Apple verbannt Duke Nukem 3D aus dem App Store

Spiele Der Duke war zurück, zumindest für kurze Zeit auf dem iPhone. Nachdem das Remake des Spieleklassikers von 1996 seit dem 11. August im deutschen App Store zu haben war, wurde es nun von Apple verbannt. Apple schweigt sich über die Gründe für die Entfernung des Spiels aus. Vermutlich stellt der deutsche Jugendschutz ein Problem dar, denn das Remake ist nahezu inhaltsgleich mit der PC-Fassung. Diese landete damals auf dem Index der Bundesprüfstelle für jugendgefährende Medien. Minderjährigen darf das Spiel also nicht angeboten werden.

Erste Tests von Duke Nukem 3D für das iPhone haben gezeigt, dass vor allem die Steuerung ein großes Problem darstellt. Diese ist so kompliziert, dass der gesamte Titel nahezu unspielbar ist. Auch der Chef von 3D Realms, George Broussard, schließt sich dieser Kritik am Entwicklerteam Machineworks an.

Das Problem soll möglicherweise mit einem Patch behoben werden, doch die Entwicklung wäre sehr aufwändig. Und ob der iPhone-Duke dann wieder nach Deutschland kommt, ist ebenso fraglich. Möglich wäre dies nur mit Hilfe des Postident-Verfahrens, um Minderjährigen den Zugang zu verwehren.
Diese Nachricht empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Apples Aktienkurs in Euro

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!