Microsoft bietet Mitarbeitern zwölf Wochen Pandemie-Sonderurlaub an

Microsoft, Gebäude, Headquarter Bildquelle: Microsoft
Derzeit müssen viele von uns zu Hause arbeiten und daraus ergeben sich auch diverse Herausforderungen. Vor allem berufstätige Eltern kommen schnell an ihre psychischen und physischen Grenzen. Microsoft hilft diesen nun mit einem zwölfwöchigen Sonderurlaub.
Infografik: Deutschland geht ins Home-OfficeDeutschland geht ins Home-Office
Die Kitas und Schulen sind derzeit geschlossen und die Kinder halten sich deshalb zu Hause auf. Doch diese sind gelangweilt, haben Hunger und/oder Durst, eine volle Windel, müssen den Online-Unterricht meistern etc. pp. Und das alles müssen die Eltern meistern, während sie ihre eigentliche Arbeit im Homeoffice erledigen. Das ist eine Aufgabe, die einiges abver­langt und Mütter und Väter mitunter an die Grenzen der Belastbarkeit bringt - und darüber hinaus.

Microsoft weiß das und der Redmonder Konzern bietet seinen Ange­stellten eine geradezu fantastische Unterstützung an, nämlich einen zwölfwöchigen Pandemie-Sonderurlaub. Ange­stellte des Redmonder Konzerns können sich laut Thurrott eine Auszeit namens "Paid Pandemic School and Childcare Closure Leave" nehmen, das lässt sich in etwa als "Bezahlter Urlaub während der Schließung von Schulen und Kinderbetreuung aufgrund der Pandemie" übersetzen.

Satte zwölf Wochen Urlaub

Eltern können die zwölf Wochen am Stück oder auf einzelne Tage verteilt nehmen (also ein oder zwei Tage pro Woche) und das bei voller Bezahlung. Die Initiative basiert auf einer Unterstützung des US-Arbeitsministeriums, kleinere Firmen (mit weniger als 500 Mitarbeitern) werden hierbei mit Steuervergünstigungen finanziell unterstützt, im Fall großer Konzerne scheint es sich jedoch um eine freiwillige Leistung zu handeln. Zudem ist die Microsoft-Umsetzung dieses Regierungsprogramms auch noch großzügiger als sie das Family and Medical Leave Act (FMLA) genannte Gesetz vorgibt.

Es ist nicht das erste Mal, dass Microsoft während der aktuellen Krise durch Fairness zu seinen Mitarbeitern auffällt: Denn man hat Anfang März bekannt gegeben, dass man Zeitarbeitern, die aktuell weniger bis nichts zu tun haben, weil die meisten Büros in Redmond geschlossen sind, weiterhin das reguläre Gehalt bezahlen wird.

Siehe auch: Coronavirus - Good guy Microsoft, bezahlt Zeitarbeitern volles Gehalt Microsoft, Gebäude, Headquarter Microsoft, Gebäude, Headquarter Microsoft
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren28
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Microsofts Aktienkurs in Euro

Microsoft Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 10:30 Uhr Doogee S40 Lite SmartphoneDoogee S40 Lite Smartphone
Original Amazon-Preis
93,99
Im Preisvergleich ab
89,99
Blitzangebot-Preis
79,89
Ersparnis zu Amazon 15% oder 14,10

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden