YouTube-Videos bleiben jetzt im Browser-Cache

Streaming-Dienste Google hat am Wochenende ein neues Feature für sein Videoportal YouTube vorgestellt. Ab sofort werden die Clips im Zwischenspeicher (Cache) des Browsers abgelegt, so dass sie beim erneuten Besuch der Seite nicht neu geladen werden müssen. Wird ein Videos zum ersten Mal aufgerufen, so muss es vor dem Abspielen geladen werden, das so genannte Buffering. Ruft man die Seite später erneut auf, so entfällt dieser Vorgang und man kann direkt mit dem Abspielen beginnen. Auch wenn der Browser zwischendurch geschlossen wurde, werden die Daten aus dem Cache geladen.

Dieses neue Feature ist vor allem für die Nutzer mit einer langsamen Internetverbindung interessant, die dadurch viel Zeit sparen können. Man sollte jedoch beachten, dass die Größe des Cache begrenzt ist und somit nicht unendlich viele Videos zwischengespeichert werden können.
Diese Nachricht empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 11:00 Uhr AtomstackAtomstack
Original Amazon-Preis
1.099,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
934,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 165

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!