Samsung-Browser mit 1 Mrd. Downloads - soviel zur Dominanz-Debatte

Microsoft, Browser, Internet Explorer, Edge, Spartan, Spartan Browser, Ie, project spartan Bildquelle: Microsoft
In der jüngsten Diskussionen um die immer weiter wachsende Dominanz der Google-Engine im Web wurde vor einer deutlichen Verschiebung gewarnt, wenn Microsoft nun auch auf die gleiche Code-Basis setzt. Dabei fokussierte sich die Debatte völlig zu Unrecht einmal mehr nur auf den Desktop-Bereich, wie der jüngste Meilenstein im Mobile-Segment zeigt. Denn ob der Edge-Browser nun auf Chromium aufbaut oder nicht, spielt für die Rollenverhältnisse im Web ohnehin längst keine Rolle mehr. Nimmt man allein Web-Nutzung von Desktop-PC und Notebooks, steht der Edge bei lediglich 4,3 Prozent Marktanteil. Noch wesentlich weniger wird es, wenn man den Mobil-Bereich mit in die Betrachtung einbezieht. Denn hier hat man es mit ganz anderen Dimensionen zu tun.

Das macht unter anderem der jüngste Meilenstein in Googles Play Store deutlich. In den Daten zur App von Samsung wechselte die Installations-Zahl jüngst auf die Angabe "über 1 Milliarde". Auf eine solche Zahl würde der Edge nicht einmal kommen, wenn alle Windows 10-Nutzer mit diesem Browser arbeiten würden - denn die Zahl der Installationen des aktuellen Microsoft-Betriebssystems liegt aktuell irgendwo zwischen 700 Millionen und 800 Millionen Geräten.


Google schon längst allmächtig

Die Zahlen für die Android-Version des Chrome, der auf den meisten Smartphones als Standard-Browser dient, liegen noch deutlich höher - auch wenn es hierfür keine konkreten Daten gibt. Und sowohl dieser als auch der Samsung-Browser beruhen auf der gleichen Engine, die im Chromium-Projekt entwickelt wird.

Rechnet man hier nun noch die Webkit-Familie von Apple dazu, die ja ebenfalls auf die gleichen Grundlagen setzt, gibt es zumindest aus Sicht der Standardisierung ohnehin überhaupt keine Diskussion mehr: An Google und seinen Partnern führt kein Weg vorbei. Alle wirklich unabhängigen Browser-Engines machen über das gesamte Web gesehen in der Praxis bestenfalls einen Anteil im mittleren einstelligen Prozentbereich aus. Siehe auch: Unter der Haube alles anders: Microsoft Edge wechselt zu Chromium Microsoft, Browser, Internet Explorer, Edge, Spartan, Spartan Browser, Ie, project spartan Microsoft, Browser, Internet Explorer, Edge, Spartan, Spartan Browser, Ie, project spartan Microsoft
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren47
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Samsungs Aktienkurs in Euro

Samsung Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 17:15 Uhr FIXKIT 12 in 1 Netzwerk Reparaturwerkzeuge, Professionell Netzwerk Werkzeug Set Netzwerk-Tool-Kit, geeignet für DIY, Haushalt oder FabrikFIXKIT 12 in 1 Netzwerk Reparaturwerkzeuge, Professionell Netzwerk Werkzeug Set Netzwerk-Tool-Kit, geeignet für DIY, Haushalt oder Fabrik
Original Amazon-Preis
22,99
Im Preisvergleich ab
22,99
Blitzangebot-Preis
18,69
Ersparnis zu Amazon 19% oder 4,30
Im WinFuture Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden