Windows 10 für Nutzer von XP für nur 40 Dollar als Sonderangebot?

Microsoft will Anwender, die noch immer mit Windows XP arbeiten, offenbar mit einem äußerst attraktiven Angebot locken und so zum Upgrade auf Windows 10 bewegen. Angeblich plant das Unternehmen, das neue Betriebssystem besonders günstig an die XP-User abzugeben.
Microsoft, Betriebssystem, Windows, Piraterie, Windows Xp, Key, Produktschlüssel, Warez, Countdown, Software Piraterie, FCKGW, Windows XP Launch
Unbekannt
Wie die bekannte russische Leak-Quelle WZor unter Berufung auf unternehmensnahe Quellen berichtet, plant Microsoft das neue Windows 10 zu einem reduzierten Preis an die Besitzer von Windows XP abzugeben. Konkret ist von nur 39,99 US-Dollar die Rede, die die XP-User berappen müssen, um Windows 10 zu erhalten und sich endlich von ihrem liebgewonnenen Windows XP zu verabschieden.

Konkret ist davon die Rede, dass der Kauf von Windows 10 für XP-User über den Microsoft Store abgewickelt werden soll. Demnach würde es ein spezielles Angebot für die Nutzer des alten Betriebssystems geben, das die ohnehin vorgesehenen Optionen zum Kauf von Windows 10 über den Store ergänzt. Der Vertrieb erfolgt angeblich ausschließlich in Form von digitalen Downloads in Form von ESD-Dateien (Electronic Software Distribution), die Kunden würden also in diesem Fall keine ISO-Dateien oder physische Medien erhalten.

Einige Details sind noch offen, darunter auch die Frage, welche Varianten angeboten werden sollen. WZor zufolge sollen die XP-User die 32-Bit-Version von Windows 10 Home erhalten, also die günstigste Ausgabe. Ob es ein spezielles Angebot für Nutzer von Windows XP Professional geben wird, ist derzeit noch offen.

Microsoft will mit seinem Sonderangebot zum Umstieg von Windows XP auf Windows 10 vermutlich vor allem einen weiteren Anreiz schaffen, das veraltete XP endlich aufzugeben. Gerade in aufstrebenden Märkten laufen noch viele Systeme mit Windows XP, weil sich dessen Kopierschutzmaßnahmen mit relativ geringem Aufwand umgehen ließen. Allerdings dürfte für die Nutzer der illegalen Varianten ein Upgrade im Rahmen des vergünstigten Angebots wohl kaum in Frage kommen.

Vermutlich setzt Microsoft eine Echtheitsprüfung für die jeweilige XP-Lizenz voraus, die nur bei legal erworbenen und OEM-Versionen von Windows XP erfolgreich verlaufen dürfte. Offiziell wurden die Angaben aus Russland außerdem noch nicht bestätigt, so dass abzuwarten bleibt, ob sich Microsofts angebliche Pläne bewahrheiten.
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Jetzt als Amazon Blitzangebot
Ab 07:25 Uhr Wireless Presenter, 2.4 GHz Kabellose Presenter via USB A & USB C, Roter Presenter für Präsentationen, Wireless Powerpoint Fernbedienung für Windows/Mac/PowerPoint/Keynote/Google Slides/PDFWireless Presenter, 2.4 GHz Kabellose Presenter via USB A & USB C, Roter Presenter für Präsentationen, Wireless Powerpoint Fernbedienung für Windows/Mac/PowerPoint/Keynote/Google Slides/PDF
Original Amazon-Preis
13,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
12,74
Ersparnis zu Amazon 9% oder 1,25
Beiträge aus dem Forum
Folgt uns auf Twitter
WinFuture bei Twitter
Interessante Artikel & Testberichte
WinFuture wird gehostet von Artfiles
Tipp einsenden
❤ WinFuture unterstützen
Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!