Neues kumulatives Update nun auch für Windows 10 1803 'April Update'

Microsoft, Betriebssystem, Windows 10, Update, Redstone 4, Spring Creators Update, Windows 10 Spring Creators Update, Version 1803, RS4, Windows 10 Redstone 4, Frühling, Spring Update, Spring
Microsoft hat ein weiteres kumulatives Update in diesem Monat für das Windows 10 April 2018 Update aka Version 1803 veröffentlicht. Die Aktualisierung für das April Update folgt fast eine Woche nach den Updates für die anderen Windows 10-Versionen. Nachdem man sich in der vergangenen Woche wundern konnte, warum Microsoft recht umfangreiche Änderungen für Windows 10 Version 1709 und 1703, aber nicht für die derzeit wohl meistgenutzte Version 1803 herausgegeben hatte, folgt jetzt ein nachgereichtes kumulatives Update. Die Aktualisierung für das Funktions-Update vom April 2018 wird in der Knowledge Base unter KB4462933 geführt, dort findet man alle Details zu den Inhalten der neuen Veröffentlichung. Die neue Buildnummer ist nun 17134.376.


Update wird empfohlen

Die neue Aktualisierung ersetzt das vorangegangene Update vom Oktober Patch-Day. Wer die früheren Updates installiert hatte, erhält mit dem kumulativen Update nur die neuen Fehlerbehebungen und Verbesserungen. Behoben wird unter anderem ein Problem, das den Start vom Windows Defender Application Guard verhindert hatte.

Bekannte Probleme gibt es laut Microsoft nicht, die Updates werden allen Nutzern empfohlen. Wir haben die Release-Informationen für euch übersetzt und leicht gekürzt.

Windows 10 Version 1803 Build 17134.376

Dieses Update beinhaltet Qualitätsverbesserungen. In diesem Update werden keine neuen Betriebssystemfunktionen eingeführt. Zu den wichtigsten Änderungen gehören:

  • Behebt ein Problem, das manchmal verhindert, dass Dokumente im Debugger von Microsoft Edge DevTools erscheinen.
  • Behebt ein Problem, das manchmal verhindert, dass Microsoft Edge-Erweiterungsskripte in Microsoft Edge DevTools erscheinen.
  • Befasst sich mit der Umstellung der Landeswährung, die die Zentralbank von Venezuela durchgeführt hat, um den Bolivar Soberano in Umlauf zu bringen.
  • Behebt zusätzliche Probleme mit aktualisierten Zeitzoneninformationen.
  • Behebt ein Problem, bei dem sysprep /generalize im Audit-Modus aufgrund einer Race Condition beim Löschen bestimmter Registrierungsschlüssel fehlschlägt.
  • Behebt ein Problem mit der Eingangspaarung von älteren Bluetooth Basic Rate (BR)-Geräten.
  • Behebt ein Problem, das dazu führt, dass der Audiodienst nicht mehr funktioniert oder nicht mehr reagiert, während er die Anrufsteuerung, die Lautstärke steuert und Musik auf Bluetooth-Audiogeräte streamt. Zu den Fehlermeldungen, die angezeigt werden, gehören:
    • Ausnahmefehler 0x80000000000e in btagservice.dll.
    • Ausnahmefehler 0xc00000000005 oder 0xc000000409 in bthavctpsvc.dll.
    • Stopp 0xD1 BSOD-Fehler in btha2dp.sys.
  • Behebt ein Problem, bei dem das Betriebssystem nicht mehr funktioniert, wenn ein Bluetooth-Gerät versehentlich entfernt wird.
  • Behebt ein Problem, bei dem der Ereignisprotokolldienst nicht mehr reagiert und die Zuverlässigkeit in verschiedenen Bereichen des Betriebssystems bis zum Neustart beeinträchtigt wird. Dies geschieht, wenn das Ereignisprotokoll voll ist und man das Löschen der Events verhindert hat.
  • Behebt ein Problem bei der Unterstützung von Microsoft Office-Ereignissen in der Einstellungsliste "Limit Enhanced" für Gruppenrichtlinien.
  • Behebt ein Problem, das es unmöglich macht, TLS 1.0 und TLS 1.1 zu deaktivieren, wenn der "Federal Information Processing Standard" (FIPS) Modus aktiviert ist.
  • Behebt ein Problem, bei dem Anwendungen auf Systemen mit mehr als 4 GB Speicher beim Aufruf von CreateProcessWithLogonW() den Fehlercode "0x5" erhalten.
  • Behebt ein Problem von Client-Authentifizierungszertifikaten mit dem TLS-Protokoll.
  • Behebt ein Problem, das dazu führen kann, dass TCP-Verbindungen für eine Anwendung, die unter Windows Container läuft, sporadisch fehlschlagen.
  • Behebt ein Problem mit einer Warnmeldung, die erscheint, wenn Sie Microsoft Edge zum Drucken einiger PDFs verwenden.
  • Behebt ein Problem, bei dem der Druck von PDF-Dateien aus SharePoint Online mit dem Fehler "Could't open PDF" fehlschlägt.
  • Behebt ein Problem, bei dem App-V-Pakete aufgrund eines fehlenden Datei- oder DLL-Fehlers fehlschlagen können.
  • Behebt ein Problem, bei dem die Wiederherstellung von Container-Snapshots aufgrund eines fehlenden Dateifehlers fehlschlagen kann.
  • Behebt ein Problem, das das Löschen von Sofortaufgaben verhindert, wenn der Löschtimer abgelaufen ist, z. B. wenn Sie Gruppenrichtlinieneinstellungen für Sofortaufgabenaktionen konfigurieren.
  • Behebt ein Problem, bei dem geplante Aufgaben in einer Warteschlange verbleiben und erst ausgeführt werden, wenn sich der erste Benutzer an einem Windows 10, Version 1803-Gerät anmeldet. Behebt ein Problem, das den Start vom Windows Defender Application Guard (WDAG) auf Windows 10N (Europe) Geräten nach der Wartung verhindert hat.
  • Behebt ein Problem, das fälschlicherweise dazu führte, dass Benutzerrichtlinien nach der Konfiguration einer Gruppenrichtlinieneinstellung für Benutzerrechte nicht angewendet wurden. Reporting-Tools wie RSOP.MSC oder Gpresult.exe /h zeigen die Benutzerrechtsrichtlinien nicht an oder zeigen stattdessen ein rotes "X" an.
  • Behebt ein Problem, bei dem Verbindungsgruppenordner nicht ordnungsgemäß zusammengeführt werden.
  • Behebt ein Problem, bei dem geplante Aufgaben, die für die Ausführung an einem bestimmten Wochentag konfiguriert sind, nicht zur erwarteten Zeit ausgeführt werden.
  • Behebt ein Problem, das verhindert, dass der Flyout für Uhr und Datum erscheint, wenn das Regionsformat Spanisch (Spanien) ist und die Sortierungsmethode traditionell ist.
  • Behebt ein Problem, bei dem die Referenz System.Security.Cryptography.Cryptography.Algorithms nach den Patches vom 10. Juli 2018 und 14. August 2018 nicht korrekt in .NET Framework 4.7.1 geladen wurde.
  • Behebt ein Problem, das dazu führen kann, dass das System während des Herunterfahrens einiger Windows Presentation Foundation (WPF)-Anwendungen nicht mehr funktioniert.
  • Behebt eine Race Condition in temporären Dateien und einigen Antivirenscannern, die dazu führt, dass .NET Framework-Anwendungen nicht mehr funktionieren. Die Fehlermeldung lautet: "Der Prozess kann nicht auf die Datei zugreifen ".
  • Aktualisiert die Unterstützung des .NET Frameworks für die Formatierung japanischer Daten.
  • Aktualisiert die Währungsinformationen Venezuelas.
  • Behebt ein Problem, das dazu führen kann, dass eine Anwendung, die ein Unterfenster hat, die Verarbeitung von Mauseingaben stoppt.
  • Behebt ein Problem, das dazu führen kann, dass einige Anwendungen nach dem Trennen eines Tablets nicht mehr funktionieren.
  • Behebt ein Problem, bei dem die Windows 8.1-Anwendung beim Aufruf der ProjectionManager.StartProjectingAsync-API nicht mehr funktioniert. Der Fehlercode lautet 0x80070070057.
  • Behebt ein Problem mit dem Windows Text Input Framework.
  • Behebt ein Problem, bei dem Benutzer ostasiatischen Text nicht eingeben können, wenn sie während des Upgrade-Vorgangs aufgefordert werden, Passworthinweise zu erstellen.
  • Behebt ein Problem mit mehreren Monitoren, das dazu führen kann, dass eine Anwendung, die sich im Vollbildmodus befindet, nach Änderung des Anzeigemodus falsch dargestellt wird.
  • Behebt ein Problem, das beim Eingeben in ein Textfeld einer Windows Presentation Foundation (WPF)-Anwendung über die Bildschirmtastatur auftritt. Wenn Sie einen der Vorschläge für prädiktiven Text auswählen, erscheint dieses Wort als eingegeben, verschwindet aber, wenn Sie ein anderes Steuerelement auswählen.
  • Behebt ein Problem, das verhindert, dass Anwendungen ein Popup-Fenster oder ein Dialogfeld anzeigen, wenn sich die Anwendungen im Vollbildmodus befinden. Der Dialog ist hinter der Anwendung verborgen.
  • Behebt ein Problem, bei dem die zeitraumübergreifende Navigation in der japanischen Kalenderansicht nicht mehr funktioniert.
  • Behebt ein Problem im Zusammenhang mit dem Datumsformat für den japanischen Ära-Kalender.

Microsoft, Betriebssystem, Windows 10, Update, Redstone 4, Spring Creators Update, Windows 10 Spring Creators Update, Version 1803, RS4, Windows 10 Redstone 4, Frühling, Spring Update, Spring Microsoft, Betriebssystem, Windows 10, Update, Redstone 4, Spring Creators Update, Windows 10 Spring Creators Update, Version 1803, RS4, Windows 10 Redstone 4, Frühling, Spring Update, Spring
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren8
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 07:00 Uhr Dual DAB-MS 130 CD Stereoanlage (DAB(+) -/UKW-Tuner, CD-Player, Musikstreaming via Bluetooth, USB-Anschluss, AUX-IN-Anschluss, Fernbedienung)Dual DAB-MS 130 CD Stereoanlage (DAB(+) -/UKW-Tuner, CD-Player, Musikstreaming via Bluetooth, USB-Anschluss, AUX-IN-Anschluss, Fernbedienung)
Original Amazon-Preis
185,99
Im Preisvergleich ab
171,98
Blitzangebot-Preis
148,04
Ersparnis zu Amazon 20% oder 37,95

Tipp einsenden