Windows 11: Neuer Build bringt eine überarbeitete Taskleisten-Suche

Microsoft veröffentlicht mittlerweile mit großer Regelmäßigkeit neue Windows 11-Builds, zuletzt haben die Redmonder aber eine kleine Pause eingelegt. Nun ist es aber wieder so weit, im Dev Channel wurde ein Build mit gleich mehreren interessanten Neuerungen veröffentlicht. Microsoft erklärt in Blogbeitrag zu Build 25252 auch den Grund für diese mittlerweile ungewohnte Pause, nämlich Thanksgiving am vergangenen Donnerstag. Das ist traditionell eine Zeit, die man in den USA mit der Familie verbringt, entsprechend stehen in der Arbeit viele Räder still. Doch nach dieser kleinen Pause ist man nun zurück und das bedeutet auch, dass es im Entwickler-Kanal nun wieder Neues gibt - nicht nur Bugfixes und sonstige kleinere Verbesserungen.

Die wohl wichtigste bzw. sichtbare Neuerung ist eine neue Optik für die Suche in der Taskleiste. Denn hier bietet Microsoft in Build 25252 insgesamt vier Möglichkeiten, wie man diese einstellen kann. Dabei handelt es sich aber teilweise um Experimente, was bedeutet, dass nicht alle diese Möglichkeiten es zwangsläufig in die finale Version von Windows 11 schaffen werden. Windows 11 Insider Preview Build 25252Oben ist ein echtes Suchfeld zu sehen, unten ist das lediglich ein Button So gibt es im neuesten Dev-Kanal-Build die Möglichkeit, kein Icon einzustellen oder dieses zu aktivieren, man kann über die Einstellungen außerdem eine Such-Box oder auch einen Button einschalten. Neu ist im Wesentlichen nur das längliche Suchfeld, das man im Bild oben zu sehen bekommt. Denn das untere der beiden sieht zwar wie ein Suchfeld aus, in das man direkt etwas tippen kann, ist aber nur ein simpler Button.

Ebenfalls neu ist eine neue Anzeige für ein aktives VPN. Das VPN-Symbol, ein kleines Schild, wird in der Akzentfarbe des jeweiligen Systems über der aktiven Netzwerkverbindung eingeblendet.

Es gibt natürlich auch die üblichen Fixes und kleineren Verbesserungen:

Taskleiste & Systemablage

  • Es wurde ein Absturz von explorer.exe behoben, wenn Alt+F4 bei geöffnetem Flyout "Ausgeblendete Symbole anzeigen" in der Taskleiste verwendet wurde.
  • Mehrere explorer.exe-Abstürze, die die Leistung der Taskleiste beeinträchtigten, wurden behoben.
  • Der Tooltip des Batteriesymbols wurde aktualisiert, um Sie darauf hinzuweisen, wenn Ihr Gerät langsam geladen wird.
  • Es wurde eine kleine Verbesserung für Benutzer der für Tablets optimierten Taskleiste vorgenommen, um das Erweitern der Taskleiste zu erleichtern, ohne das Startmenü aufzurufen.
  • Es wurde ein Problem behoben, das dazu führen konnte, dass die Taskleiste Sprunglisten und Vorschau-Miniaturansichten für Insider mit 2-in-1-PCs nicht an der richtigen Position angezeigt wurden.

Startmenü

  • Wir haben ein Problem behoben, bei dem Ordner im Startmenü nicht beim ersten Versuch geöffnet werden konnten.

Sonstiges

  • Es wurde ein Problem behoben, das bei einigen Insidern dazu führte, dass nach dem Upgrade auf den vorherigen Flight ein Bugcheck mit dem Fehler SYSTEM_SERVICE_EXCEPTION angezeigt wurde.
  • Es wurde ein Problem behoben, das dazu führte, dass bestimmte Anwendungen (einschließlich Media Player) bei der Wiedergabe von Medien im Hintergrund in den letzten Flights abstürzten.
  • Es wurde ein Problem behoben, das dazu führen konnte, dass Ihr PC in den Ruhezustand ging, obwohl er so konfiguriert war, dass er nicht in den Ruhezustand ging.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem das Kopieren von Netzwerk zu lokal (z. B. beim Kopieren einer Datei von einer Netzwerkfreigabe) langsamer war als von einigen Benutzern erwartet.

Bekannte Probleme

Allgemein

  • [NEU] Unter bestimmten Umständen können Widgets bei einer kleinen Gruppe von Windows Insidern fehlen, was dazu führt, dass explorer.exe in einer Schleife abstürzt, nachdem auf diesen Build aktualisiert wurde. Wenn es fehlt, können Sie es hier installieren. Wir empfehlen, dies vor dem Upgrade zu tun. Wenn Sie ein Upgrade durchführen und davon betroffen sind, befolgen Sie bitte die folgenden Schritte zum Zurücksetzen des Builds.
  • [NEU] In Build 25247+ gibt es ein Problem, das dazu führt, dass einige Insider bestimmte sekundäre Laufwerke nicht anzeigen können - dies kann auch andere PCI-Geräte betreffen. Das Gerät wird mit einem Fehler im Gerätemanager angezeigt. Wir arbeiten an einer Lösung, sobald Sie auf ein Build mit der Lösung aktualisieren, sollte es wieder funktionieren.
  • Wir gehen Berichten nach, dass Audio bei einigen Insidern nach dem Upgrade auf die neuesten Flights nicht mehr funktioniert.
  • Wir untersuchen Berichte über Abstürze mit einigen verschiedenen Apps und Spielen in den letzten Builds.
  • Wir arbeiten an der Behebung eines Problems, das dazu führt, dass verschiedene UI-Elemente in Apps in den letzten Builds manchmal verschwinden und wieder auftauchen.

