Windows 10: Dark Mode soll mit "Sun Valley" konsistenter werden

Microsoft, Betriebssystem, Windows 10, Windows, Logo, 739774, Windows-Logo Microsoft, Betriebssystem, Windows 10, Windows, Logo, 739774, Windows-Logo
Microsoft arbeitet dieser Tage an einer vor allem visuellen Auffrischung seines Betriebssystems, das Update hat den Codenamen Sun Valley und wird diverse kleinere, aber auch größere Neuerungen mit sich bringen. Eine davon könnte ein konsistenter Einsatz des dunklen Modus sein. Das Projekt mit dem Namen Sun Valley ist seit vergangenem Herbst bekannt, die Überarbeitung der Benutzeroberfläche von Windows 10 ist teilweise von der Arbeit an Windows 10X inspiriert. Letzteres ist vor allem für die Touchbedienung optimiert und gedacht, im Zuge dieser Änderungen nimmt sich Microsoft aber auch seines klassischen Betriebssystems an.

Viele Optimierungen von Sun Valley kann man mit "klein, aber fein" umschreiben, darunter wie vor kurzem berichtet die runden Ecken von Fenstern. Nun hat Windows Latest von einer Überarbeitung erfahren, die Nutzer des dunklen Modus freuen wird. Windows 10 Sun ValleySo ähnlich könnten die dunklen Kontextmenüs (samt runden Ecken) künftig aussehen

Dunkler Modus, helle "Blitze"

Denn Windows 10 kann in vielerlei Hinsicht verdunkelt werden, der Dark Mode ist aber leider nicht wirklich konsistent. Denn viele Elemente des Betriebssystem lassen sich "schwärzen", darunter Startmenü, Info-Center, Taskleiste und einiges mehr. Doch es gibt immer noch vieles, wo man keine Wahl hat und etwas plötzlich weiß im Interface aufblitzt - dazu zählen Kontextmenüs, System-Pop-Ups, Einstellungsmenüs und einiges mehr.

Laut Informationen von Quellen im Unternehmen, die mit der Arbeit am Betriebssystem vertraut sind, erwägt Microsoft derzeit, den Einsatz der dunklen Elemente auszuweiten. Damit soll die Konsistenz dieser Ansicht erhöht werden. Dabei überlegt Microsoft auch, Variationen des dunklen Modus zu ermöglichen. Gemeint ist damit vermutlich, dass bestimmte UI-Bereiche nicht immer nur schwarz sind, sondern auch dunkelgrau oder ähnliches.

Sollten diese Änderungen kommen, dann wird der Redmonder Konzern sie über die WinUI verteilen. Das ist eine Plattform, die es Microsoft ermöglicht, Änderungen der Nutzererfahrung separat vom Betriebssystem und der dazugehörigen Updates bereitzustellen. WinUI ist auch jener OS-Teil, der die zuletzt vermeldeten runden Ecken zum Nutzer bringen wird.

Siehe auch: Windows 10 - Sun Valley-Update der Oberfläche wird runde Ecken bieten Microsoft, Betriebssystem, Windows 10, Windows, Logo, 739774, Windows-Logo Microsoft, Betriebssystem, Windows 10, Windows, Logo, 739774, Windows-Logo
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren15
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 05:35 Uhr ShuOneShuOne
Original Amazon-Preis
9,11
Im Preisvergleich ab
85,99
Blitzangebot-Preis
6,58
Ersparnis zu Amazon 28% oder 2,53

Tipp einsenden

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Affiliate-Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!