Auch YouTube reduziert die Qualität, um Netzbelastung zu minimieren

Google, Tablet, Streaming, Video, Youtube, Videoplattform, Youtube Video, Youtube Videos Bildquelle: CC0
Immer mehr Menschen arbeiten von zu Hause und verbringen auch die Freizeit in den eigenen vier Wänden. Dabei ist das Internet für beide Bereiche essentiell. Noch hält das Netz dem Mehr an Bandbreite stand, die EU und großen Webanbieter wollen aber, dass das auch so bleibt. In Zeiten der Krise müssen alle Opfer bringen und eines der vielleicht einfachsten ist ein Hinnehmen einer verringerten Bildqualität. Denn nach Netflix hat nun auch YouTube bekannt gegeben, dass man temporär die Streaming-Qualität reduzieren bzw. einschränken wird.
Infografik: Das passiert in einer Minute im InternetDas passiert in einer Minute im Internet
Wie die Nachrichtenagentur Reuters berichtet, hat das zu Google bzw. Alphabet gehörende Videoportal heute bekannt gegeben, dass man vorsichtshalber die Streaming-Qualität reduzieren wird. Damit will man die Belastung der Netze durch Videos minimieren und sicherstellen, dass das Internet auch in Zukunft reibungslos funktioniert.

Auf Betreiben der EU-Kommission

Thierry Breton, EU-Kommissar für Binnenmarkt und Dienstleistungen, hat die großen Streaming-Anbieter vor kurzem zu diesem Schritt aufgerufen. Breton hat auch persönliche Gespräche mit den Hauptdarstellern geführt. Nach einem Anruf bei Netflix-Chef Reed Hastings gab der Streaming-Gigant eine freiwillige Einschränkung bekannt.

Auch bei YouTube lief es zum Teil über den persönlichen Kontakt: Nach einem Gespräch mit Alphabet-CEO Sundar Pichai und YouTube-Chefin Susan Wojcicki entschloss sich das Videoportal dazu, die Bremse anzuziehen, bevor es zu spät ist. Zwar habe man bisher nur wenige Nutzungsspitzen gesehen, so YouTube, man will aber die Belastung dennoch vorzeitig reduzieren.

YouTube spricht hier von Standard-Auflösung, das würde eine Obergrenze von 480p bedeuten. Technische Details hat das Portal aber nicht genannt, derzeit kann man auch noch keine konkrete Reduktion der Bildqualität feststellen, auf YouTube können nach wie vor HD- und sogar höhere Auflösungen ausgewählt werden. Die Maßnahme soll zunächst für 30 Tage gelten. Google, Tablet, Streaming, Video, Youtube, Videoplattform, Youtube Video, Youtube Videos Google, Tablet, Streaming, Video, Youtube, Videoplattform, Youtube Video, Youtube Videos CC0
Mehr zum Thema: YouTube
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren31
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

WinFuture auf YouTube

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 09:30 Uhr Android Tablet Komplett mit 10.0-Zoll HD IPS-Bildschirm, Android 7.0 3G-Pad mit 2 SIM-Kartensteckplätzen, Quad-Core, 1.3 GHz, 4 GB + 64 GB, Bluetooth, Wlan, GPS, Dual-KameraAndroid Tablet Komplett mit 10.0-Zoll HD IPS-Bildschirm, Android 7.0 3G-Pad mit 2 SIM-Kartensteckplätzen, Quad-Core, 1.3 GHz, 4 GB + 64 GB, Bluetooth, Wlan, GPS, Dual-Kamera
Original Amazon-Preis
119,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
97,14
Ersparnis zu Amazon 19% oder 22,85

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden