Biometrie statt Passwort: Sicherheit geht vor Bequemlichkeit

Fingerabdruck, Biometrie, Fingerprint Bildquelle: Duallogic (CC-BY)
Lieber ein Passwort oder biometrische Daten zur Freigabe von Geräten und Diensten? IBM ist dieser Frage auf den Grund gegangen und hat in einer Studie mit 4000 Nutzern untersucht, wie sich Biometrie mittlerweile bei Otto-Normal-Anwendern eingebürgert hat.
Infografik Studie fragt: Passwort oder biometrische Authentifizierung?Studie fragt: Passwort oder biometrische Authentifizierung?

Sicherheit oder Bequemlichkeit?

Der US-IT-Riese IBM hat die "Zukunft des Identitätsnachweises" untersucht und hat weltweit nachgefragt, inwiefern sich bereits mehrstufige Authentifizierungssysteme und die Erkennung von biometrischen Daten beim Endverbraucher durchgesetzt haben - und das auch abseits der mittlerweile überall bei Smartphones verwendeten Finger­ab­druck­scanner. IBM wollte wissen, ob das Ganze mit dem Einsatz von Passwörtern gleichgestellt ist und ob es Unterschiede bei der Akzeptanz gibt. Was dabei herausgekommen ist, ist ganz interessant - aber sicherlich keine Überraschung.

Denn der Studie zufolge sind junge Leute biometrischen Systemen eher aufgeschlossen als ältere Nutzer.

Wird Biometrie zum Mainstream?

  • Sicherheit hat Vorrang vor Bequemlichkeit: Sicherheit wird bei der Anmeldung bei den meisten Anwendungen als oberste Priorität eingestuft, insbesondere wenn es um geldbezogene Anwendungen geht.
  • Biometrie wird zum Mainstream: 67 Prozent der Befragten sind heute mit biometrischer Authentifizierung zufrieden, während 87 Prozent glauben, dass sie sich mit diesen Technologien in Zukunft wohl und abgesichert fühlen können.
  • Stichpunkt Millennials: Während sich 75 Prozent der Millennials heute mit Biometrie auskennen, verwenden weniger als die Hälfte komplexe Passwörter. 41 Prozent verwenden Passwörter sogar mehrfach - obwohl sie es aufgrund von verstärkter Aufklärung zum Thema Passwortsicherheit eigenlich besser wissen müssten.
  • Dagegen zeigten die Nutzer aus den älteren Generationen ganz allgemein mehr Sorgfalt bei der Passwort-Erstellung, sie waren aber auch insgesamt weniger geneigt, Biometrie und / oder Multifaktor-Authentifizierung zu übernehmen.

Biometrie ist im Kommen

Biometrie ist dabei ganz klar im Kommen: Ganz besonders bemerkbar war das bei den Nutzern aus dem asiatischen Raum, dagegen lagen Anwender aus den USA am deutlichsten bei der Akzeptanz zurück.

Untersucht wurden 4000 Personen rund um den Globus.

Wie haltet ihr es mit der Authentifizierung - lieber ganz klassisch mit einem selbstgewählten Passwort oder vertraut ihr lieber auf eure biometrischen Daten?

Siehe auch:
Download 1Password: Umfassender Passwortmanager Download KeePass Professional - Passwort-Sammlungs-Tool Fingerabdruck, Biometrie, Fingerprint Fingerabdruck, Biometrie, Fingerprint Duallogic (CC-BY)
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren33
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr NOCO X410 Booster GB70NOCO X410 Booster GB70
Original Amazon-Preis
197,94
Im Preisvergleich ab
176,85
Blitzangebot-Preis
168,24
Ersparnis zu Amazon 15% oder 29,70

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden