Bing liefert direkte Übersetzungen aus dem Suchfeld

Internet & Webdienste Der Software-Konzern Microsoft hat seiner neuen Suchmaschine Bing eine weitere Funktion hinzugefügt: Der Dienst kann nun Übersetzungen direkt aus dem Eingabefeld heraus durchführen. Bisher funktioniert das Feature allerdings nur in vollem Umfang, wenn Englisch die Ausgangssprache ist. Gibt man beispielsweise "translate technology" in das Eingabefeld der Suchmaschine ein, liefert Bing über der eigentlichen Ergebnisliste die Übersetzung in einigen gängigen Sprachen: Spanisch, Portugiesisch, Französisch und Deutsch.

Das Feature ist, anders als die Sonderfunktionen bei anderen Suchmaschinen, nicht an eine festgelegte Syntax gebunden. So wird die Suche nach einem Wort in einer anderen Sprache durchaus aus dem Kontext heraus verstanden. "Technology in german" liefert dementsprechend direkt die deutsche Übersetzung.

Die Kontexterkennung kann aber durchaus noch kompliziertere Anfragen verarbeiten. Die Eingabe der Frage "how do you say orange juice in spanish" bringt Bing dazu, die spanische Bezeichnung für Orangensaft anzuzeigen: jugo de naranja.
Diese Nachricht empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Tipp einsenden

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!