Hakenkreuz statt Hotel-Piktogramm: Was ist bei Google Maps los?

Google, Bug, Swastika Bildquelle: Twitter
Google hat sich einmal mehr einen sehr ungewöhnlichen Fauxpas erlaubt. Der Kartendienst Google Maps hat, wie zahlreiche Nutzer weltweit empört berichteten, bei Hotels und Restaurant anstelle der bekannten Pikto­gramme nun Swastiken angezeigt - für manchen Nutzer sah es aus, als würde Google überall kleine Hakenkreuze anzeigen. Wie das Online-Magazin Huffington Post berichtet, war der Vorfall bereits Ende November bemerkt worden (via Google Watchblog). Dabei dachten viele Nutzer von Google Maps an einen sehr schlechten Scherz, als sie plötzlich in den Karten an einigen Orten Hakenkreuze angezeigt bekamen. Orte wie Hotel und Restaurants wurden plötzlich mit dem Swastika-Symbol angezeigt, was viele als "Hitlerkreuz" fehlinterpretierten, welches von den Nazis für ihre propagandistischen Zwecke als Symbol der "Arier-Herrenrasse" zweckentfremdet wurde, .


Für viele Nutzer war das ein echter Schock, überall die Symbole des verhassten Nazi-Regimes sehen zu müssen. Entsprechend kochten die Reaktionen in den sozialen Netzwerken hoch.

Ungewöhnlicher Zufall?

Wie das Symbol überall auftauchen konnte ist ein großes Rätsel, bisher gibt es keine plausible Erklärung dafür. Für einen einfachen Bug ist es ein zu ungewöhnlicher Zufall. Zudem war der Fehler nicht ganz so einfach reproduzierbar. Er tauchte nur bei einigen Nutzern auf, und verschwand nach einem Neustart der Google Maps-App auf dem Smartphone.

Googles Stellungnahme

"Wir sind uns bewusst, dass diese religiösen Symbole für bestimmte Hotels falsch angezeigt werden, und arbeiten an einer Lösung, um das richtige Hotelsymbol an diesen Orten wiederherzustellen", erklärte ein Sprecher der Organisation auf Anfrage von HuffingtonPost.

Die Swastika ist ein uraltes Symbol, welches es in tausenden Abwandlungen gibt. Vor allem im Hinduismus und Buddhismus wird sie viel als religiöses Glückssymbol und als Verzierung und Schmuck genutzt.

Google zeigt die Swastika dabei sogar als reguläres Symbol in Google Maps an, das eigentlich für die Markierung von buddhistischen und hinduistischen Kultstätten gedacht ist. Warum das Symbol nun bei Hotel und Restaurants weltweit aufgetaucht war, ist unbekannt.

Siehe auch:
Google, Bug, Swastika Google, Bug, Swastika Twitter
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren35
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 08:00 Uhr Anker PowerCore LiteAnker PowerCore Lite
Original Amazon-Preis
27,99
Im Preisvergleich ab
27,99
Blitzangebot-Preis
19,98
Ersparnis zu Amazon 29% oder 8,01
Im WinFuture Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden