Xiaomi Mi Mix 2S vorgestellt: Top-Hardware in bekanntem Design

Der chinesische Hersteller Xiaomi hat soeben mit dem Xiaomi Mi Mix 2S sein neues, fast rahmenloses Top-Smartphone vorgestellt. Wie zuvor setzt man an drei Seiten auf fast randloses Design und kombiniert dabei hochwertige Materialien mit topaktueller Technik rund um den neuen Qualcomm Snapdragon 845 Octacore-SoC. Auch Xiaomi stattet sein neuestes Modell jetzt mit einigen KI-Fähigkeiten aus. Xiaomi Mi Mix 2S Das Xiaomi Mi Mix 2S ist mit einem 5,99 Zoll großen LCD-Bildschirm ausgerüstet, der vor allem durch das weitgehende Fehlen der sonst noch immer oft stark ausgeprägten Display-Ränder auffällt. Das Gerät löst mit 2160 x 1080 Pixeln relativ hoch auf, erreicht es doch eine Auflösung auf FHD+ Niveau. Anders als viele Konkurrenten verzichtet Xiaomi aber auf eine "Notch" und hält stattdessen an der Idee fest, die Frontkamera ans untere Ende der Vorderseite zu verfrachten.

Das Ohrstück ist weiterhin am oberen Rand des Mi Mix 2S angebracht, wie schon beim Vorgängermodell kommt dabei aber ein ganz normaler Lautsprecher zum Einsatz, statt wie beim ersten Mi Mix auf ein piezoelektrisches Schwingungsmodul zu setzen. Der Bildschirm hat außerdem wieder rundgeschnittene Ecken. Bei der Nutzung der Frontkamera empfiehlt sich wie bisher, das Telefon einfach kurz umzudrehen, um die sonst drohende Entstellung des Nutzers bei Selbstporträts durch unglücklich gewählte Winkel zu vermeiden.

Im Innern des Xiaomi Mi Mix 2S arbeitet wie erwähnt höchst aktuelle Technik. So handelt es sich um eines der ersten Smartphones, die mit dem neuen Qualcomm Snapdragon 845 daherkommen. Der achtkernige Chip läuft mit bis zu 2,8 Gigahertz und bringt natürlich auch wieder die Adreno 630-GPU mit. Xiaomi wirbt ausdrücklich damit, dass der Snapdragon 845 (SDM845) enorme Performance bieten kann und verweist dabei auf den im AnTuTu-Benchmark gemessenen Spitzenwert von 277.178 Gummipunkten.

Xiaomi Mi Mix 2SXiaomi Mi Mix 2SXiaomi Mi Mix 2SXiaomi Mi Mix 2S

Die Chinesen pochen zudem darauf, dass das Gerät dank des Qualcomm-SoCs umfangreiche Funktionen aus dem Bereich der Künstlichen Intelligenz (KI) bieten kann. Das Mix 2S hat außerdem bis zu acht Gigabyte Arbeitsspeicher und maximal 256 Gigabyte internen Flash-Speicher verbaut. Xiaomi verbaut außerdem grundsätzlich zwei SIM-Kartenslots.

Bei den Kameras setzt Xiaomi ebenfalls auf neueste Technik. Es kommt der neue Sony IMX363 Kamera-Sensor zum Einsatz. Er bietet eine Auflösung von 12 Megapixeln bei einer Pixelgröße von 1,4 Mikrometern und soll so extrem viel Licht einfangen können. Die Dualcam wird vertikal verbaut, wobei der Blitz in der Mitte platziert ist. Die Zweitkamera verwendet einen Samsung S5K3M3-Sensor, der mit F/2.4-Blende und 1,0 Mikrometer großen Pixeln daherkommt. Die Sensoren nutzen jeweils Dual Phase-Detection-Autofokus und sollen so sehr schnell und präzise scharf stellen können.

