KeePass - Passwort-Sammlungs-Tool

Heutzutage kommt man bei Internet-Diensten, Banking-Tools & Co. ohne Passwörter nicht weit. Doch so einfach die Wort-Zahlen-Kombinationen für Sicherheit sorgen, so schnell sind sie auch vergessen. KeePass 2.49 ist das perfekte Tool, um alle Anmeldedaten an einem zentralen Ort gebündelt zu sammeln.

Alle Passwörter an einem Ort

Mit KeePass können alle Passwörter in einer verschlüsselten Datenbank auf der lokalen Festplatte abgelegt werden. Der Zugang zu diesem Passwort-Archiv kann dann entweder mit einem Hauptpasswort, mit einer Schlüsseldatei oder mit einem Windows-Account beschränkt werden.
KeePass
KeePass kann außerdem mit anderen Passwort-Managern kommunizieren und so bereits abgespeicherte Kennwörter in das eigene Archiv importieren. Darüber hinaus ist auch der Export von Passwörtern in verschiedenen Formaten wie TXT, HTML, XML oder CVS möglich.

Zu guter Letzt verfügt KeePass auch über einen Passwort-Generator, der sichere Kennwörter nach bestimmten Kriterien erstellen kann.

Neben der hier zum Download angebotenen 2.X-Version ist KeePass auf der Herstellerseite außerdem noch als "Classic" Version (1.X) verfügbar. Diese besitzt zwar einen kleineren Funktionsumfang, kann dafür aber auch auf älterern Systemen noch problemlos genutzt werden.

Fazit: Das Tool für Passwort-Vergesser

Ohne Passwörter kommen wir im digitalen Alltag nicht weit. Sich alle diese Zugangs-Daten zu merken, ist dank KeyPass aber nicht nötig. Wer alle seine Kennwörter an einer zentralen Stelle speichern will, bekommt mit dem Open-Source-Tool KeePass alles, was man zum sicheren Archivieren von Passwörtern braucht.

Als Alternativen mit Synchroniserungsfunktion bieten sich F-Secure ID Protection oder LastPass an, die Ihre Passwörter auf allen genutzten Geräten verfügbar machen.

KeePassKeePassKeePassKeePass
Diesen Download empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben


Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

WinFuture wird gehostet von Artfiles

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Affiliate-Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!