Windows 11: Neues optionales Update fixt Datei-Explorer-Bug

Microsoft hat ein neues optionales Update für alle Windows 11-Nutzer veröffentlicht. Es handelt sich dabei um die sogenannte Preview, also um die Vorschau für den Dezember Patch­-Day. Wer möchte, kann das Update schon jetzt erhalten. Es handelt sich dabei um ein reines Bugfix-Update mit vielen Fehlerbehebungen und zahl­reichen Verbesserungen. Das optionale Update KB5007262 ist eine sogenannte Preview - Microsoft hatte diese Updates früher unter dem Begriff "C-Updates" zusammengefasst. Preview hat in diesem Falle also nichts mit dem Windows Insider Programm zu tun. Die Tester im Insider Programm hatten diese Fehlerbehebungen übrigens schon vor wenigen Tagen zum Ausprobieren erhalten (wir berichteten). Die neue Version trägt die Buildnummer 22000.348.


Zahlreiche Probleme angegangen

Microsoft stellt nun diverse Fehlerbereinigungen bereit. Unter anderem wurde ein Fehler adressiert der verhinderte, dass Geräte aus dem Ruhezustand wieder reagierten. Betroffenen sind davon nur einige CPUs. Andere Fehlerbehebungen betreffen die Suche, Hyper-V, fehlerhafte Darstellung von Schriftarten und App-Abstürze. Dieses nicht sicherheits-relevante Update enthält Qualitätsverbesserungen. Die wichtigste Änderungen, die Microsoft als "Highlights" betitelt, haben wir für euch übersetzt. Die kompletten Release-Notes stehen in der Knowledge Base zur Verfügung.

Highlights KB5007262

  • Aktualisiert ein Problem, das bewirkt, dass Internet Explorer beim Kopieren und Einfügen von Text mit dem Eingabemethode-Editor (Input Method Editor, IME) nicht mehr funktioniert.
  • Aktualisiert ein Problem, bei dem der falsche Hintergrund für das IME-Symbol für vereinfachtes IFLY-Chinesisch im Infobereich angezeigt wird.
  • Aktualisiert ein Problem, das die Anzeige von Datei-Explorer und Desktop-Kontextmenüs verhindert. Dieses Problem tritt häufig auf, wenn Sie sich für ein einzelnes Klicken zum Öffnen eines Elements entscheiden.
  • Verbessert die Animationsleistung von Symbolen auf der Taskleiste.
  • Aktualisiert Probleme mit der Lautstärkeregelung, die sich auf Bluetooth Audiogeräte auswirken.
  • Aktualisiert ein Problem, das bewirkt, dass der Datei-Explorer nach dem Schließen eines Datei-Explorer-Fensters nicht mehr funktioniert.
  • Aktualisiert ein Problem, bei dem bei einigen Videos falsche Schatten für Untertitel angezeigt werden.
  • Aktualisiert ein Problem, durch das das serbische (lateinische) Schrift Windows von einem Gerät entfernt wird.
  • Aktualisiert ein Problem, das beim Zeigen auf Symbole auf der Taskleiste flackert. dieses Problem tritt auf, wenn Sie ein Design mit hohem Kontrast angewendet haben.
  • Aktualisiert ein Problem, durch das unter bestimmten Bedingungen verhindert wird, dass das Tastaturfokusrechteck angezeigt wird, wenn Sie die Aufgabenansicht, ALT+TAB oder die Snap Assist verwenden.
  • Aktualisiert ein Problem, das dazu Windows Mixed Reality, wenn Sie ein Headset verwenden, zu beginnen. Dieses Problem tritt auch dann auf, wenn Sie die Option "Mixed Reality-Portal starten, wenn der Anwesenheitssensor meines Headsets erkennt, dass ich es trägt" deaktiviert haben.
  • Aktualisiert ein Problem, das dazu führen kann, dass Ihr Gerät nach dem Anschließen keinen Drucker erkennt.
  • Aktualisiert ein Problem, das zu einem temporären Verlust von Audio auf Ihrem Gerät führen kann.
  • Aktualisiert ein Problem, das dazu führt, dass einige variable Schriftarten falsch angezeigt werden.
  • Aktualisiert ein Problem, bei dem Buchstaben oder Zeichen im falschen Winkel angezeigt werden, wenn Sie die Schriftart Meiryo UI und andere vertikale Schriftarten verwenden. Diese Schriftarten werden häufig in Japan, China oder anderen Ländern Asiens verwendet.
  • Aktualisiert ein Problem, das dazu führt, dass bestimmte Apps nicht mehr auf Eingaben reagieren. Dieses Problem tritt auf Geräten auf, die über ein Touchpad verfügen.
  • Fügt eine Option hinzu, mit der Sie auswählen können, ob die Focus Assist-Funktion nach einem Featureupdate für die erste Stunde Windows soll.
  • Aktualisiert ein Audio verzerrtes Problem, das sich auf Xbox One Und Xbox-Audioperipherie auswirkt, und tritt auf, wenn Sie diese mit räumlichem Audio verwenden.
  • Aktualisiert mehrere Aspekte Windows Emojis. Im Rahmen einer iterativen und kontinuierlichen Arbeit wurden die folgenden Verbesserungen für diese Version vorgenommen:
    • Aktualisiert alle Emojis von der Schriftart "Segoe UI Emoji" auf Fluent 2D-Emoji-Stil
    • Enthält Unterstützung für Emoji 13.1:
    • Aktualisiert das Emoji-Wörterbuch
    • Bietet die Möglichkeit, in allen unterstützten Sprachen nach Emoji 13.1 zu suchen.
    • Aktualisiert den Emoji-Bereich und mehr, damit Sie Emojis in Ihre Anwendungen eingeben können.

Windows 11 im Test Zwei Schritte nach vorne - und einer zurück FAQ zu Windows 11 Anleitungen, Tipps und Tricks Siehe auch: Update, Patch, Windows 11, Updates, Microsoft Windows 11, Windows 11 Update, Windows 11 Updates Update, Patch, Windows 11, Updates, Microsoft Windows 11, Windows 11 Update, Windows 11 Updates
Diese Nachricht empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Tipp einsenden

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Affiliate-Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!