Microsoft: Neuer Werbespot soll uns Windows 11 näherbringen

Im Oktober veröffentlicht Microsoft die nächste große Windows-Version: Windows 11 kommt mit einigen Designveränderungen und neuen Features, die Nutzern nicht nur die Arbeit am Computer erleichtern, sondern sie auch näher zu den Dingen (und Personen) bringen sollen, die sie lieben. So lautet zumindest die Botschaft eines einminütigen Werbespots, den Microsoft nun veröffentlicht hat.

Das Video beginnt mit einer jungen Frau, die ihren Windows 11-Laptop aufklappt und daraufhin in eine andere Welt abtaucht, die dem Zuschauer einige der neuen Funktionen kurz vorstellt. Dazu zählen der überarbeitete Microsoft Store, Widgets, die beispielsweise den Wetterbericht, Termine oder To-do-Listen anzeigen, oder die Integration von Microsoft Teams, um mit Freunden und Kollegen in Kontakt zu bleiben.

Auch der Master Chief hat einen kurzen Gastauftritt in dem Clip, wodurch die Gaming-Features von Windows 11 hervorgehoben werden sollen. Zu diesen zählen eine neue Xbox-App mit xCloud-Funktionalität, Auto-HDR und die Unterstützung von DirectStorage, auch wenn das Video diese Funktionen nicht explizit aufzeigt. Wenn die PC-Version von Halo: Infinite im Dezember erscheint, wird diese dann aber auch unter Windows 10 laufen und nicht nur im neuen Microsoft Store, sondern auch bei Steam zu haben sein.

Der Werbespot wird zum Start der neuen NFL-Season auch im US-Fernsehen gezeigt und so auch einem größeren Publikum zugänglich gemacht. Untermalt wird das Video übrigens von der Single "All Starts Now" von Odessa ft. Tim Myers.

Windows 11 erscheint am 5. Oktober 2021 als kostenloses Upgrade für Windows 10. Das neue Betriebsystem soll ab diesem Datum jedoch zunächst in Wellen verteilt werden, sodass einige interessierte Nutzer möglicherweise ein wenig warten müssen, bis ein Wechsel per Windows Update möglich ist.
Dieses Video empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wie sieht es momentan mit zusätzlichen Symbolleisten als Zusatz zur Taskbar aus?
( wer es nicht kennt 11m.de/t#oolbars ; auf einem 17 zoll Laptop bis zu ca 120 direkt klickbare Symbole rechts neben dem 1200Pxl breiten Programm/ProgrammFenstern)
Sollten diese nicht wieder kommen, wäre dies ein totschlag Argument auf dem Laptop für mich.
Auf sehr breiten Desktop screens liese sich das per einer z.b. programmierten AutoHotkey Toolbar kompensieren.
Nachteil: wesentlich mehr Arbeit
Vorteil: VOLL fixierte Symbole
-_-
 
Solang das Startmenü nicht flexibler wird oder eine Alternative gibt von MS, wird nicht umgestiegen. Was da derzeit angeboten wird ist ein Scherz da könnte man gleich wie in Windows 8 auf das Startmenü verzichten.
 
Ähm.......ok, viel wird mir da nicht rübergebracht außer bunten Farben und viel TamTam. Sollen da gläserne Fenster kommen? Wäre cool! Mittige Taskleiste wie bei Apple? Gab's schon in News zu sehen. Einen Mediaplayer, den man rechtsbündig und mit frei Fenstern ausrichtet? Hmm.........
Opulentes Filmchen mit keiner Aussagekraft. Zumindest für mich nicht.
 
@Niclas: Ganz normale Werbung also.
 
hallo, mal ne frage. wann werden die ersten notebooks mit win 11 lieferbar sein ?

ich würde mit dem kauf eines notebooks warten, bis sie das neue bs haben.
 
@Souldancr: Release des OS ist am 5. Oktober, und ich gehe davon aus, dass die OEMs die ISOs kurzfristig bekommen oder jetzt schon haben.

Wenn du damit leben kannst dir nach Kauf einen mehr oder weniger großen Zero Day Patch zu installieren, würde ich sagen sehr bald danach.

Wenn du jetzt schon das Notebook "brauchst", kannst du es dir jetzt holen und kurzfristig das Update völlig problemlos drüber bügeln, nahezu jede jetzt verfügbare "Spiele"-Hardware sollte kompatibel sein, vermutlich wird jetzt genau damit auch geworben.

Und die rundum - sorglos - Lösung wäre, bis Anfang November oder gar den Black Friday (26. November) zu warten und auf gute Preise zu hoffen, jedenfalls sind die ersten Patche dann schon inclusive.
 
@rallef: danke dir :) ich kann noch warten.
dann ist november - dezember angepeilt.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen