Nach dem Bruch mit Marvel: Spider-Man 3 wird "sehr anders" sein

Marvel, Spider-Man, Marvel's Spider-Man, Tom Holland Bildquelle: Sony/Marvel
Vor rund einer Woche wurde bekannt, dass sich Marvel und Sony in Bezug auf Spider-Man nicht einigen konnten und der Spinnenmann künftig nicht mehr Teil des Marvel Cinematic Universe (MCU) sein wird. Eine offizielle Mitteilung gibt es zwar immer noch nicht, doch alle Beteiligten planen wohl schon mit einer Zukunft fernab des MCU, nun auch Hauptdarsteller Tom Holland. Spider-Man wurde von Sony seit dem Kauf der Rechte insgesamt drei Mal neu interpretiert. Bei den meisten Fans steht der aktuellste Peter Parker aber besonders hoch im Kurs. Das liegt sicherlich auch daran, dass Spidey inzwischen Teil der Marvel-Filmuniversums ist. Doch nach zwei Filmen und mehreren Auftritten in Streifen wie Avengers ist die Zusammenarbeit wohl zu Ende. Denn Disney wollte eine höhere Beteilung, Sony war hingegen nicht bereit dazu.


Auf zu neuen Ufern

Auf der Keystone Comic Con wurde Tom Holland, der aktuelle Spider-Man-Darsteller, auf die Zukunft der Figur angesprochen. Wie Comicbook.com berichtet, sagte der 23-Jährige, dass das nicht sein Ende als Spider-Man sei. Demnach komme "definitiv mehr" und man habe schon mit der Kreativabteilung erste Ideen ausgearbeitet. Eines könne er aber schon jetzt sagen, nämlich, "dass es sehr besonders und sehr anders sein wird".

Holland bedankte sich bei beiden bisher beteiligten Filmstudios und meinte, dass er dankbar sei, dass Marvel sein Leben verändert hat und Sony ihm ermöglicht, seinen Traum weiterzuleben. "Es war eine verrückte Woche und sowas wurde noch nie gemacht. Wir werden deshalb erst sehen, wie es weitergeht, aber es wird unglaublich und genauso großer Spaß sein."

Die Aussagen von Holland klingen aber zweifellos danach, dass sich die Beteiligten schon mit der Scheidung abgefunden haben. Denn eine offizielle Mitteilung seitens Marvel gibt es indes bis heute nicht. Allzu viele Hoffnungen sollten sich Fans aber nicht mehr machen.

Siehe auch: Fans und Promis fordern - Befreit Spider-Man aus den Fängen von Sony Marvel, Spider-Man, Marvel's Spider-Man, Tom Holland Marvel, Spider-Man, Marvel's Spider-Man, Tom Holland Sony/Marvel
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren22
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden