Jetzt endgültig fix: USB-C wird beim Laden ab 2024 zur Pflicht

Bereits Anfang Oktober stand fest, dass die EU USB-C zur Pflicht machen wird, heute hat diese Entscheidung die letzte formelle Hürde genommen. Denn die letzte Instanz hat heute beschlossen, dass diese Anschlussart in der Europäischen Union zum Standard wird. Die EU versucht seit bereits vielen Jahren, einheitliche Standards für Ladegeräte umzusetzen und festzuschreiben. Ziel des Ganzen ist es, Elektroschrott zu reduzieren. Konkret will man erreichen, dass ein Ladegerät für viele Jahre bei jeder nur erdenklichen Hardware eingesetzt werden kann.

Gemeint sind damit aber nicht nur Smartphones und Tablets, sondern im Wesentlichen alle technischen Geräte mit einem Akku, also auch Digitalkameras, Kopfhörer, Headsets, E-Book-Reader, Tastaturen, Mäuse, Navis und mobile Spielekonsolen. Laptops sind (noch) nicht betroffen, da diese auch noch heute unterschiedliche Stromanschlüsse bieten. Allerdings gibt es in der Europäischen Union Pläne, die USB-C-Regelung auch auf diese Geräteklasse auszudehnen, das soll ab 2026 der Fall sein. Infografik: USB-C-Zwang könnte Ordnung in Apples Kabelsalat bringenUSB-C-Zwang könnte Ordnung in Apples Kabelsalat bringen

Nach USB-C ist kabelloses Laden dran

Nun ist das Ganze unumstößlich fix (via BR): Denn die EU-Umweltminister haben heute ihre Zustimmung gegeben, damit kann die Richtlinie wie geplant in Kraft treten. Damit müssen die meisten neuen(!) mobilen technischen Geräte ab spätestens Ende 2024 über einen USB-C-Anschluss verfügen. Konsumenten sollen im Zuge dieser Richtlinie außerdem die Wahl erhalten, ob sie ein Produkt mit oder ohne Charger kaufen, die Verpackungen sollen auch entsprechend markiert sein.

"Ein Ladegerät, das für mehrere Geräte geeignet ist, spart Geld und Zeit und hilft uns außerdem, Elektroschrott zu vermeiden", sagte dazu der tschechische Industrieminister Jozef Síkela. "Wir alle haben mindestens drei Ladegeräte für unser Handy zu Hause. Die Suche nach dem richtigen Ladegerät, entweder zu Hause oder am Arbeitsplatz, kann ziemlich nervig sein."

In der Industrie ist die Richtlinie nicht unumstritten: Apple hat viele Jahre dagegen gekämpft und es gibt Vermutungen, dass die Kalifornier einem USB-C-Zwang mittelfristig per MagSafe-Umstieg entkommen könnten. Allerdings will die EU auch für kabelloses Laden verpflichtende Standards schaffen.

Siehe auch:

Datenübertragung, Kabel, Usb, USB-C, USB Type-C, Anschluss, Port, Vernetzung, Datentransfer, Thunderbolt, Anschlüsse, Quick Charge, USB 3.0, USB Type C, USB 3.1, Thunderbolt 3, USB C, USB Typ-C, USB Typ C, USB 3, USB 3.2 Datenübertragung, Kabel, Usb, USB-C, USB Type-C, Anschluss, Port, Vernetzung, Datentransfer, Thunderbolt, Anschlüsse, Quick Charge, USB 3.0, USB Type C, USB 3.1, Thunderbolt 3, USB C, USB Typ-C, USB Typ C, USB 3, USB 3.2
Diese Nachricht empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen
Apples Aktienkurs in Euro
Jetzt als Amazon Blitzangebot
Ab 06:15 Uhr Cubot Note 8 Smartphone ohne Vertrag- Deutsche VersionCubot Note 8 Smartphone ohne Vertrag- Deutsche Version
Original Amazon-Preis
99,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
84,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 15
Folgt uns auf Twitter
WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden
❤ WinFuture unterstützen
Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!