Teure Kaffeefahrt: Star Citizen zieht Spielern Geld aus der Tasche

Gaming, Spiele, Games, Science Fiction, Star Citizen, Chris Roberts, Weltraumsimulation, Cloud Imperium Games, Sci Fi Bildquelle: Cloud Imperium Games
VIP-Spieler der Weltraum-Simulation Star Citizen konnten am ver­gan­ge­nen Wochenende den leitenden Entwickler Chris Roberts zum Abendessen treffen. Für viele loyale Anhänger eine Ehre, die sich schnell als ge­schick­tes Verkaufsevent für ein neues Raumschiff entpuppte. Über 250 Millionen US-Dollar flossen bereits in das lang erwartete Sci-Fi-Spiel Star Citizen, was sich nun bereits seit 6 Jahren in einer unfertigen Alpha-Phase befindet. Als scheinbares Dankeschön für treue Fans wurde am 24. August das "Aegis VIP Event" in Frankfurt ver­an­stal­tet, ein Dinner mit Chris Roberts für ausgewählte Spieler mit VIP-Status. Dieser wird erreicht, wenn man mindestens 1000 US-Dollar in das Spiel investiert hat. Die Teilnahme war nicht etwa umsonst: 275 US-Dollar zuzüglich Anreise mussten gezahlt werden, um mit dem Entwicklerteam von Star Citizen im Depot 1899 zu speisen. Star CitizenObjekt der Begierde: Die Limited Edition der Aegis Nautilus Solstice.

Am Ende wurde ein neues Raumschiff für 675 Dollar verkauft

Das Treffen mit den Machern der Weltraum-Simulation wird zwar von einigen Teilnehmern als "großartig" beschrieben, doch letztendlich handelte es sich um eine klassische Kaffeefahrt. Statt in den Schwarzwald ging es nach Frankfurt am Main, statt Rheumakissen wurde ein neu­es Raumschiff verkauft. Den VIP-Gamern wurde vor Ort die "Aegis Nautilus Solstice Limited Edition - Warbond" vorgestellt, ein Minenleger-Raumschiff mit einer Besatzung von acht Spielern. Der Preis: 675 US-Dollar. Dabei handelt es sich jedoch wie üblich um ein angedachtes Schiff, denn ins Spiel wurde diese exklusive Edition noch nicht integriert.

In Gaming-Communities wie der von Resetera traf das Event für finanzstarke Spieler ("Wale") und die Verkaufstaktiken von Cloud Imperium Games auf große Kritik. "Das Raumschiff ist noch nicht im Spiel, Minen sind noch nicht im Spiel, die Mechanik des Minenlegers ist noch nicht im Spiel und das Multi-Crew-Gameplay ist noch nicht im Spiel. Sie verkaufen zu diesem Zeitpunkt lediglich Konzepte und Träume", fasst ein Mitglied zusammen. Ob und wann Star Citizen aus der Entwicklungsphase geht und verkauft wird, steht bis jetzt noch nicht fest.

Siehe auch:
Quellen: Resetera, Reddit, ComputerBase Gaming, Spiele, Games, Science Fiction, Star Citizen, Chris Roberts, Weltraumsimulation, Cloud Imperium Games, Sci Fi Gaming, Spiele, Games, Science Fiction, Star Citizen, Chris Roberts, Weltraumsimulation, Cloud Imperium Games, Sci Fi Cloud Imperium Games
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren40
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:40 Uhr WLAN Outdoor Steckdose TECKIN 16A 4000W Wasserdicht Außensteckdose mit 2 Ausgänge mit App Fernsteuerung Smart Home Intelligente Wi-Fi Outlet Kompatibel mit Amazon Alexa, Google Home und IFTTTWLAN Outdoor Steckdose TECKIN 16A 4000W Wasserdicht Außensteckdose mit 2 Ausgänge mit App Fernsteuerung Smart Home Intelligente Wi-Fi Outlet Kompatibel mit Amazon Alexa, Google Home und IFTTT
Original Amazon-Preis
28,99
Im Preisvergleich ab
29,99
Blitzangebot-Preis
24,64
Ersparnis zu Amazon 15% oder 4,35
Im WinFuture Preisvergleich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden