Windows 11: Microsoft spart Speicherplatz mit nachladenden Apps

Mit der Einführung von Windows 11 wird Microsoft den benötigten Speicherplatz für die hauseigenen Betriebssystem-Apps wie Sticky Notes, To-Do und Co. deutlich reduzieren. Eine neue Art der Komprimierung und ein Nachladen von Programmdateien soll dabei helfen. Wie Microsoft-Mitarbeiter unter anderem gegenüber dem Blog Windows Latest bestätigen, werden so genannte "Inbox-Apps", zu denen diverse systemeigenen Programme gehören, ab Werk in Hinsicht auf den Speicherplatzbedarf optimiert. Der Standardzustand dieser ist als eine Art Platzhalter anzusehen, der sich beim ersten Start der Apps verändert. Werden zum Beispiel die Sticky Notes, die neue Fotos-App, Microsoft To-Do und Co. zum ersten Mal geladen, ruft das Betriebssystem die benötigten Binärdateien der Programme automatisch über den Microsoft Store ab und lädt diese herunter.


Ungenutzte Programme werden erst auf Abruf vollständig heruntergeladen

"Dadurch wird der Speicherplatz auf der Festplatte reduziert und Sie werden auch weniger Hintergrundaktualisierungen und Download-Verkehr feststellen", so Microsoft. Vollwertige Anwendungen, wie der Microsoft Store an sich oder Programme aus der Office-Suite, sollen von dieser speichersparenden Nachladeoption jedoch nicht betroffen sein. Eine komplette Übersicht der Programme scheint noch nicht vorzuliegen, womit das Potenzial der tatsächlichen Speicherplatzersparnis vorerst nicht vollständig abzuschätzen ist. Ebenso bleibt offen, wie sich die Programme beim ersten Ausführen im Offline-Betrieb verhalten.

Zusätzlich spart Microsoft unter Windows 11 Platz auf Festplatten und Solid State Drives (SSD) ein, indem man die gesamte Größe des Betriebssystems und wichtiger Apps, wie den Edge-Browser, verringern konnte. Weiterhin weisen die Redmonder darauf hin, dass viele Funktionen erst auf Abruf angeboten werden und somit weiteres Potenzial zum Einsparen des Speicherplatzes bieten. Unter anderem Ethernet- und WLAN-Treiber gelten als "Features on Demand" (FOD), die bei Nichtgebrauch von Nutzern entfernt werden können. Eine Verwaltung soll über die Einstellungen-App erfolgen.

Siehe auch: Windows 11, Microsoft Windows 11, Windows 10 Nachfolger, Windows 11 Logo, Windows 11 Hintergrundbilder, Windows 11 Background Windows 11, Microsoft Windows 11, Windows 10 Nachfolger, Windows 11 Logo, Windows 11 Hintergrundbilder, Windows 11 Background
Diese Nachricht empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:10 Uhr OneOdio Over Ear Kopfhörer mit Kabel, HiFi Studiokopfhörer mit Hi-Res, 50mm Treiber, Share-Port, Große Ohrmuscheln, 6,35 & 3,5mm Klinke, Geschlossene DJ Headphones für Podcast, Handy, PC (Pro 50)OneOdio Over Ear Kopfhörer mit Kabel, HiFi Studiokopfhörer mit Hi-Res, 50mm Treiber, Share-Port, Große Ohrmuscheln, 6,35 & 3,5mm Klinke, Geschlossene DJ Headphones für Podcast, Handy, PC (Pro 50)
Original Amazon-Preis
46,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
39,94
Ersparnis zu Amazon 15% oder 7,05
Nur bei Amazon erhältlich

Tipp einsenden

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Affiliate-Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!