FIFA 18: Fußball-Simulation verkauft sich auf der Switch nur langsam

Electronic Arts, Ea, Logo, Headquarter Bildquelle: Electronic Arts
Zum ersten Mal seit einem längeren Zeitraum ist in diesem Jahr wieder ein Ableger der FIFA-Reihe für eine aktuelle Nintendo-Konsole erscheinen. Allerdings trifft die Fußballsimulation nur auf wenig Begeisterung. Jetzt wurden erstmals offizielle Verkaufszahlen zu FIFA 18 veröffentlicht. Die Absatzzahlen aus Großbritannien verdeutlichen, dass die Nintendo Switch-Edition von FIFA 18 die unbeliebteste Version des Spiels darstellt. Lediglich ein Prozent der Verkäufe können der Konsole des japanischen Unternehmens zugeordnet werden. Laut Nintendo Today stammen 97 Prozent der Verkäufe von den Versionen auf der Xbox One sowie PlayStation 4. Hierbei wurden die digitalen Kopien nicht berücksichtigt. Allerdings gilt es als wahrscheinlich, dass der Switch-Anteil hier aufgrund der Limitierung des internen Speichers noch geringer ausfällt.


Kooperation mit Nintendo gefährdet

Schon im Vorfeld hatte Electronic Arts betont, dass es sich bei der Fußballsimulation lediglich um einen Test für die Nintendo Switch handelt. Die Plattform soll zukünftig nur auch weiterhin unterstützt werden, wenn sich das Spiel gut verkauft. Aufgrund der aktuell niedrigen Absatzzahlen bleibt allerdings vollkommen unklar, ob Electronic Arts auch im kommenden Jahr noch Spiele für die Switch entwickeln möchte. Zunächst muss abgewartet werden. bis der Konzern sich hierzu äußert.

Erst vor wenigen Tagen wurde bekannt, dass einige Nutzer über schwerwiegende Grafikprobleme im Zusammenhang mit FIFA 18 auf der Nintendo Switch klagen. Während in manchen Fällen die Gesichter-Texturen nicht geladen werden, wird bei anderen Spielern die komplette Mannschaft geschwärzt, sodass der Spielspaß zu einem sehr großen Teil verloren geht. Die Ursache für die Bugs ist zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht bekannt. Electronic Arts, Ea, Logo, Headquarter Electronic Arts, Ea, Logo, Headquarter Electronic Arts
Mehr zum Thema: FIFA
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren39
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 07:15 Uhr ALLDOCUBE M5 4G Tablet, 10.1 Zoll 2560x1600 JDI Bildschirm Tablet-PC mit SIM Karte, MTK X20 Deca Core, 4GB RAM, 64GB ROM, Android 8.0, 2MP/5MPALLDOCUBE M5 4G Tablet, 10.1 Zoll 2560x1600 JDI Bildschirm Tablet-PC mit SIM Karte, MTK X20 Deca Core, 4GB RAM, 64GB ROM, Android 8.0, 2MP/5MP
Original Amazon-Preis
189,99
Im Preisvergleich ab
189,99
Blitzangebot-Preis
161,49
Ersparnis zu Amazon 15% oder 28,50
Im WinFuture Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden