Visual Studio: Native ARM64-Version startet für Windows 11

Microsoft hat die native ARM64-Version von Visual Studio vorgestellt. Es handelt sich um die erste Version von Visual Studio, die nativ das Erstellen und Debuggen von Arm64-Anwendungen auf Arm-basierten Prozessoren unterstützen wird. Bei der Entwickler-Konferenz Build 2022 hatte Microsoft einen Ausblick auf das "Projekt Volterra" gegeben: Dabei handelt es sich um einen ARM64-PC, der auf der Snapdragon-Rechenplattform basiert und es Entwicklern erleichtern soll, ARM-native Anwendungen zu erstellen und zu testen. Nun gibt es passend zu diesem Projekt auch eine angepasste Version der Entwickler-Anwendung Visual Studio.

"Wir freuen uns, gemeinsam mit unseren Windows-, .NET- und C++-Partnern eine lebendige Arm64-Entwickler-Toolchain aufzubauen. Heute stellen wir die neueste Version von Visual Studio vor, die die Abhängigkeit von der x64-Emulation deutlich verringert. Obwohl die Fähigkeiten des x64-Emulators erweitert wurden, wissen wir, dass die besten Arm-Entwicklererfahrungen von Tools unterstützt werden, die nativ auf Arm64 laufen", so Microsoft-Manager Mark Downie im Dev-Blog des Unternehmens.


Erster Schritt

Die Idee hinter dieser Initiative ist es also, Entwicklern die Möglichkeit zu geben, in einem "offenen Hardware-Ökosystem" zu arbeiten und dabei ihre bevorzugten Tools und Programmiersprachen zu verwenden. Mit dem Start der ARM64-Version von Visual Studio wurde jetzt ein wichtiger Schritt in diese Richtung getan.

Getestet werden kann die neue Version mit dem Build 2022 17.3 (Preview 2). Die App unterstützt folgende Workloads:

  • Desktop-Entwicklung mit C++ (für MSBuild-basierte Projekte)
  • .NET-Desktop-Entwicklung (WinForms, WPF) mit .NET Framework und modernem .NET.
  • NET und Web-Entwicklung

Microsoft hat darauf hingewiesen, dass die oben genannten Workloads vorerst in der Vorschau sind, aber bis zum Ende dieses Kalenderjahres die allgemeine Verfügbarkeit erreichen sollen.

Die Visual Studio 2022 17.3 Preview 2 kann ab sofort im Microsoft Portal heruntergeladen werden. Das erfolgt über ein Installationsprogramm, das je nach Systemarchitektur automatisch die passende Version der IDE herunterlädt. Wer es ausprobieren möchte, sollte sicherstellen, dass Windows 11 auf ARM-basierter Hardware läuft und alle früheren Versionen von Visual Studio deinstalliert wurden.

Download .NET Runtime - Laufzeitumgebung für .NET Download Microsoft Visual Studio Code - Code-Editor Download, Entwicklung, Programmierung, Visual Studio Code Download, Entwicklung, Programmierung, Visual Studio Code
Diese Nachricht empfehlen


Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 09:00 Uhr Amazon eero Mesh Wlan RoutersAmazon eero Mesh Wlan Routers
Original Amazon-Preis
79,00
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
54,99
Ersparnis zu Amazon 30% oder 24,01

Tipp einsenden

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!