Patch-Day: Bugfixes für Windows 10 Oktober Update aka Version 1809

Microsoft, Betriebssystem, Windows, Windows 10, Update, Redstone 5, Windows 10 Oktober Update, Oktober, Oktober-Update
Microsoft hat den April Patch-Day mit einem neuen kumulativen Update für die aktuelle Windows 10 Version 1809 eingeläutet. Das Update behebt einige Sicherheitslücken und bringt wichtige Fehlerbehebungen mit sich. Microsoft hat den regulären April Patch-Day 2019 mit einem weiteren kumulativen Update für das Windows 10 Oktober Update aka Version 1809 gestartet. Veröffentlicht wurde das sogenannte B-Update, das also sicherheitsrelevante Änderungen mit sich bringt und daher allen Nutzern empfohlen wird.


Wenige Änderungen enthalten

Die neue Build­nummer lautet 17763.437. Alle Änderungen - und das sind dieses Mal verhältnismäßig wenige - führt Microsoft in der Knowledge Base im Eintrag KB4493509. Zu den sicherheits­relevanten Änderungen gehören unter anderem Updates für Windows Server, die Microsoft JET Datenbank-Engine, den Windows Kernel, die Microsoft Scripting Engine, Grafikkomponenten, Windows SQL Komponenten und Microsoft Edge.

Verbesserungen und Korrekturen

Dieses Update beinhaltet Qualitätsverbesserungen. Zu den wichtigsten Änderungen gehören:

  • Behebt ein Problem, das auftritt, wenn Sie Endbenutzerdefinierte Zeichen (EUDC) pro Schriftart aktivieren (dies ist im nicht-asiatischen Raum nicht üblich). Das System funktioniert nicht mehr und beim Start erscheint ein blauer Bildschirm
  • Behebt ein Problem, das dazu führen kann, dass Anwendungen, die MSXML6 verwenden, nicht mehr reagieren, wenn während der einer Node-Anwendung eine Ausnahme ausgelöst wurde
  • Behebt ein Problem, bei dem der Gruppenrichtlinien-Editor nicht mehr reagiert, wenn er ein Gruppenrichtlinienobjekt (GPO) bearbeitet, das Gruppenrichtlinienpräferenzen (GPP) für Internet Explorer 10-Internet-Einstellungen enthält
  • Behebt ein Problem, das zu Authentifizierungsproblemen für Internet Explorer 11 und andere Anwendungen, die WININET.DLL verwenden, führen kann. Dies tritt auf, wenn zwei oder mehr Personen das gleiche Benutzerkonto für mehrere, gleichzeitige Anmeldesitzungen auf demselben Windows Server-Computer verwenden, einschließlich Remote Desktop Protocol (RDP) und Terminal Server-Anmeldungen
  • Sicherheitsupdates für Windows Datacenter Networking, Windows Server, die Microsoft JET Datenbank-Engine, den Windows Kernel, Windows Eingabe, Microsoft Scripting Engine, Windows App Plattform und Frameworks, Windows Speicher und Datei-Systems, Microsoft Grafikkomponente, Windows Virtualization, Windows MSXML, Windows SQL-Komponenten und Microsoft Edge
  • Wenn frühere Updates installiert wurden, werden nur die neuen Fixes in diesem Paket heruntergeladen und auf dem Gerät installiert

Neue Windows 10 ISO-Dateien herunterladen

Download Windows 10: Kumulativer Patch für das Oktober-Update
Microsoft, Betriebssystem, Windows, Windows 10, Update, Redstone 5, Windows 10 Oktober Update, Oktober, Oktober-Update Microsoft, Betriebssystem, Windows, Windows 10, Update, Redstone 5, Windows 10 Oktober Update, Oktober, Oktober-Update
2019-04-09T19:58:00+02:00
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren8
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 11:40 Uhr jumper EZpad 6 Pro - 11.6 Zoll Windows 10 Tablet PC (Intel Apollo Lake N3450 Quad Core, 6GB RAM 64GB ROM, 1920 * 1080 Pixel, 4500mAh, HDMI, BT 4.0)jumper EZpad 6 Pro - 11.6 Zoll Windows 10 Tablet PC (Intel Apollo Lake N3450 Quad Core, 6GB RAM 64GB ROM, 1920 * 1080 Pixel, 4500mAh, HDMI, BT 4.0)
Original Amazon-Preis
279,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
237,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 42

Tipp einsenden