Windows 10 "Sun Valley": Neue runde System-Icons zeigen sich

Microsoft hat in den vergangenen Jahren ein Redesign von Windows 10 angestoßen. Die als Fluent Design bekannten Änderungen sind aber kein Prozess, der von einem Tag auf den anderen durchgeführt wird - das dauert Jahre. Nun gibt es die nächste größere Neuerung zu sehen. Das Fluent Design wurde vor mittlerweile vier Jahren vorgestellt und die Einführung bzw. Umsetzung läuft bis heute und ist noch immer nicht abgeschlossen. Microsoft setzt die neue Optik behutsam um, einerseits, um selbst nichts falsch zu machen, andererseits wohl auch, um die Nutzer langsam daran zu gewöhnen. Windows 10 Sun ValleyDie neuen Icons der Übersichtsseite der Windows 10-Einstellungen Der nächste große Schritt in diese Richtung wird das "Sun Valley" genannte Update sein, dieses wird für den nächsten Herbst erwartet (ist aber noch nicht offiziell bestätigt worden). Bei diesem Update handelt es sich aber nicht zwangsläufig um eine simple Fortsetzung von Fluent Design, es ist teilweise ein Refresh davon, also eine Art weiterführender Feinschliff. Windows 10 Sun ValleyLinks die neuen Icons, rechts die alten

Sun Valley bringt überall runde Ecken

Dieser wird auch die System-Icons von Windows 10 betreffen. Denn in den letzten Preview-Builds hat Microsoft neue Symbole in den Einstellungen freigegeben. Wie Windows Latest berichtet, fallen die neuen Icons vor allem durch abgerundete Ecken auf, das ist eine der Änderungen, die Fluent mit sich gebracht hat und mit Sun Valley forciert wird.

Auch die Schriftart ändert sich mit Fluent, die dazugehörigen Icons verwenden Segoe. Diese Neuerungen werden nicht nur in den Einstellungen, sondern auch im Startmenü und anderen Bereichen sichtbar sein. Die Änderungen an den Icons sind zwar auf den schnellen bzw. flüchtigen Blick minimal, stellt man sie aber gegenüber, dann sind sie durchaus gut zu sehen.

Die Einstellungs-App ist ohnehin eine Art Dauerbaustelle, denn Microsoft arbeitet seit dem Start von Windows 10 daran, die alte Systemsteuerung in die neuen Settings zu übersiedeln. Damit kommt man zwar voran, noch ist Microsoft aber weit davon entfernt, das alte Control Panel ausknipsen zu können.

Siehe auch:
Microsoft, Betriebssystem, Windows 10, Windows 10 Logo Microsoft, Betriebssystem, Windows 10, Windows 10 Logo
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren28
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 02:39 Uhr Tragbarer USB Monitor, Eviciv 15.6-Zoll IPS Bildschirm 1920 * 1080 Full HD Portable Gaming Monitor mit Typ C/Mini HDMI/Dual Lautsprecher für Laptop, PS4, Xbox, Handy mit SchützhülleTragbarer USB Monitor, Eviciv 15.6-Zoll IPS Bildschirm 1920 * 1080 Full HD Portable Gaming Monitor mit Typ C/Mini HDMI/Dual Lautsprecher für Laptop, PS4, Xbox, Handy mit Schützhülle
Original Amazon-Preis
209,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
166,00
Ersparnis zu Amazon 21% oder 43,99

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Affiliate-Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!