Bisher fast unaufhaltbar: App soll Schutz vor akustischen Cookies bieten

Werbung, Tracking, Cookies, Sonicontrol, Akustische Cookies Bildquelle: Sonicontrol
Um beispielsweise personalisierte Werbung zu realisieren, werden immer neue Typen von Cookies entwickelt. Auf dem Smartphone gelten akustische Cookies als eine fortschrittliche Methode, oft unbemerkt Datenaustausch vorzunehmen. Jetzt haben Wissenschaftler eine App veröffentlicht, die einen Schutz vor dieser Art des nicht-hörbaren Trackings bieten soll.

Der akustische Cookie - Schutz aus Österreich

Unter dem Namen "Sonicontrol" bieten Forscher der Fachhochschule St. Pölten in Österreich seit Kurzem eine Anwendung an, die als erste effektive Schutzmaßnahme gegen akustische Cookies entwickelt wurde. Wie heise berichtet, kommen solche speziellen Cookies vor allem bei Smartphones zum Einsatz, um ganz neue Formen der personalisierten Werbung möglich zu machen. Wirksame Mittel gegen diese Form des Ad-Trackings, bei dem für das menschliche Gehör nicht wahrnehmbare Ultraschalltöne eingesetzt werden, gab es bisher nicht. Für Entwickler ist es dank unzähliger Tools dagegen relativ einfach, solche Cookies in ihren Anwendungen zum stillen Einsatz zu bringen. Sonicontrol: App gegen akustische CookiesAls quelloffene App im Playstore Die Forscher Matthias Zeppelzauer, Peter Kopciak, Kevin Pirner, Alexis Ringot und Florian Taurer setzten hier an und präsentieren mit ihrer quelloffenen Android-App nach eigener Aussage eine "Ultraschall Firewall", die solche Datenaustausch-Methoden zuverlässig unterbinden soll. Man habe sich der Programmierung einer solchen Anwendung angenommen, um Nutzern eine Möglichkeit zu geben, auch über diese Form des Trackings Kontrolle ausüben zu können.

Sonicontrol: App gegen akustische CookiesSonicontrol: App gegen akustische CookiesSonicontrol: App gegen akustische CookiesSonicontrol: App gegen akustische Cookies

Die App macht leise Lärm

In ihrer Funktionsweise bedient sich die App ebenfalls Ultraschall-Signalen, die für den Nutzer unhörbar über die Lautsprecher des Smartphones ausgegeben werden. Für die akustischen Cookies ist es durch dieses Störsignal nicht mehr möglich selbst Töne aufzuzeichnen. Darüber hinaus macht es die App möglich, den Zugriff für Anwendungen auf das Mikrofon zu sperren. "Sonicontrol" steht im Play Store zum kostenlosen Download bereit. Anfängliche Probleme mit hohem Akkuverbrauch und Überhitzung wurden durch Updates behoben.

Bereits letztes Jahr fanden sich im Play Store nach einer Untersuchung der TU Braunschweig rund 234 Apps, die akustische Cookies nutzen. Google bemüht sich nach eigenen Angaben hier, bei "nicht konformer Nutzung" Anwendungen zu entfernen und Entwickler dazu zu bewegen, die Nutzung des Mikrofons entsprechend anzuzeigen.

Download MAXA Cookie Manager - Cookie-Verwaltung Werbung, Tracking, Cookies, Sonicontrol, Akustische Cookies Werbung, Tracking, Cookies, Sonicontrol, Akustische Cookies Sonicontrol
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren57
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden