twitter Es ist bekannt, dass der Tesla- und SpaceX-Chef Elon Musk ein Herz für die ursprünglich als Spaß gestartete Währung Dogecoin hat und das hat sich auch während der letzten bzw. aktuellen Turbulenzen nicht geändert. Denn Musk meinte, dass er weiter Dogecoin unterstützen wird.
  • 20.06. 09:54 Uhr

Betrüger nehmen Kryptowährungs-Nutzer in großem Stil aus

Bitcoin, Kryptowährung, Währung, Bitcoins, Mining, Ethereum, virtuelle Währung, Ripple, Rig Die Kryptowährungs-Szene ist ein Tummelplatz für Kriminelle. Das gilt nicht nur für die Zahlungsmöglichkeiten, die sich ergeben - es gibt auch kaum andere Bereiche, in denen man als normaler Nutzer so stark im Visier von Betrügern steht.
  • 19.06. 17:20 Uhr|
  • 15 Kommentare

Bitcoin im Tiefflug: Kryptomarkt verliert in 7 Tagen mehr als 30 Prozent

DesignPickle, Bitcoin, Geld, Kryptowährung, Währung, Bitcoins, Crypto-Währung, Star, Bitcoin-Börse, Wallet, Krypto, virtuelle Währung, Crypto, Stern, Kryptowährungen, Krypto-Börse, Kryptocoins, Cryptowährung, Coin, Münzen, Coins, Kryptowährungsbrieftasche, BTC, XBT, Münze, Geldstück Bitcoin und Ethereum haben in letzter Zeit eine rekordverdächtige Talfahrt hingelegt. Innerhalb einer Woche betrug der Verlust nochmal mehr als 30 Prozent, aber der Abwärtstrend scheint auch erst einmal gestoppt.
  • 14.06. 15:09 Uhr|
  • 42 Kommentare

Bitcoin fällt und fällt und ein Ende der Talfahrt ist nicht absehbar

DesignPickle, Bitcoin, Geld, Kryptowährung, Währung, Bitcoins, Crypto-Währung, Bitcoin-Börse, Wallet, Krypto, virtuelle Währung, Crypto, Kryptowährungen, Krypto-Börse, Kryptocoins, Cryptowährung, Coin, Münzen, Coins, Kryptowährungsbrieftasche, BTC, XBT Kryptowährungen sind und bleiben eine volatile Angelegenheit, Kursschwankungen sind also alles andere als ungewöhnlich. Doch das, was gerade bei Bitcoin und Co. passiert, ist mehr, denn der Kurs der bekanntesten Kryptowährungen rasselt derzeit gnadenlos in den Keller.
  • 10.06. 11:20 Uhr|
  • 2 Kommentare

Epic-Chef bezeichnet Kryptowährung Fortnite Token als "Betrug"

DesignPickle, Fortnite, Videospiel Charaktere, Fortnite Battle Royale Kryptowährungen sind umstritten, also auch seriöse Varianten wie Bitcoin, Ether und Co. Doch es gibt auch immer wieder Fälle, bei denen die Betrugsabsicht sofort erkennbar ist. Das ist vor allem dann der Fall, wenn eine beliebte Popkulturmarke aufgegriffen wird - so wie Fortnite.
  • 01.06. 15:47 Uhr|
  • 8 Kommentare

Krypto-Automaten: Saturn verkauft ab sofort Bitcoin und Ethereum

DesignPickle, Bitcoin, Geld, Kryptowährung, Währung, Bitcoins, Crypto-Währung, Mining, Wallet, Krypto, Ethereum, virtuelle Währung, Crypto, Kryptowährungen, Krypto-Börse, Kryptocoins, Cryptowährung, Coin, Münzen, Coins, Kryptowährungsbrieftasche, BTC, Münze, Geldstück, Ripple, ETH, Lite Coin, LTC, zCash, Taler Der Elektronikhändler Saturn bietet ab sofort auch Kunden aus Deutschland die Möglichkeit, Euro-Scheine an speziellen Krypto-Automaten gegen Bitcoin oder Ethereum zu tauschen. Als Pilotprojekt startet der "Handel" mit den Kryptowährungen in Köln, Frankfurt und Dortmund.
  • 21.05. 11:21 Uhr|
  • 3 Kommentare

Bill Gates plaudert: Ask-me-Anything über Kryptowährungen und ZFold3

Microsoft, Microsoft Corporation, Bill Gates, Gates, Reddit, AMA Microsoft-Gründer Bill Gates hat sich wieder einmal den Fragen von Fans und Kritikern in einer öffentlichen Fragerunde bei Reddit gestellt. In der jüngsten"Ask Me Anything"-Session ging es dabei um Corona, Bitcoin, Landwirtschaft und das Smartphone, welches Gates nutzt.
  • 08.05. 14:41 Uhr|
  • 14 Kommentare

Krypto-Scam stiehlt Millionen Dollar und lockt mit Elon Musk

DesignPickle, tesla, Elon Musk, Tesla Motors, Musk, Cannabis, Kiffen, Kiffer, Joint, Bad Elon, Marijuana Mit einem alten Trick locken jetzt wieder Cyberkriminelle ihre Opfer mit dem Versprechen an, hohe Bitcoin-Gewinne erzielen zu können. Dabei wird mit den prominenten Gesichtern von Elon Musk, Jack Dorsey und Cathie Wood Werbung gemacht.
  • 06.05. 20:06 Uhr|
  • 14 Kommentare

Crypto-Mining-Boom als Gefahr für Aktionäre? Nvidia muss Strafe zahlen

Nvidia, Gpu, Grafikkarte, Grafik, Geforce, Nvidia Geforce, Grafikeinheit, Zusatzgrafik, Nvidia GeForce RTX 2060 Super, Nvidia GeForce RTX 2070 Super Nvidia muss fast sechs Millionen Dollar zahlen, weil das Unternehmen durch das Verschweigen von Angaben zur Zahl der an Crypto-Miner verkauften Grafikkarten illegal gehandelt hat. Die US-Börsenaufsicht macht die Vorwürfe und die Einigung heute gleichzeitig öffentlich.

