Android-Apps für Windows 11: Microsoft startet offizielle Testphase

Der Startschuss für eines der wichtigsten Windows 11-Features ist gefallen. Microsoft bietet Insidern im Beta-Kanal ab sofort die Möglichkeit, das Windows-Subsystem für Android zu testen und somit native Android-Apps aus dem Amazon App Store zu laden. Doch es gibt einen Haken. Nach diversen Leaks beginnt jetzt die offizielle Testphase für Android-Apps unter Windows 11, welche die Redmonder jedoch zu Beginn stark einschränken. Nicht nur müssen Interessenten Teil des Insider Preview-Programms sein und sich mit ihrem Betriebssystem im passenden Beta-Kanal befinden, sie müssen zudem in den Vereinigten Staaten leben. In Deutschland kann die Funktion erst dann ausprobiert werden, wenn in den Einstellungen die US-Region gewählt und zusätzlich ein US-amerikanisches Amazon-Konto erstellt wird. Windows Subsystem for AndroidLangsam aber sicher nehmen die Android-Apps unter Windows 11 Form an Über Umwege ist es möglich, das Windows-Subsystem für Android zwar auch außerhalb der Insider-Beta herunterzuladen und Apps via Sideload von APK-Dateien zu installieren, doch würden wir von diesem Weg aufgrund eventueller Fehleranfälligkeit zumindest auf einem Produktivsystem vorerst abraten. Um sich einen ersten Eindruck zu verschaffen, stellt Microsoft über den Amazon App Store lediglich 50 "kuratierte" Android-Programme von möglichen 600.000 Apps bereit, die eigentlich auf der Plattform warten würden. Darunter Spiele wie Coin Master, den eBook-Reader Kindle und diverse Inhalte für Kinder.

Das verspricht Microsoft für die Android-Erfahrung unter Windows 11:

"Die Ausführung von Android-Apps und -Spielen unter Windows 11 wird sich vertraut, mühelos und integriert anfühlen - genau wie Sie es erwarten würden. Sie können diese Apps mit Hilfe der neuen Funktion "Snap Layouts" einfach nebeneinander ausführen, sie an Ihr Startmenü oder Ihre Taskleiste anheften und mit ihnen per Maus, Touch oder Stifteingabe interagieren. Android-Apps sind auch in die Alt+Tab- und Aufgabenansicht integriert, damit Sie schnell zwischen den für Sie wichtigen Apps hin- und herwechseln können. Sie können Benachrichtigungen von Android-Apps im Aktionscenter sehen oder Ihre Zwischenablage zwischen einer Windows-App und einer Android-App teilen."

Um diese Erfahrung zu ermöglichen, müssen App-Entwickler diverse Anpassungen vornehmen und die kürzlich von Microsoft aufgestellten Richtlinien erfüllen. Es bleibt also abzuwarten, ob und wer auf den Zug für Android-Apps unter Windows 11 aufspringen und seine Programme optimieren wird. Abseits von Apple iOS und Google Android konnten Entwickler in der Vergangenheit nur mäßig dazu angehalten werden, zusätzliche Ressourcen aufzuwenden, um direkt zum Start eine Nische zu besetzen. Offen bleibt zudem, wie lange es dauert, bis das Subsystem für alle freigeschaltet wird.

Siehe auch: Android, App Store, Microsoft Store, Windows Store, Windows Logo, Bugdroid, Android App Store, Windows 11 App Store Android, App Store, Microsoft Store, Windows Store, Windows Logo, Bugdroid, Android App Store, Windows 11 App Store
Diese Nachricht empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:00 Uhr Lumitact LED Taschenlampe, 3000 Lumen Extrem Hell Aufladbar Taktische Taschenlampen, 5 Lichtmodi Zoombar IPX67 Wasserdicht Mini Taschenlampe für Camping Wandern Notfälle(Mit 18650 2600mAh Akku)Lumitact LED Taschenlampe, 3000 Lumen Extrem Hell Aufladbar Taktische Taschenlampen, 5 Lichtmodi Zoombar IPX67 Wasserdicht Mini Taschenlampe für Camping Wandern Notfälle(Mit 18650 2600mAh Akku)
Original Amazon-Preis
22,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
19,54
Ersparnis zu Amazon 15% oder 3,45

Tipp einsenden

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!