Windows 10: Die langweiligsten Updates für 2017er-Versionen sind da!

Tier, Bär, Faul, Faulheit, Langeweile Bildquelle: Pixabay
Die Nutzer der Windows 10-Versionen des vergangenen Jahres bekommen seit gestern neue Updates ausgespielt. Jeweils eine Aktualisierung steht dabei für die Windows-Varianten 1703 und 1709 zur Verfügung - und in beiden Fällen bekommen die Anwender eigentlich überhaupt nichts zu ihrem Nutzen geboten. Geführt werden die beiden Updates unter den Kennungen KB4134660 und KB4134661, wobei sich ersteres an die Nutzer des ein Jahr alten Creators Updates und die zweite Variante an Anwender mit installiertem Fall Creators Update richtet. Die Betriebssysteme bekommen mit den Aktualisierungen offenbar lediglich Anpassungen in den juristischen Texten.

Genauere Release Notes gibt es von Microsoft nicht. Stattdessen wird lediglich darauf verwiesen, dass beide Udates dem Zweck dienen, dem Nutzer eine Nachricht darüber zukommen zu lassen, dass er mit der Installation des Windows 10 April 2018-Updates ein besseres Datenschutz-Erlebnis geboten bekommt. Dafür, dass es lediglich Anpassungen an Texten und im Grunde keine Änderungen an irgendwelchen Quellcodes gibt, spricht auch die geringe Größe der Updates, die jeweils bei etwas über 200 Kilobyte liegt.


Installation meist automatisch

Die Nutzer der beiden genannten Windows-Versionen werden die Aktualisierungen im Normalfall einfach über das Windows Update eingespielt bekommen. Es ist aber auch hier eine manuelle Installation möglich. Dafür ist es nötig, im Microsoft Update Catalog zu den jeweiligen Einträgen für KB4134660 und KB4134661 zu navigieren, wo die Software-Pakete heruntergeladen werden können. Die Beschreibung sagt aber schon, dass es nicht notwendig ist, dies noch unbedingt vor der Mittagspause erledigt zu bekommen.

Die neueste, kürzlich bereitgestellte Version von Windows 10 bringt diverse Verbesserungen hinsichtlich des Datenschutzes mit. Das reicht von feineren Einstellungen bis hin zu einer umfangreichen Dokumentations-Möglichkeit über die Daten, die das Betriebssystem an Microsoft sendet.

Tier, Bär, Faul, Faulheit, Langeweile Tier, Bär, Faul, Faulheit, Langeweile Pixabay
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren51
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden