Nextcloud schwärzt Microsoft jetzt beim Bundeskartellamt an

Microsoft sieht sich jetzt auch in Deutschland dem Beginn einer Aus­ei­nan­der­set­zung über den möglichen Missbrauch einer markt­be­herr­schen­den Stel­lung ausgesetzt. Das Stuttgarter Un­ter­neh­men Next­cloud hat Beschwerde beim Bundeskartellamt eingereicht. Nextcloud bietet selbst Cloud-basierte Kollaborations-Produkte auf Open Source-Basis an. Allerdings fällt es diesem und auch anderen Anbietern recht schwer, an Microsoft vorbeizukommen. Denn der Redmonder Software-Konzern ist mit seinem Office-Paket schon lange in nahezu allen Unternehmen vertreten und hat dieses zuletzt um verschiedene Anwendungen und Dienste erweitert, die bis dahin von anderen Anbietern kamen.

Ein prominentes Beispiel für die Entwicklung ist Teams, das inzwischen einfach als weiterer Bestandteil der Office-Lizenzen bereitgestellt wird. Hier dürfte es nur der nicht gerade bahnbrechenden Qualität des Microsoft-Kommunikationstools zu verdanken sein, dass beispielsweise ein kommerzieller Konkurrent wie Slack überhaupt noch eine Chance hat.

Beschwerde ist erster Schritt

Aber auch bei verschiedenen anderen Services und Applikationen rund um das Zusammenarbeiten von Arbeitsgruppen ist es extrem schwer, als alternativer Anbieter Fuß zu fassen in der engen Verbindung zwischen Windows, Office und weiteren Microsoft-Produkten. Bei Nextcloud sieht man es beispielsweise extrem kritisch, dass die Windows-Plattform die Nutzer ständig auf andere Microsoft-Produkte verweist, im vorliegenden Fall beispielsweise die OneDrive-Features. Das berichtet das Nachrichtenmagazin Der Spiegel.

Im ersten Schritt geht es nun erst einmal darum, dass das Bundeskartellamt auf Grundlage der Beschwerde formal feststellen muss, dass Microsoft eine marktbeherrschende Stellung im fraglichen Bereich aufgebaut hat. Darauf aufbauend ließe sich dann im weiteren Fortgang eines Verfahrens bewerten, ob der Konzern diese missbraucht, um sich unrechtmäßige Wettbewerbsvorteile zu verschaffen.

Weiterlesen:
Siehe auch:

Logo, Deutschland, Bundeskartellamt Logo, Deutschland, Bundeskartellamt bundeskartellamt.de
Diese Nachricht empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen
Microsofts Aktienkurs in Euro
Jetzt als Amazon Blitzangebot
Ab 06:05 Uhr Atomstack A5 Pro 40W Laser Graviermaschine, 5W-5.5W Laserengraver Lasergravur Maschine Laser Cutter mit Augenschutz Fixfokus-Holzschneiden, Compressed Spot CNC-Holzfräser Carving, 410x400mmAtomstack A5 Pro 40W Laser Graviermaschine, 5W-5.5W Laserengraver Lasergravur Maschine Laser Cutter mit Augenschutz Fixfokus-Holzschneiden, Compressed Spot CNC-Holzfräser Carving, 410x400mm
Original Amazon-Preis
139,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
118,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 21
Folgt uns auf Twitter
WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden
❤ WinFuture unterstützen
Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!