Taskleiste & Systemablage

  • Die Taskleiste wird manchmal in der Hälfte abgeschnitten, wenn die für Tablets optimierte Taskleiste verwendet wird.
  • [NEU] Wir arbeiten an der Behebung eines Problems, das dazu führt, dass der Bluetooth-Abschnitt der Schnelleinstellungen ab dem letzten Flight abstürzt. Wenn Sie davon betroffen sind, verwenden Sie bitte vorerst Einstellungen > Bluetooth & Geräte.

Suche in der Taskleiste

  • Bei bestimmten Dateien, die mit .cmd, .exe oder .bat enden, müssen Sie nach der Eingabe die Rücktaste drücken, bevor Sie Ergebnisse sehen.
  • Die folgenden bekannten Probleme gelten nur für Windows Insider, die eine der verschiedenen Behandlungen für das Aussehen der Suche in der Taskleiste erhalten haben, wie oben in diesem Blogbeitrag erwähnt:
  • Wenn Sie Ihren primären Monitor wechseln, z. B. durch Anschließen eines externen Bildschirms, wird ein Suchfeld angezeigt, das auf dem Desktop zu schweben scheint. Sie können dieses Problem beheben, indem Sie zu Personalisierung > Taskleiste > Suche gehen und die Einstellung umschalten.
  • [NEU] Wenn Sie mehrere Monitore verwenden, ist das Suchfeld auf dem nicht aktiven Monitor nicht sichtbar, wenn das Such-Flyout geöffnet ist. Dies ist nur dann der Fall, wenn "Meine Taskleiste auf allen Bildschirmen anzeigen" aktiviert ist.
  • [NEU] Wenn Sie auf das Suchfeld in der Taskleiste klicken, blinkt das Suchfeld kurz auf, bevor das Such-Flyout angezeigt wird.
  • [NEU] In Sprachen mit Rechts-nach-Links-Darstellung wie Arabisch gibt es Layout-Probleme mit dem Text im Suchfeld in der Taskleiste.
  • [NEU] Einige japanische IME-Kandidaten werden innerhalb des Suchfelds in der Taskleiste abgeschnitten.

Task-Manager

  • Die Filterung nach dem Namen des Herausgebers funktioniert auf der Seite "Prozesse" nicht korrekt.
  • Einige Dienste werden möglicherweise nicht auf der Seite "Dienste" angezeigt, nachdem die Filterung angewendet wurde.
  • Wenn ein neuer Prozess gestartet wird, während ein Filter gesetzt ist, kann dieser Prozess für einen Sekundenbruchteil in der gefilterten Liste erscheinen.
  • Einige Dialoge werden möglicherweise nicht im richtigen Thema angezeigt, wenn sie von der Seite Task-Manager-Einstellungen aus angewendet werden.
  • Der Dateninhaltsbereich der Seite "Prozesse" blinkt möglicherweise einmal, wenn auf der Seite "Task-Manager-Einstellungen" Änderungen am Thema vorgenommen werden.
  • Wir untersuchen ein Problem, bei dem der Task-Manager helle und dunkle Inhalte nicht korrekt anzeigt, was zu unlesbarem Text führt. Dies tritt auf, wenn der Modus in Einstellungen > Personalisierung > Farben auf Benutzerdefiniert eingestellt ist - als vorläufige Abhilfe sollten Sie den Modus auf Hell oder Dunkel umstellen.
  • Bei einigen Insidern werden auf der Seite Start-Apps im Task-Manager keine Apps angezeigt. Wenn Sie davon betroffen sind, verwenden Sie bitte bis auf Weiteres Einstellungen > Apps > Startup.

Widgets

  • In Sprachen mit Rechts-nach-Links-Darstellung wie Arabisch wird der Inhalt animiert, bevor die Größe des Widgets-Boards geändert wird, wenn Sie auf die erweiterte Ansicht des Widgets-Boards klicken.


Siehe auch:

Windows 11 23h2, 23h2 Windows 11 23h2, 23h2
Diese Nachricht empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen
Jetzt als Amazon Blitzangebot
Ab 06:00 Uhr 96W USB C Netzteil Ladegerät mit 2m USB-C Kabel (5A), für Mac Book Pro 16/15, 14/13-Zoll, MacBook Air 2020/2019, 2018, iPad Pro 12.9/11-Zoll, Asus Dell Hp Lenovo und Allen USB-C-Geräten96W USB C Netzteil Ladegerät mit 2m USB-C Kabel (5A), für Mac Book Pro 16/15, 14/13-Zoll, MacBook Air 2020/2019, 2018, iPad Pro 12.9/11-Zoll, Asus Dell Hp Lenovo und Allen USB-C-Geräten
Original Amazon-Preis
39,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
28,99
Ersparnis zu Amazon 28% oder 11
Tipp einsenden
❤ WinFuture unterstützen
Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!