Xiaomi will beim Mi Mix 2S mit einer sehr hohen Bildqualität punkten und verweist dabei auf den beim Test durch die Experten der Firma DXOMark erreichten Spitzenwert von 101 Punkten. Das Gerät habe bei schlechten Lichtbedingungen eines der saubersten Bilder geliefert, die man bei DXOMark je gesehen habe, wird die Firma zitiert. Das Mi Mix 2S könne sich deshalb mit dem iPhone X messen, so Xiaomi selbst.

Xiaomi Mi Mix 2SXiaomi Mi Mix 2SXiaomi Mi Mix 2SXiaomi Mi Mix 2S

Damit die Kamera noch bessere Ergebnisse liefert, zapft Xiaomi wie erwähnt die KI-Features des Snapdragon 845 an. Das Telefon soll dadurch in der Lage sein 206 verschiedene Szenen zu erkennen und kann 25 Kategorien von Objekten unterscheiden. Dadurch soll das Gerät immer die richtigen Einstellungen für optimale Fotos parat halten, sofern man den Autofokus nutzt. Die Kamera verfügt zudem über eine Vier-Achsen-Stabilisierung.

Die Frontkamera nutzt einen einfachen 5-Megapixel-Sensor. Zur weiteren Ausstattung gehören hier auch noch ein 3400mAh-Akku, Bluetooth 5.0 und Gigabit-WLAN (AC) sowie NFC. Außerdem wird Wireless Charging unterstützt, weshalb Xiaomi nebenbei auch noch ein mit umgerechnet 12 Euro extrem günstiges drahtloses Lade-Pad vorgestellt hat. Xiaomi Mi Mix 2S Das Xiaomi Mi Mix 2S kommt in China in Kürze zu Preisen ab 3299 Yuan in den Handel, also umgerechnet gut 420 Euro, wobei man in diesem Fall die Basisversion mit sechs Gigabyte Arbeitsspeicher und 64 GB internem Flash-Speicher erhält. Für gut 460 Euro bekommt man das Gerät mit sechs GB RAM und 128 GB internem Speicher, während die Topversion mit acht GB RAM und 256 GB Flash-Speicher für knapp 515 Euro angeboten wird.

Als Betriebssystem läuft das aktuelle Android 8.1, das einmal mehr mit Xiaomis hauseigener MIUI-Oberfläche versehen wird, an die sich westliche Kunden oft erst gewöhnen müssen. Ob und wann mit einer offiziellen Einführung außerhalb Chinas zu rechnen ist, bleibt zunächst noch offen.

Xiaomi Mi Mix 2S - Datenblatt
Betriebssystem Android Oreo
CPU Qualcomm Snapdragon 845
GPU Adreno 630
Display 5,99 Zoll, LCD
Auflösung FHD+, 2160 x 1080
Ram 4 / 6 / 8 GB
Speicher 64 / 128 / 256 GB
Hauptkamera Dual-Cam, Sony IMX363-Sensor, 12 MP, 1,4 Mikrometer, Phase Detection Dual-Pixel-Autofokus
Frontkamera 5 MP, Phase DetectionAutofocus
Gehäuse Keramik mit Aluminiumrahmen
Akku 3400 mAh, Qi-Charging
Ausstattung Bluetooth 5.0, WLAN AC, NFC
Smartphone, Xiaomi, Mi, mix2s Smartphone, Xiaomi, Mi, mix2s Xiaomi
Mehr zum Thema: Android
Diese Nachricht empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr iPosible Schreibtischlampe LED 23W Büro Tischleuchte 3 Farb und 7 Helligkeitsstufen dimmbar 4 Beleuchtungsmodus Memory Funktion Tischlampe USB Ladeanschluss für Aufladung des Smartphones TischlampeiPosible Schreibtischlampe LED 23W Büro Tischleuchte 3 Farb und 7 Helligkeitsstufen dimmbar 4 Beleuchtungsmodus Memory Funktion Tischlampe USB Ladeanschluss für Aufladung des Smartphones Tischlampe
Original Amazon-Preis
21,95
Im Preisvergleich ab
21,95
Blitzangebot-Preis
18,55
Ersparnis zu Amazon 15% oder 3,40

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Affiliate-Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!