Kryptowährungen: Bitcoin hält sich bei 40.000 US-Dollar

DesignPickle, Bitcoin, Geld, Kryptowährung, Währung, Bitcoins, Crypto-Währung, Bitcoin-Börse, Wallet, Krypto, virtuelle Währung, Crypto, Kryptowährungen, Krypto-Börse, Kryptocoins, Cryptowährung, Coin, Münzen, Coins, Kryptowährungsbrieftasche, BTC, XBT, Münze, Geldstück Die Kryptowährungen performten aufgrund einiger Marktrisiken in verschiedenen Teilen der Welt zuletzt uneinheitlich. Bedenken wegen der geopolitische Konflikte, die von Russlands Invasion der Ukraine ausgehen, Chinas jüngster COVID-19-Ausbruch und Eindämmungsmaßnahmen ...

Handel mit Bitcoin, ETH & Co.: Wo Kryptofans 2021 Kasse machten

DesignPickle, Bitcoin, Geld, Kryptowährung, Währung, Bitcoins, Crypto-Währung, Bitcoin-Börse, Wallet, Krypto, virtuelle Währung, Crypto, Kryptowährungen, Krypto-Börse, Kryptocoins, Cryptowährung, Coin, Münzen, Coins, Kryptowährungsbrieftasche, BTC, XBT Trotz stark schwankender Umrechnungskurse und der anhaltenden Diskussion um die Nachhaltigkeit der großen Blockchains hinter Bitcoin und Ethereum war 2021 ein erfolgreiches Jahr für Krypto-Investoren. Allein in den USA angesiedelte Anleger konnten im vergangenen Jahr ...
  • 21.04. 14:25 Uhr|
  • 6 Kommentare

Binance startete am Hitler-Geburtstag ein "Hakenkreuz"-Emoji

DesignPickle, Bitcoin, Geld, Kryptowährung, Währung, Bitcoins, Crypto-Währung, Mining, Wallet, Krypto, Ethereum, virtuelle Währung, Crypto, Kryptowährungen, Krypto-Börse, Kryptocoins, Cryptowährung, Coin, Münzen, Coins, Kryptowährungsbrieftasche, BTC, Münze, Geldstück, Ripple, ETH, Lite Coin, LTC, zCash, Taler Die Krypto-Handelsplattform Binance ist schon in Vergangenheit in die Negativschlagzeilen geraten, meist ging es dabei aber um wirtschaftliche Aspekte wie etwa Vorwürfe zu Insiderhandel und Marktmanipulation. Nun hat man sich aber ein völlig unnötiges Eigentor geschossen.
  • 14.04. 16:45 Uhr|
  • 3 Kommentare

Wikipedia-Community sagt Nein zu Spenden per Kryptowährungen

DesignPickle, Bitcoin, Geld, Kryptowährung, Währung, Bitcoins, Crypto-Währung, Mining, Bitcoin-Börse, Wallet, Krypto, virtuelle Währung, Crypto, Kryptowährungen, Krypto-Börse, Kryptocoins, Cryptowährung, Coin, Münzen, Coins, Kryptowährungsbrieftasche, BTC, XBT, Münze, Geldstück, Lite Coin, LTC, Cardano Wikipedia bittet regelmäßig um Spenden. Diese sind auch wichtig, denn die freie Enzyklopädie leistet wichtige Dienste. Die Wikimedia Foundation ist beim "Betteln" auch nicht zimperlich, bei Kryptowährungen zieht man aber möglicherweise eine Grenze - auf Wunsch der Community.

Was ist Bitcoin?

Bitcoin (BTC) ist eine digitale Währung und die Bezeichnung des zugehörigen Zah­lungs­systems. Dieses funktioniert dezentral, es gibt also keine übergeordnete Instanz, welche die Transaktionen durchführt. Stattdessen lau­fen diese direkt von Nutzer zu Nutzer (Peer-to-Peer) ab. Das Konzept ist auf ei­ne Person mit dem Pseudonym Satoshi Naka­moto zurückzuführen, die Bitcoin erst­mals 2008 beschrieb.

Um Bitcoins zu erhalten, können diese an entsprechenden Online-Börsen mit echtem Geld gekauft oder von anderen Nutzern als Zahlung erhalten werden. Diese sind dann in einer digitalen Geldbörse, dem Wallet, ab­ge­spei­chert und stehen weltweit als Zah­lungs­mittel zur Verfügung. Der Wert der Bit­coins wird dabei durch Angebot und Nach­fra­ge bestimmt.

Sämtliche Transaktionen zeichnet das Bit­coin-Netzwerk in einer Blockchain ge­nann­ten Datenbank auf. Zum Überprüfen und Be­stä­ti­gen der Zahlungen kommen Miner zum Ein­satz, die dafür Rechenleistung zur Ver­fü­gung stellen und mit Bitcoins belohnt wer­den. Durch die eingesetzten kryp­to­gra­phi­schen Methoden wird Bitcoin auch als Kryp­to­währung be­zeich­net.

BitCoin-Kurs

Abonnieren und Folgen

Bitcoin Münze mit 24-Karat Gold-Überzug

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 11:00 Uhr labelmaker P11labelmaker P11
Original Amazon-Preis
45,37
Im Preisvergleich ab
45,37
Blitzangebot-Preis
36,29
Ersparnis zu Amazon 20% oder 9,08

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!