Bundestag stimmt für verpflichtende Fingerabdrücke im deutschen Perso

Fingerabdruck, Biometrie, Fingerprint Bildquelle: Duallogic (CC-BY)
Vor genau zehn Jahren hatten der Bundesrat den elektronischen Perso­nal­ausweis mit persönlichen Daten, biometrischem Foto eingeführt - dazu kam die Fingerabdruck-Speicherung auf freiwilliger Basis. Nun ist nach Wunsch der Politik aber bald Schluss mit der Freiwilligkeit. Der Bundestag hat jetzt verschiedene Änderungen bei Per­sonal­ausweisen und Pässen be­schlossen. Dazu gehört, dass die Speicherung der Fingerabdrücke verpflichtend sein wird. Dazu gibt es weitreichende Änderungen bei den Fotos, denn diese können nicht mehr wie bisher in ausgedruckter Form mitgebracht werden, sondern werden nur noch digital ange­nommen - oder in den Ämtern vor Ort geschossen: "Künftig wird die Speicherung von zwei Fingerabdrücken im Speichermedium des Personalausweises verpflichtend. Zudem muss das Passbild in Zukunft ausschließlich digital erstellt und durch eine sichere Übermittlung an die Passbehörde gesendet werden. Im Rahmen des Übermittlungsverfahrens wird auch die Biometrietauglichkeit geprüft. Ferner ist eine erweiterte Möglichkeit der Lichtbildaufnahme in Behörden vorgesehen." Personalausweis Chip "Vort-Ort-Auslese"-FunktionDie Fingerabdruckspeicherung wird verpflichtend

Neuregelung für Fotos

Dabei hatte es im Vorfeld viele Diskussionen um die Passfotos gegeben: Um ein höchst­mögliches Sicherheitsniveau zu erreichen, wurde alternativ eine ausschließliche Lichtbildaufnahme vor Ort in den Behörden erwogen. Diese Option sei vor dem Hintergrund der wirtschaftlichen Folgen für den Fotofachhandel verworfen worden, so die Regierung. Die Lösung einer ausschließlich digitalen Lichtbild-Übermittlung durch private Dienstleister sei nicht gewählt worden, um durch die Wahlmöglichkeit den Antragsprozess bürgerfreundlicher zu machen.

Fingerabdruck ab August 2021

Seit 2010 können sich Bundesbürger freiwillig dazu entscheiden, den Fingerabdruck als biometrisches Sicherheitsmerkmal mit speichern zu lassen. Nun wird im Zuge der Anpassung an europäisches Recht die Abgabe und Speicherung des Fingerabdrucks verpflichtend. Vorausgesetzt, der Bundesrat stimmt dem nun schnell zu, soll die Pflicht schon ab August 2021 umgesetzt werden. Für die Neuregelung bei den Passfotos hat man noch länger Zeit - erst im Mai 2025 soll digital Pflicht werden.

Der Entwurf wurde nun im Bundestag mit den Stimmen der Fraktionen der CDU/CSU und SPD gegen die Stimmen der Fraktionen FDP, Die Linke und Bündnis 90/Die Grünen bei Stimmenthaltung der AfD angenommen. Infografik: Schöne neue, biometrische WeltSchöne neue, biometrische Welt

Siehe auch:


Fingerabdruck, Biometrie, Fingerprint Fingerabdruck, Biometrie, Fingerprint Duallogic (CC-BY)
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren126
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 23:59 Uhr Fitueyes TV Rack HiFi Regal Audio Schrank Glas und Alu 600x455x762mmFitueyes TV Rack HiFi Regal Audio Schrank Glas und Alu 600x455x762mm
Original Amazon-Preis
89,99
Im Preisvergleich ab
89,99
Blitzangebot-Preis
69,59
Ersparnis zu Amazon 23% oder 20,40

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden