Microsoft reicht kumulatives Update für Windows 10 Version 1809 nach

Windows 10, Windows 10 Herbst Update, Windows 10 November Update, Windows 10 Cortana Bildquelle: Microsoft
Microsoft hat jetzt ein weiteres kumulatives Update für das Windows 10 Oktober Update nachgereicht. Die Aktualisierung vom 1.Mai behebt einige Fehler des April-Patches und verbessert die Stabilität, alle Details findet man dazu in der Knowledge Base. Microsoft hat ein neues Update für das Windows 10 Oktober Update aka Version 1809 veröffentlicht. Zuvor gab es bereits neue Aktualisierungen für alle älteren Windows 10-Versionen, nur für das Oktober Update fehlte das Update. Die neue Buildnummer lautet 17763.439. Alle Änderungen führt Microsoft in der Knowledge Base im Eintrag KB4501835. Das Update setzt ein vorhandenes aktuelles Servicing Stack Update vorraus.


Wenn frühere Updates installiert wurden, werden nur die neuen Fixes aus diesem Paket heruntergeladen und auf dem Gerät installiert. Eine wichtige Änderung für alle Nutzer ist eine Fehlerbehebung für den Ruhemodus auf UEFI-Systemen, der nicht richtig funktionierte.

Die Notizen zum kumulativen Update haben wir für euch wie immer übersetzt.

KB4501835 Build 17763.439

Dieses Update beinhaltet Qualitätsverbesserungen. Zu den wichtigsten Änderungen gehören:

  • Behebt ein Problem, das verhindert, dass die Struktur CALDATETIME mehr als vier japanische Ära verarbeitet. Weitere Informationen finden Sie unter KB4469068.
  • Aktualisiert die NLS-Registry, um die neue japanische Ära zu unterstützen. Weitere Informationen finden Sie unter KB4469068.
  • Behebt ein Problem, bei dem der DateTimePicker das Datum falsch im japanischen Datumsformat anzeigt. Weitere Informationen finden Sie unter KB4469068.
  • Behebt ein Problem, bei dem das Steuerelement Datums- und Zeiteinstellungen alte Eras zwischenspeichert und verhindert, dass das Steuerelement aktualisiert wird, wenn die Zeit in die neue japanische Ära eintritt. Weitere Informationen finden Sie unter KB4469068.
  • Aktualisiert Schriften zur Unterstützung der neuen japanischen Ära. Weitere Informationen finden Sie unter KB4469068.
  • Behebt ein Problem, das verhindert, dass ein Input Method Editor (IME) das neue japanische Zeichen der Ära unterstützt. Weitere Informationen finden Sie unter KB4469068.
  • Behebt ein Problem, bei dem das Flyout-Steuerelement für Uhr und Kalender den Wochentag falsch auf ein Datum im Monat der neuen japanischen Ära abgebildet anzeigt. Weitere Informationen finden Sie unter KB4469068.
  • Fügt alternative Schriften für die neuen japanischen Ära-Schriften hinzu. Weitere Informationen finden Sie unter KB4469068.
  • Ermöglicht die Text-To-Speech (TTS)-Funktionalität zur Unterstützung neuer japanischer Zeichen der Ära. Weitere Informationen finden Sie unter KB4469068.
  • Behebt ein Problem im Unified Write Filter (UWF), das verhindert, dass Hibernate Once/Resume Many (HORM) auf Unified Extensible Firmware Interface (UEFI)-Systemen wie erwartet funktioniert.

Neue Windows 10 ISO-Dateien herunterladen

Download Windows 10: Kumulativer Patch für das Oktober-Update
Windows 10, Windows 10 Herbst Update, Windows 10 November Update, Windows 10 Cortana Windows 10, Windows 10 Herbst Update, Windows 10 November Update, Windows 10 Cortana Microsoft
2019-05-02T10:11:00+02:00
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren19
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Tipp einsenden