William Shatner: Die US Space Force kann nur eine Rang-Struktur haben

In der US Space Force, die aktuell als neue Waffengattung des US-Militärs aufgebaut wird, läuft derzeit eine Diskussion über die Rang-Struktur. In diese hat sich nun Star Trek-Veteran William Shatner mit einer sehr klaren Haltung eingeschaltet. Auch wenn die Space Force einen eigenständigen Zweig des US-Militärs darstellen soll, ist sie im Kern doch eine Tochter der US Air Force. Entsprechend ging man bisher davon aus, dass von dieser auch die Ränge übernommen werden. Allerdings liegt dem US-Re­prä­sen­tan­ten­haus auch ein Antrag für die Novellierung des National Defense Authorization Act vor, nach dem die Space Force ihre Ränge von der US Navy übernehmen solle.

Der Antrag wurde vom texanischen Abgeordneten Dan Crenshaw eingereicht, der selbst bei den SEAL-Einheiten der US-Kriegsmarine Dienst tat. Unterstützung erhielt der Parlamentarier nun von Shatner, der sich in einem Gastbeitrag in der Military Times mit dem Thema beschäftigte. Aus dessen Perspektive könne überhaupt nicht in Frage stehen, dass die Space Force eine ähnliche Rangstruktur haben sollte, wie man sie aus Star Trek kennt - und die Macher der Serie orientierten sich damals an der Navy.


"Durch die gesamte Entertainment-Geschichte hindurch war es stets ein Captain, der in den Weltraum hinausflog und zum Helden wurde, als er den Tag, den Planeten, die Galaxie oder das Universum rettete. Wo in der reichen Historie inspirierender Helden, die durch den Weltraum reisten, gab es einen...Colonel?", so Shatner.

Viele berühmte Captains

Er führte zahlreiche Beispiele auf, in denen jeweils ein Cap­tain an der Spitze stand. Das be­gann beim er­sten Welt­raum­film über­haupt: Die Reise zum Mond aus dem Jahr 1902. Auch Buck Rogers sei ein Cap­tain ge­wesen, ebenso die Füh­rungs-Offi­ziere der Schiffe in Alien oder 2001: A Space Odyssey. Selbst Han Solo war quasi der Captain des Millen­nium Falcon. Und diese Liste ließe sich noch lang fortsetzen.

Beispiele für bekannte Colonels gibt es hingegen kaum. Eine Hauptfigur gab es lediglich mit Colonel Steve Austin in der Serie Der Sechs-Millionen-Dollar-Mann aus den 1970ern. Zu einiger Bekanntheit habe es außerdem Colonel Alfred Bellows gebracht, der als Nebenfigur in der Sitcom Bezaubernde Jeannie präsent war. Besonders nachhaltig war deren Wirkung allerdings nicht, so dass es eigentlich nur eine Lösung geben könne: "Benennt die Space Force-Ränge nach denen der US Navy", so Shatner.

Siehe auch:


Usa, Militär, Space Force Usa, Militär, Space Force US Space Force
Diese Nachricht empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 11:40 Uhr WiFi & Bluetooth 5.0 Audio Vorverstärker Receiver Platine, Wireless Multizonen-Heim-Stereo-Musikschaltungsmodul mit Airplay Spotify-Anschluss für DIY-Vorverstärker - Arylic Up2streamWiFi & Bluetooth 5.0 Audio Vorverstärker Receiver Platine, Wireless Multizonen-Heim-Stereo-Musikschaltungsmodul mit Airplay Spotify-Anschluss für DIY-Vorverstärker - Arylic Up2stream
Original Amazon-Preis
49,99
Im Preisvergleich ab
69,99
Blitzangebot-Preis
42,49
Ersparnis zu Amazon 15% oder 7,50

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!