Coronakrise: Pornhub schaltet Premium-Schiene weltweit kostenlos frei

Coronavirus, Porno, Pornographie, Corona, pornhub, Coronakrise Bildquelle: Pornhub
Die Menschheit zieht sich dieser Tage zu einem großen Teil in die eigenen vier Wände zurück. Dort wird gearbeitet und man verbringt auch die Frei­zeit. Und viele haben körperliche Bedürfnisse. Ihnen kommt Pornhub ent­ge­gen, denn man schaltet seine Premium-Schiene weltweit frei. Aktuell ist die Selbstisolation für die meisten von uns Alltag und der Lagerkoller ist eine kon­kre­te Bedrohung. Und auch wenn wir hier jede Menge Masturbationswitze reißen könn­ten, so verzichten wir an dieser Stelle darauf. Denn das ist zweifellos ein wichtiger Weg, um Frust und Depression zu bekämpfen.

Pornhub hat bereits in Italien, Spanien und Frankreich seine Premium-Schiene für alle kos­ten­los freigegeben, nun dehnt man das auch auf den Rest der Welt aus. Auf Twitter schreibt man, dass man mithelfen will, die Kurve der Infektionen flach zu halten. Premium wird deshalb bis 23. April kostenlos nutzbar sein. Zwar muss man sich dafür bei Pornhub re­gis­trie­ren, eine Kreditkarte müssen die Nutzer während dieser Zeit aber nicht angeben.

Pornhub "legt die Hand an"

Corey Price, Vice President von Pornhub sagte dazu, dass das Unternehmen den Menschen einen Weg bereitstellen will, wie sie während des Lockdowns die Zeit verbringen können (via The Next Web): "Es gibt weltweit bereits rund eine Milliarde Menschen, die sich wegen der Coronavirus-Pandemie im Lockdown befinden. Es ist wichtig, dass wir Hand anlegen und ihnen einen angenehmen Zeitvertreib bieten, um die Zeit rumzukriegen."

Price meint weiter, dass man durch die Aktion hofft, dass die Menschen einen zusätzlichen An­reiz haben, zu Hause zu bleiben und die Infektionsrate auf diese Weise zu drücken. Porn­hub hat überdies bekannt gegeben, dass man auch den betroffenen Darstellern, die der­zeit wegen der Coronakrise nicht arbeiten können, helfen wird, und zwar, indem man ihnen 85 Prozent der Videoverkäufe spendet. Porno, Pornographie, Blogging, Tumblr Porno, Pornographie, Blogging, Tumblr Kristen Lucius
Mehr zum Thema: Coronavirus
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren47
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden