RTL geht gegen Filesharing von PC-Spielen vor

Filesharing Der Privatsender RTL geht derzeit gegen die Verbreitung von PC-Spielen über Filesharing-Plattformen vor. Die Tochtergesellschaften RTL Enterprises und RTL Games hätten die Kanzlei KuW mit Abmahnungen beauftragt, berichtete 'Heise Online'. Konzernsprecher Konstantin von Stechow bezeichnete die Maßnahme gegenüber dem Dienst als notwendig, um die aufwändig entwickelten Software-Titel "vor Raubkopierern zu schützen". Es handelt sich um Games, die RTL in Verbindung mit beliebten Fernseh-Produktionen vermarktet.

Betroffen sind den Angaben zufolge Nutzer, die Spiele wie "Einsatz in 4 Wänden", "Prime Time - Die Fernsehmanager", "Winter Games 2007" in den Netzen anboten. Zahlen nannte Stechow nicht. Die Abmahnungen erstrecken sich seinen Angaben zufolge aber nicht auf mitgeschnittene Fernsehbeiträge.

RTL stellt den Nutzern die Spiele mit einer Rechtsanwaltsgebühr von 100 Euro sowie 50 Euro Lizenzkosten in Rechnung. Der Ladenpreis liegt bei 19,95 Euro.
Diese Nachricht empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 09:00 Uhr Ring Video Doorbell Pro mit Netzteil von AmazonRing Video Doorbell Pro mit Netzteil von Amazon
Original Amazon-Preis
179
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
119
Ersparnis zu Amazon 34% oder 60

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Affiliate-Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!