Windows 11 Upgrade-Blockade gelockert: Gaming-Bug eingegrenzt

Microsoft konnte eine Upgrade-Blockade für Windows 11 abschwächen. Bisher gab es eine generelle Einschränkung für Gamer, die auf die neueste Version wechseln wollten, nun hat das Windows-Team die Kompatibilitätssperre auf einige wenige Spiele eingegrenzt. Das heißt, dass Nutzer, die bisher die Kompatibilitätssperre angezeigt bekamen, wenn sie versuchten, auf die neue Windows 11 Version 22H2 zu aktualisieren, jetzt unter Umständen das Update durchführen können.

Eine allgemeine Lösung für das Problem ist allerdings bisher noch nicht verfügbar. Betroffene haben aber die Möglichkeit, jetzt zu prüfen, ob für sie der Upgrade-Block aufgehoben wurde oder ob es Aktualisierungen für die betroffenen Spiele gibt.

Erste Korrektur

Wer vor dem Start der Upgrade-Blockade bereits auf 22H2 wechselte, kann nun ebenfalls prüfen, ob Updates für die betroffenen Spiele bereitstehen. Das ist dem Online-Magazin Deskmodder aufgefallen. Der Fehler selbst äußert sich in einer begrenzten Leistung der Spiele. Microsoft hat dazu einen aktualisierten Eintrag im Windows Release-Health-Dashboard veröffentlicht, wie die Update-Blockade durch einen Gaming-Bug jetzt kurzfristig korrigiert wird. Da heißt es:

Geringere Leistung als erwartet in einigen Spielen

Bei einigen Spielen und Anwendungen kann es unter Windows 11, Version 22H2, zu einer geringeren Leistung als erwartet oder zu Stottern kommen. Betroffene Spiele und Apps aktivieren versehentlich GPU-Leistungsdebugging-Funktionen, die nicht für Verbraucher gedacht sind.

Um Ihre Upgrade-Erfahrung zu schützen, haben wir eine Kompatibilitätssperre für Geräte verhängt, die von diesem Problem betroffen sind, damit ihnen Windows 11, Version 22H2, nicht angeboten oder installiert werden kann. Wenn Ihr Unternehmen Update Compliance verwendet, lauten die Schutz-IDs 41766570 und 41990091.

Umgehung: Wenn Sie bereits mit Windows 11, Version 22H2 arbeiten und dieses Problem auftritt, können Sie es möglicherweise beheben, indem Sie Ihre Spiele und spielbezogenen Anwendungen auf die neueste verfügbare Version aktualisieren. Wenn Sie sich nicht sicher sind, wie Sie die installierten Spiele und Apps aktualisieren können, müssen Sie sich an den Entwickler dieser Spiele und Apps wenden. Die meisten werden jedoch automatisch über den Store aktualisiert, in dem sie gekauft wurden, oder direkt beim Öffnen.

Nächste Schritte: Wir arbeiten an einer Lösung und werden in einer der nächsten Versionen ein Update bereitstellen. Hinweis: Wir empfehlen Ihnen, keine manuelle Aktualisierung über die Schaltfläche "Jetzt aktualisieren" oder das Tool zur Medienerstellung vorzunehmen, bis dieses Problem behoben und die Schutzmaßnahme entfernt wurde.

Wichtige Hinweise:

22. November 2022: Die Schutzmaßnahme mit der Schutzmaßnahme-ID 41990091 wurde aktualisiert, um nur Windows-Geräte zu schützen, auf denen eine der wenigen Spiele und Anwendungen installiert ist, die noch von diesem Problem betroffen sind. Bitte beachten Sie, dass es bis zu 48 Stunden dauern kann, bis das Upgrade auf Windows 11 angeboten wird, wenn keine anderen Schutzmaßnahmen Ihr Gerät betreffen. Wenn Sie Ihr Gerät neu starten und nach Updates suchen, wird es möglicherweise früher angeboten.

Betroffene Plattformen:

  • Client: Windows 11, Version 22H2
  • Server: Keine

Download Installationsassistent für Windows 11 Download Windows 11: ISO-Datei für die Installation Siehe auch:
Windows 11, Windows Update, Microsoft Windows 11, Windows 11 Update, Windows 11 Logo, Windows 11 Updates Windows 11, Windows Update, Microsoft Windows 11, Windows 11 Update, Windows 11 Logo, Windows 11 Updates
Diese Nachricht empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:10 Uhr vivo v21-2vivo v21-2
Original Amazon-Preis
319,00
Im Preisvergleich ab
249,00
Blitzangebot-Preis
298,14
Ersparnis zu Amazon 7% oder 20,86

Tipp einsenden

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!