Gehäufter Display-Kabelbruch MacBook Pro: iFixit glaubt an Designfehler

OLED, MacBook Pro, Apple MacBook Pro, Touch ID, Apple MacBook Air, MacBook Pro 2016, TouchID Bildquelle: MacRumors
Der Reparatur-Spezialist iFixit macht jetzt auf ein verbreitetes Problem vom MacBook Pro aufmerksam: Es geht dabei um das Flachbandkabel, das Display und Body verbindet und äußerst bruchanfällig ist. Nutzer klagen zuhauf über daher resultierende Anzeigeprobleme. "Flexgate" nennen die Betroffenen das Problem bereits. Dabei kommt es bei dem flexiblen Flachbandkabel, welches das Display mit der Display-Controller-Karte unterhalb der Touch Bar beziehungsweise der Tastatur verbindet, zu Brüchen. Das Kabel bekommt dabei schnell Ermüdungserscheinungen, da es sich straffzieht und an den inneren Abdeckungen reibt. Mit jedem Öffnen und Schließen des Laptops wird daher die Belastung größer.

MacBook Pro 2018MacBook Pro 2018MacBook Pro 2018MacBook Pro 2018

"Bühnenlicht"-Effekt

Das Backlight-Kabel ist in der Regel das erste, das Probleme macht, heißt es von den Reparaturprofis. Zunächst zeigt sich das durch einen sogenannten "Bühnenlicht"-Effekt, bei dem die Displayanzeige flackert und dann schließlich ausgeht, sobald das MacBook mehr als etwa 40 Grad geöffnet wird.

Das Ganze ist ein Designfehler, so iFixit. Bei anderen Modellen von Apple hat man nicht einen so raschen Bruch zu befürchten. Häufig melden Nutzer den Ausfall des Displays nach einem Kabelbruch, sobald die Garantiezeit abgelaufen ist.

Verschlimmert wird das Problem noch durch Apples modularen Aufbau. So wird laut iFixit aus einem kaputten Kabel im Wert von vielleicht 6 Dollar ein Fehler, bei dem der Nutzer tief in die Tasche greifen muss - 600 Dollar und mehr verlangt Apple für die Reparatur. Der Fehler kann demnach nur durch den kompletten Austausch des Displays behoben werden.



Betroffene Geräte:

  • MacBook Pro (13 Zoll, 2016, Zwei Thunderbolt 3 Ports)
  • MacBook Pro (13 Zoll, 2017, Zwei Thunderbolt 3 Ports)
  • MacBook Pro (13 Zoll, 2016, Vier Thunderbolt 3 Ports)
  • MacBook Pro (13 Zoll, 2017, Vier Thunderbolt 3 Ports)
  • MacBook Pro (13 Zoll, 2018, Vier Thunderbolt 3 Ports)
  • MacBook Pro (15 Zoll, 2016)
  • MacBook Pro (15 Zoll, 2017)
  • MacBook Pro (15 Zoll, 2018)

Laut dem Online-Magazin Apple Insider beschäftigt sich eine Interessengemeinschaft (flexgate.me) gerade damit, Apple zu einer Aufnahme des Problems in das Austauschprogramm für kostenlose Reparaturen nach der Garantiezeit aufzunehmen. Siehe auch:
OLED, MacBook Pro, Apple MacBook Pro, Touch ID, Apple MacBook Air, MacBook Pro 2016, TouchID OLED, MacBook Pro, Apple MacBook Pro, Touch ID, Apple MacBook Air, MacBook Pro 2016, TouchID MacRumors
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren54
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 09:40 Uhr Bluetooth Kopfhörer, Bluetooth Kopfhörer In Ear, In Ear Kopfhörer, Alu Ladestick für 15 Std. Spielzeit, Bluetooth 5.0, DOMAX D08Bluetooth Kopfhörer, Bluetooth Kopfhörer In Ear, In Ear Kopfhörer, Alu Ladestick für 15 Std. Spielzeit, Bluetooth 5.0, DOMAX D08
Original Amazon-Preis
39,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
33,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 6

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden